Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sandy-fabio am 29.09.2007, 9:14 Uhr

Will mein Sohn mehr Nahrung?

Hallo

Seid drei tagen will mein Sohn(5 Monate)drei mal Nachts die Flasche,genau seid drei tagen haben wir auf Brei umgestellt!

Er trinkt morgens/mittag eher weniger um vier sind es erst gesamtmenge 350 ml dann holt er sich den rest natürlich über Nacht!

Oder soll man die Nahrung umstellen?Er trinkt Hipp brobiotisch 1 von Geburt an!!

Warum wird eigentlich die 2 er Milch so kritisiert??werden die Kinder Dick davon das meinte mein KIA?


Danke


Danke

 
3 Antworten:

Re: Will mein Sohn mehr Nahrung?

Antwort von buchs am 29.09.2007, 9:24 Uhr

Er holt sich nur was er tagsüber net kriegt. Das solltest du aber in deinm Posting im Hauptforum erwähenen!

Biete öfter während des tags kleinere Mengen an! Hatte mit denise das gleiche Problem udn am Ende hat sie mehrmals am Tag so höchsten 140 ml getrunken. Eher weniger. Nahcts dann nru einmal oder garnicht!

Den Rest habe ich dir im Rub geschrieben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Will mein Sohn mehr Nahrung?

Antwort von sandy-fabio am 29.09.2007, 9:30 Uhr

danke!er trinkt pro flasche 120 ml und abends schon mal 160! mehr ging noch nie!!

Ich wusste nicht das man 2 er Nahrung erst nehmen kann wenn man zwei Breimahlzeiten gibt!!
Sollte wo stehen!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Will mein Sohn mehr Nahrung?

Antwort von Jessi020781 am 29.09.2007, 12:35 Uhr

Die 2 er Nahrung soll man erst geben, wenn sie zwei Beikostmahlzeiten bekommen und dadurch die Flaschenmahlzeiten ersetzt sind, wenn man sie als alleinige Flaschennahrung nimmt oder nur eine Beikost gibt, dann bekommen sie zuviel unerwünschtes Eiweiß, ich habe mich nämlich auch vor zwei Tagen erst beim HIPP Elternservice informiert.


Liebe Grüße Jessi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.