Entwicklung im 1. Lebensjahr

Entwicklung im 1. Lebensjahr

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alex mit Tim und Nick am 20.03.2001, 21:34 Uhr

Fragen zur Kaiserschnittnarbe und zur Hormonspirale

Hallo!
Wollt mal fragen, wie bei Euch (die auch nen KS hatten ) die Narbe aussieht.
Meine ist ganz rot, aber laut Doc nicht entzündet, ausserdem schief und es sind so knubbel drunter..... Der KS war vor 5 Wochen. Gefühl hab ich auf der Bauchdecke noch kein richtiges... Wie siehts bei Euch aus.
Und noch was zur Hormonspirale, ich weiß jetzt nicht, wie die heißt, ist eine, die 5 Jahre lieben bleiben kann.
Wieviel hat die bei euch gekostet? Mein FA will 650DM dafür!! ist das nicht ein bisserl viel?
Liebe Grüße und danke für die Antworten
Alex

 
3 Antworten:

Re: Fragen zur Kaiserschnittnarbe und zur Hormonspirale

Antwort von Mollie am 21.03.2001, 8:26 Uhr

Hallo Alex,

mein Kaiserschnitt ist jetzt 3,5 Monate her und die Narbe ist auch immer noch ein wenig rot (allerdings auch nicht entzündet). Die erste Zeit war das Gewebe um die Narbe auch noch geschwollen und ich hatte auch die Knubbel. Aber nun sind die weg.

Zur Hormonspirale kann ich Dir nicht viel sagen, da ich "nur" eine Kupferspirale trage. Aber soweit ich weiß heißt das gute Stück Mirena, kostet so um die DM 500-600 und bleibt gute 5 Jahre liegen. Wenn man das auf den Monat umrechnet, kommt man mit der Spirale deutlich billiger weg, als mit der Pille.

Liebe Grüße von Mollie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen zur Kaiserschnittnarbe und zur Hormonspirale

Antwort von Sonja und Nico (*02.09.00) am 21.03.2001, 9:02 Uhr

Hallo Alex

Zur Spirale kann ich Dir leider nichts sagen da ich mich damit nicht auskenne. Aber was die KS-Narbe angeht kann ich Dir von meiner Erfahrung berichten. Mein KS liegt am 2.4. 7 Monate zurück und auch bei mir ist die Narbe immer noch leicht rötlich bis violett. Das dauert auch noch einige Zeit bis die Narbe heller wird und ist kein Anlaß zur Sorge. Solage nirgendwo etwas offen ist oder sogar eitert oder blutet kannst Du ganz beruhigt sein. Diese Knubbel hatte ich auch und auch die sind scheinbar völlig normal. Ich habe auch noch eine ziemlich große Fläche am Bauch die taub ist und das fühlt sich so an als wenn beim Zahnarzt die Betäubung etwas nachläßt. Oft kribbelt es und schmerzt auch bei Berührung, trotzdem ich kein Gefühl darin habe. Das kann sogar nach JAHREN noch so sein da ja die Nerven durchtrennt wurden.
Also kein Grund zur Sorge :-)
Viele Grüße und alles Liebe
Sonny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fragen zur Kaiserschnittnarbe und zur Hormonspirale

Antwort von Katja P. am 21.03.2001, 14:10 Uhr

Hallo Alex,

mein KS liegt nun 3 1/4 Jahre zurück und man sieht nun nur noch einen sehr blassen Streifen. Es hat aber auch bei mir eine ganze Zeit gedauert, bis ich wieder Gefühl in der Bauchdecke hatte und die Rötungen weg waren.

Die Hormonspirale Mirena habe ich mir vor knapp 4 Monaten nach der Geburt meines 2. Kindes einsetzen lassen. Ich musste 500,-- DM bezahlen. Aber wenn man die Spirale die ganzen 5 Jahre liegen lässt, lohnt sich diese "Anschaffung" auf Dauer schon, auch wenn es für den Moment viel Geld ist. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit. Anfangs hatte ich ziemlich lange (ich glaube so ca. 10 Wochen) ganz leichte Schmierblutung gehabt, aber man sagte mir, das sei normal. Seit Dezember habe ich gar keine Blutung mehr, was sehr angenehm ist, finde ich. Also letztendlich kann ich Dir die Mirena schon sehr empfehlen, wenn für die nächsten Jahre kein Nachwuchs mehr geplant ist.

Viele Grüße
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Entwicklung im 1. Lebensjahr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.