Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von martina26 am 16.08.2006, 8:00 Uhr

ist das zuviel verlangt?

hallo! ich hab vor ein paar tagen auf die einser umgestellt weil ich schon wieder einige male über 1000 ml gekommen bin mit der pre. ich hatte auch so die hoffnung das meine kleine dann nachts auch mehr als nur 5 stunden schläft. hab ich mir alles schön ausgedacht, nur julia spielt da nicht mit. letzte nacht ist sie jede 4 stunden aufgewacht. halb 9 180 ml, halb 2 100 ml, halb 6 180 ml, zum schluss hab ich sie zu mir gelegt dachte vielleicht schläft sie da einfach besser als im gitterbett (hab aber auch nur ein einzelbett, daher tut mir dann morgens immer alles weh), aber sie hat mich jetzt schon rausgestossen... was soll ich machen? ich bin schon kaputt. ich geh schon jeden abend wenn ich die kleine ins bett lege auch schon schlafen weil ich das sonst nicht mehr aushalte. also gegen 8 - 9 uhr. kann doch nicht sein oder? was mache ich falsch? warum sättigt die einser nicht so wie es sollte? ich möchte einmal wieder mal mehr schlafen in einem stück! ist das wirklich schon zuviel verlangt?? sie ist 4 monate.

 
12 Antworten:

Re: ist das zuviel verlangt?

Antwort von NadineL am 16.08.2006, 8:04 Uhr

Hm...ich weiss garnicht genau ob ich Dir helfen kann! Also erstmal ist der 4 Stunden Rythmus eigentlich gut, den sollte man ja bei Kindern hin bekommen, war jedenfalls mal so. Ab dem 4.Monat kannst Du Ihr doch schon Brei geben, oder? Fütterst Du sie denn damit? Vielleicht Abends damit sie satter ist?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist das zuviel verlangt?

Antwort von Buuutzey am 16.08.2006, 8:12 Uhr

Also deine Aussage warum sättigt die 1er nicht so wie sie soll dazu kann ich dir nur sagen: Tut sie ja sowieso denn sonst würde deine Kleine nicht 4 Stunden aushalten.

Wie alt ist sie denn?

Unser Simon wird am Freitag 12 Wochen alt und ja, er schläft seit er 8 Wochen alt ist von ca 21 bis ca 6 Uhr in der Früh durch.

ABER:

Er hat überhaupt keinen Rythmus beim Essen: Mal liegen 4,5 Stunden dazwischen dann mal wieder nur 2 und das obwohl er auch 1er bekommt.
Glaub mir: Das ist wirklich ein Problem denn ich weiss leider nie wann er wieder essen will und somit kann man mit ihm auch nur schwer seinen Tag planen.

Ein 4Stundenrythmus ist ganz normal kann ich dir sagen - meine Schwester ist Hebamme ich sitze als an der Quelle bezüglich Infos etc.

LG und alles Gute Ines

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Buuutzey

Antwort von NadineL am 16.08.2006, 8:17 Uhr

Hey mein Kleiner ist zehn Wochen alt. Schläft seid einer Woche auch von Abends 20-21:00 uhr bis Morgens Sechs. Aber hat am Tag den gleichen komischen Rythmus wie Dein Kleiner. Mal vier, mal nur zwei Stunden. Aber unter zwei Stunden bekommt er von mir nix :-) Aber mir macht das nicht so viel Stress, wenn er tierisch an seinem Nukki saugt, dann hat er Hunger und bekommt halt ne Flasche. so lang er das nur am Tag macht, grins. Aber witzig das es noch jemanden so geht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist das zuviel verlangt?

Antwort von martina26 am 16.08.2006, 8:20 Uhr

aber ich sag mal wenn ich alle 4 stunden auch nachts eine flasche gebe dann komm ich ja auch mit der einser über 1000 ml. 6 x 180 = 1080 und ab und zu will sie auch mehr als nur 180 ml für eine mahlzeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo, Hallo....

Antwort von NadineL am 16.08.2006, 8:23 Uhr

Hallo, Hallo, was ist mit Brei fragte ich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo, Hallo....

Antwort von martina26 am 16.08.2006, 8:30 Uhr

brei oder sonst irgendwas gebe ich nicht hinzu. möchte eigentlich auch noch mind. einen monat warten. sie sieht zwar schon mit grossen intresse zu wie wir essen. doch wenn ich ihr einen löffel zu ihrem mund gebe macht sie den nicht auf. ich glaub nicht das sie schon für brei bereit ist. was in die flasche zu geben wäre eine möglichkeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde es probieren!

Antwort von NadineL am 16.08.2006, 8:39 Uhr

Ich würde es mit Brei probieren und wenn sie ihn noch nicht mit dem Löffel nimmt, wozu gibt es Breisauger für´s Fläschchen. Abends würde ich´s probieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde es probieren! - Ich nicht!

Antwort von Nicole-Mami am 16.08.2006, 10:13 Uhr

Hallo,

ich glaube, es wurde schon mehrfach gepostet, dass das Durchschlafen eine Kopfsache ist und keine Sache des "Satt seins".

Ob das belegt ist, weiß ich nicht, aber mein 5jähriger Sohn, der abends wirklich gut isst (und als Baby - 9 Monate reines Stillkind - schon sehr früh durchschlief, leider nur bis er seine OPs hatte), wacht nachts immer noch einmal auf (bekommt dann allerdings nichts zu essen :-)).

Unser - ebenfalls 4 Monate altes - Baby bekommt ausschließlich die Pre-HA - und schläft problemlos schon seit ca. 2 Monaten nachts mindestens 10 Stunden am Stück.

Wie Du siehst, hat es also absolut nichts mit dem Essen zu tun!

Vielleicht kannst Du Dich ja mit Deinem Mann mal abwechseln? Damit Du wenigstens am Wochenende mal durchschlafen kannst? Ansonsten hilft leider nur abwarten. Sehr viele Kinder lernen eben erst mit ca. 1 Jahr das "Durchschlafen".

Ach ja, nachts gut schlafen ist sicherlich super, aber meinen Tag kann ich auch nicht planen, weil Sohnemann mal nach 1,5 Stunden und mal nach 4 Stunden Hunger hat. Eine Runde auf den Spielplatz mit dem Großen geht also nur "mit Gepäck"...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde es probieren! - Ich nicht!

Antwort von Bübchen_2006 am 16.08.2006, 10:35 Uhr

Also, ich habe den Eindruck du siehst das alles sehr verbissen. Vielleicht ist der Zwerg auch deshalb etwas unruhiger, weil er merkt das was mit Mama nicht in Ordnung ist? Alle 4 Stunden ist ein völlig normaler Rythmus. Daran würde ich nix ändern. Vielleicht kannst du es mit weniger Milch in der Flasche probieren? Unser Herr schreit auch manchmal noch nachdem er die Flasche getrunken hat - das tut er dann bis zum Bäuerchen (danach ist er dann etwas ruhiger) und ganz ruhig ist er anschliessend mit seinem Schnuller! Bei ihm ist es so, dass er die Flasche inzwischen relativ schnell leer hat und einfach noch ein bisschen saugen möchte. Probier es aus! Bei uns hält er dann durchaus 3 bis 4 Stunden bis zur nächsten Flasche aus und das sagt mir, dass er wohl nur saugen wollte.

Zufüttern würde ich noch nicht, da ich nicht glaube dass es ein Sättigungsproblem ist was ihr da habt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde es probieren! - Ich nicht!

Antwort von martina26 am 16.08.2006, 11:40 Uhr

danke. ich werde eh noch warten mit zufüttern. wäre mir eh zu bald. ich hätte nur gedacht wenn ich die einser nehme das sie dann viell. mal länger schlafen würde. das mit dem schnuller funktioniert bei mir nicht da sie den nicht mag. ich werd nochmal versuchen sie von anfang an mit mir ins bett zu nehmen. leider kann ich mich mit niemanden abwechseln da ich alleine bin. ich wohne auch bei meinen eltern also wenn die kleine mal bei ihnen schläft werde ich ja dann auch munter wenn sie hunger hat. tja, da muss ich wohl noch durchhalten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@MARTINA26

Antwort von chiara23 am 16.08.2006, 14:30 Uhr

Hallo,

dein baby ist gerade mal 4 MONATE, da ist es super das sie 4-5 stunden am stück schläft, was willst du mehr?
Es gibt eben nur ausnahmen sie von anfang an richtig durchschlafen, und dir geht es mit 4-5 stunden am stück doch noch echt gut.

Sei geduldiger mit deinem kind, das ist doch keine maschine die man programieren kann wann sie wieviel essen soll damit sie so und solange schläft

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist das zuviel verlangt?

Antwort von norddeich am 16.08.2006, 14:42 Uhr

Hallo,

das tut mir ja voll leid für dich. Meine Maus jetzt 21 Wochen alt, korr. 15 Wochen schläft seit knapp 3 Monaten durch. Schläft von ca. 20/21 Uhr bis ca. 7/8 Uhr. Hast du schon mal probiert ob sie vielleicht nur was zum saugen haben möchte wenn sie nachts aufwacht. Unsere Maus wird nämlich jede Nacht so um 5 kurz wach, dann geben wir ihr den Schnuller und dann schläft sie weiter.

Lg Melanie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.