Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Juli22 am 29.05.2008, 17:09 Uhr

H-Milch bei einem 5monatigen Baby....

Da hab ich nicht schlecht geschaut, als mein Kinderarzt dies zur U5 heute sagte. Ich solle doch mit dem ganzen Babyquatsch aufhören und schon die normale 1,5% Milch aus dem Supermarkt nehmen!

Was ich natürlich nicht tun werde..........!

Ärzte gibt´s....

LG

 
4 Antworten:

Re: H-Milch bei einem 5monatigen Baby....

Antwort von Dreamy am 29.05.2008, 17:58 Uhr

Mag sein das jetzt manche denken ich hab einen Knall...aber ich geb meinem kleinen (10Wochen auch schon H-Milch 1,5% mit Schmelzflocken. Es schmeckt ihm und es bekommt ihm.
Allerdings füttere ich auch noch normale 1er Nahrung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: H-Milch bei einem 5monatigen Baby....

Antwort von Juli22 am 29.05.2008, 18:09 Uhr

Hast du das von dir aus gemacht, oder auf Empfehlung von einem Arzt/Hebamme?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mädels, bitte keine Kuhmilch im ersten Jahr!

Antwort von schnubbi am 30.05.2008, 7:31 Uhr

Hier ein paar Berichte:
Kuhvollmilch
Kuhvollmilch als Alternative zu industrieller Säuglingsflaschennahrung ist während des ganzen 1. Lebensjahres nicht empfehlenswert. Der hohe Gehalt an Protein und Mineralstoffen führt zu einer erhöhten renalen Belastung. Nährstoffzusätze der industriellen Säuglingsmilch, z. B. Eisen, Jod und Vitamine, fehlen. Bei Gabe von Kuhvollmilch anstatt industrieller Säuglingsmilchnahrung besteht bei Säuglingen ein erhöhtes Risiko für einen Eisenmangel. Einzelne Säuglinge weisen hierbei aus ungeklärter Ursache einen erhöhten okkulten Blutverlust im Stuhl auf. Dieses Risiko besteht bei Kleinkindern nicht mehr. Pasteurisierte oder ultrahocherhitzte Kuhvollmilch sollte deshalb erst gegen Ende des 1. Lebensjahres mit Beginn der Teilnahme an den Familienmahlzeiten als Tassengetränk im Rahmen einer Brot-Milch-Mahlzeit eingeführt werden. Teilentrahmte Milch und Magermilch sind für die Säuglingsernährung zu fettarm. Rohmilch (Ab-Hof-Milch, Vorzugsmilch) darf auf Grund hygienischer Risiken für Säuglinge und Kleinkinder nicht verwendet werden.
quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung

Kuhmilch
Kuhmilch enthält im Vergleich zur Muttermilch mehr Eiweiß und Mineralstoffe. Sie ist daher unverdünnt als Flaschennahrung bis zum Ende des 1. Lebensjahres nicht zu empfehlen, da es zu einer erhöhten Nierenbelastung des Säuglings führen kann.
Die Selbstherstellung einer Säuglingsmilch aus verdünnter Kuhmilch mit einem Kohlenhydratzusatz wird heute für das 1. Lebensjahr nicht mehr empfohlen. denn sie kann die hygienische Sicherheit und ernährungspyhsiologische Qualität von industrieller Säuglingsmilchnahrung nicht erreichen. Nährstoffzusätze, wie Jod und Vitamine, fehlen.
Die Einführung von pasteurisierter Kuhmilch erfolgt schrittweise. Sie wird zuerst beim abendlichen Milch – Getreidebrei zugesetzt. Sie kann als Tassengetränk im Rahmen einer Brot-Milch Mahlzeit, mit Beginn an den Familienmahlzeiten, eingenommen werden.
Teilentrahmte Milch und Magermilch sind für die Säuglingsernährung zu fettarm.
Kuhmilch enthält Milcheiweiß, das sich aus verschiedenen Eiweißkomponenten zusammensetzt, die einzeln oder zu mehreren, allergische Reaktionen hervorrufen können. Albumine, Globuline und Kasein zählen zu den häufigsten Allergieauslösern.
quelle: http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/menu/1042529_l1/index.html

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von schnubbi am 30.05.2008, 7:38 Uhr

Bevor's die ersten Aufschreie gibt:
Damit meinte ich selbstverständlich nicht, dass Kuhmilch vollständig abgelehnt werden sollte (schließlich besteht Anfangsmilch-Pulver auch aus Kuhmilchbestandteilen).
Bis zu 200ml sollen verdünnt (!) am Tag in Ordnung sein.
Es darf lediglich niemals Muttermilch oder Säuglingsnahrung durch Kuhmilch ersetzt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Fläschchen-Forum:

Milchzucker bei Verstopfung?

Hallo, unsere Kleine (6 Wochen) hat Verdauungsprobleme durch die Umstellung von Aptamil Pre auf Aptamil Pre HA. Sie drückt, wird ganz rot und es kommt fast kein Stuhl. Hat jemand Erfahrung mit der Zugabe von Michzucker in der ...

von Tiffy278 29.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

erstaunlich der irrglaube der 3 er Milch!!

hab ich leider kaufen müssen weil die 2 er vergriffen war,o mann ist die pampig uns süss und wisst ihr was der ganze Clou der sache war??Fabio hatte nachts wieder durst weil die sooo süss ist!!auch das Pulver ist schon total anders und klebt!! hab mir gleich die zweier ...

von sandy-fabio 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

2maliger Milchwechsel innerhalb kurzer Zeit?

Hallo, seit ca. 5 Tagen versuche ich vom Mumi pumpen wegzukommen wegen diverser Probleme wie dauernd Milchstau, nicht genuegend Milch etc... (stillen ging erst gar nicht) und meine Kleine (fast 6 Wochen) auf saeuglingsnahrung umzustellen. Da wir noch eine Packung BEBA ...

von Summermom 24.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch zubereiten mit kümel tee???

Hi Weil mein sohn durch die michl umstellung (von mutter milch auf humana pre) einen harten stuhlagang hatte und manchmal oder besser gesagt öfters tagelang keinen stuhlgang hatte, habe mir par frauen von ihnen geraten das ich es mit kümel tee versuchen könnte. Natürlich habe ...

von jasmina22 22.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchflasche

Hallo ! Ich habe da auch mal eine Frage.Ich war vorhin beim Rückbildungskurs und da sagte die eine Mama(ihr Kind ist 10 Wochen),das sie frühs Wasser abgekocht und dann die Milch für den ganzen Tag zusammenrührt.Wenn ihr kleiner dann Durst hat,nimmt sie das was sie brauch und ...

von kleened 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milch- zucker in der flasche???

Hi Seit ein und halb Wochen gebe ich meinen kleinen (6 Wochen alt) Humana Pre nachrung, seit dem hatt er harten stuhlgang ohne meine hilfe hat er überhaupt keinen stuhlgang (ich helfe ihn mit dem fiebertermometer einbischen) Einen freundin von mir die schon 3 kinder alleine ...

von jasmina22 19.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Sab simplex tropfen in der milch???

Hi Wer weiss ob man die sab simplex tropfen auch in der fläschen tuhn kann. Also ich gebe meinen kleinen immer vor der mahlzeit, hat die hebamme mir auch gesagt jetzt überlege ich aber weil ich manchmal nachts vergesse ihm die tropfen zu geben und erst als er die fläschen ...

von jasmina22 14.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Welche Temperatur für die Milch?

..wenn ich die flasche zubereite, nehme ich immer warmes abgekochtes wasser.. habe mich gerade mit meinem freund gestritten..er meinte,das der kleine sie auch nach einer halben stunde noch weiter trinken kann..aber ich finde das sie dann nicht mehr warm ist..ist dann richtig ...

von riccioli9778 09.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Braucht man 2er und 3er Milch?

Hallo! Mein Sohn ist jetzt fast 9 Monate alt und trinkt täglich noch 2 Fläschchen mit Milumil 1. Ist es nötig das ich ihn auf 2er bzw. 3er Milch umstelle? Muss man das unbedingt oder reicht auch die 1er aus? Angeblich sind ja in der 2er oder 3er mehr Nährstoffe. Stimmt ...

von betseu 03.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Nebenwirkungen von ständigem Milchwechsel?

Hallo, habe da eine Frage an erfahrene Flaschenmamis, habe ja immer nur gestillt und deswegen keine Ahnung. Wir haben einen Plegesohn bekommen mit 2,5 Monaten. Ich wußte gar nicht, was er für eine Milch vorher bei seiner leibl. Mutti bekam und fing einfach mit Lactana HA ...

von lucalara 03.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.