Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bliblablub90, 21. SSW am 17.09.2020, 20:01 Uhr

Brustwarzen vorbereiten...

Hallo ihr Lieben,
ich wollte mal fragen ob ihr euch in irgendeiner Form aufs Stillen vorbereitet? Und wenn ja wie?
Meinen Sohn konnte ich nicht stillen, da er sehr krank war und viel Zeit im KH verbracht hat, das hab ich sehr bedauert.
Dieses Baby würde ich gerne so lange wie möglich stillen. Muss aber sagen, dass meine Brustwarzen jetzt schon unglaublich wehtun. Vielleicht bin ich auch wehleidig, aber sie sind echt schmerzend. Vor allem nach dem Duschen.
Macht da eher Abhärtung Sinn? Also mit Wurzelbürste, etc.
Oder "weich machen" mit Ölen/Cremes...

Danke schon mal...

 
4 Antworten:

Re: Brustwarzen "vorbereiten"...

Antwort von AnMe, 35. SSW am 18.09.2020, 3:51 Uhr

Meine Hebamme rät davon ab,das wurde früher gemacht heute nicht mehr. Cremen sollst du gar nicht und die Stimulation der Brustwarzen kann Wehen auslösen! Sie hat gesagt,man kann ab einer gewissen Woche einen alten BH Löchern,so dass die Brustwarzen rausschauen und am TShirt reiben oder wenn man Schlupfwarzen hat.gibt es Tricks diese rauszuholen. Aber alles mit Vorsicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwarzen "vorbereiten"...

Antwort von Tanni311, 21. SSW am 18.09.2020, 9:11 Uhr

Ja genau das selbe wie AnMe wollt ich auch schreiben , auf jedenfall bloß nicht mit eincremen und somit weicher machen!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwarzen "vorbereiten"...

Antwort von Olala88 am 19.09.2020, 18:28 Uhr

Tja da scheiden sich die Geister. Die einen schwören darauf, die anderen sagen, bloß sein lassen
Keine Ahnung! Bischer mache ich das nicht.
Dass man nicht eincremen soll, ist jetzt neu für mich. Eigentlich creme ich ein um SS-Streifen zu vermeiden. Dann die Brustwarzen aussparen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwarzen "vorbereiten"...

Antwort von Bliblablub90, 21. SSW am 19.09.2020, 19:53 Uhr

Also dass das Eincremen Wehen auslösen kann, stimmt soweit schon, aber allerdings erst, wenn es soweit ist. Also das Baby bereit ist. Und das ist dann auch selten.
Ich bin mir halt unsicher, weil ich empfinde sie als sehr trocken und jede Berührung tut weh. Wenn ich überlege so stillen zu müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Brustwarzenvorhof

Hallo ich bin noch ganz frisch schwanger 5. SSW. Heute morgen bin ich ganz schön erschrocken. Ich habe bis jetzt noch gar keine Anzeichen einer Schwangerschaft nur extremer Blähbauch. Seit heute Morgen sind meine Brustwarzenvorhöfe deutlich größer und auch farblich zu ...

von Mialia, 5. SSW 15.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustwarzen

meine Brustwarzen.........

Hallo, ich weiß nicht wie es euch geht aber mir tun die Brustwarzen jeden Morgen brutal weh -sind total empfindlich. Auch sonst schmerzt meine Brust seitlich so arg kann schon seit Wochen keinen normalen BH mehr anziehen da sie mir auch schon gar nicht mehr passen. Bei meinen 2 ...

von kullerauge0507, 8. SSW 19.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustwarzen

Die Brustwarzen unter dem T-shirt

sagt mal..ist das bei euch auch so? jetzt ist ja T shirt zeit und bei mir sieht man ständig die Brustwarzen..also als wenn mir kalt wäre.. ich finde das unangenehm..habt ihr ein tipp was ich dagegen tun kann ausser gepolsterte BH`s? LG ...

von megasenf, 16. SSW 12.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Brustwarzen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.