Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maimami2007 am 10.12.2007, 10:27 Uhr

Flasche

Hallo zusammen,

ich bräuchte bitte Eure Hilfe, da ich noch ein ziemlicher Flaschenneuling bin. Diese Frage habe ich gerade bei Frau Christ-Sörger gestellt. Vielleicht könnt Ihr mir ja auch helfen. Ich kopiere sie einfach mal rein.


Hallo Frau Christ-Sörger,

ich wieder mal. Unser Sohn 6,5 Monate bekommt Mittags ein Menü plus etwas Apfel oder Birne als Nachspeise. Abends bekommt er Milchbrei (mit 1er HA zubereitet). Vom Milchbrei ist er aber nur eine halbe Portion. Seit ein paar Tagen bereiten wir den Abendbrei mit 1er HA zu und nachts bekommt er auch die 1er. Tagsüber Pre HA. Von der 1er wird er anscheind sehr satt. Hat zum Beispiel gestern Abend um elf 180 ml getrunken und dann heute früh um 8:45 die nächste Flasche. Diese war aber dann Pre. Er hat die Flasche eher angeschrien als getrunken. Dieses Spiel hatten wir gestern auch schon. Von der 1er trinkt er auch mehr als von der Pre. Kann es sein, dass er die Pre nicht mehr mag? Oder mag er die Flasche überhaupt nicht mehr? Aber für nur Brei finde ich es noch viel zu früh.

Sorry das es so lang geworden ist.

Vielen Dank
Maimami2007

 
5 Antworten:

Re: Flasche

Antwort von skr am 10.12.2007, 10:37 Uhr

moin moin,

problem kenne ich, hatten wir bei umstellung von pre auf 1er auch.
die 1er ist stärkehaltiger und macht die mäuse länger satt. ist schwierig sie wieder auf pre zurück zu führen, wenn sie bereits gelernt haben, das 1er mehr satt macht.
mit 6,5 monaten (meine ist unwesentlich älter) kannst du aber auch schon mit beikost anfangen, wenigstens zum mittag. der bedarf eines kindes in dem alter wächst stetig. oder du fragst mal den kiA. auf keinen fall aber 2er oder 3er milch geben. die sind zu stärkehaltig und oft geschmacksversetzt. gibts bei 1er auch, brauchen die mäuse aber nicht.
meine trinkt noch 2 flaschen pro tag, sonst bekommt die mittags brei und abends auch. klappt super, da sie nachts durchschläft kommen wir auf 4 mahlzeiten am tag.

versuchs mal, der mops hat halt so seine ansprüche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ skr

Antwort von Maimami2007 am 10.12.2007, 10:40 Uhr

Hallo,

er bekommt schon den Mittagsbrei samt Nachspeise und er bekommt auch schon den Abendbrei. Nur vom Abendbrei isst er nur eine halbe Portion. Also Du meinst, dass er nur noch die 1er möchte. Also zum Beispiel, wie heute früh um acht eine, dann Mittagsbrei, dann Nachmittags wieder eine 1er und dann den Abendbrei und dann je nach dem nachts noch eine 1er.

(Das waren aber jetzt viele danns :-))

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde da auch keine Studie draus machen...

Antwort von Bübchen_2006 am 10.12.2007, 10:45 Uhr

gib einfach die 1er Milch und du siehst ja was passiert. Wenn das Geschrei dann immer noch ist, liegt es nicht an der Milch und du kannst genauso gut bei der Pre bleiben. Und ausserdem nicht vergessen: in dem Alter gibt es immer mal wieder irgendwelche Phasen. Mal kürzer und mal länger. Abwarten ist immer ne gute Devise. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde da auch keine Studie draus machen...

Antwort von skr am 10.12.2007, 11:04 Uhr

genau, bisserl abwarten.
was kriegter denn fürn abendbrei, die mäuse mögen ja nicht immer alles.

die nachspeise mittags würde ich weglassen, ein essen reicht, dann lieber später etwas geriebenen apfel, sonst wollen die mäuse nur noch süßes.
unsere bekommt abends reisbrei oder vollkornbrei, nur milch und flocken, trinkt zwischendurch immer wasser, klappt prima.
die pre-nahrung ist schon die beste in der zusammensetzung, musst mal sehen ob der die nächsten tage auch theater macht.

wenner nur halben abendbrei schafft, gib ihm noch ne halbe flasche hinterher.
ansonsten logger bleiben...:-)
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich würde da auch keine Studie draus machen...

Antwort von baby2411 am 10.12.2007, 15:11 Uhr

Hi!

Probier es doch einfach aus. Die Stärke in der 1er lässt die Milch etwas süßer schmecken, daher kann es gut sein, dass er die Pre nicht mehr mag.
Wobei HA-Milch ja sowieso etwas bitterer ist.

Muss er allergen ernährt werden? Denn wenn nicht, sprich du auch bei der Beikost nicht auf allergene ernärhung achtest, nützt dir auch die HA-Milch nichts. Dann könntest du auch auf ganz normale 1er umsteigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.