Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bikermouse66 am 15.09.2004, 19:11 Uhr

Ich will nicht mehr.....

Heute abend hab ich ihm dann geantwortet. Er soll sagen was er will und nicht schleimen. Schließlich ist er sonst nicht so freundlich. Prompte Antwort *gg Er würd nicht schleimen, grad bei mir nicht. Er sollte mal so schlecht über mich reden wie ich über ihn, aber er hätte ja Stolz. Bin fast vor Lachen zusammengebrochen! Hab was passendes zurückgeschrieben und er hat echt versucht mich anzurufen. Danke, er ist mir zu lächerlich.

Nach allem was nun rauskommt und wie er sich benimmt, seine Fahne in den Wind hängt, ne danke, sowas brauche ich nicht. Hab nun auch die restlichen Klamotten in der Garage untergebracht. Raus mit ihm und auch seinen Klamotten.
Selbst der Große sagt schon, so einen brauche ich nicht als Papa, der lügt ja und ist eh nie da. Das hat mir echt die Augen geöffnet.
Hier wird jetzt aufgeräumt und wir starten in die Zukunft.

eine erleichterte mousy mit lachenden Minibikern

 
17 Antworten:

Re: Ich will nicht mehr.....

Antwort von sterntaler am 15.09.2004, 21:52 Uhr

...das kenne ich! ;o))

menno mousy,
warte erst mal einpaar monate ab und du wirst sehen,...auch in einem männlichen hirn springt ab und an ein funke richtig rüber! ;o))
ich sag dazu nur "universum"! *sfg*

also kopp hoch, nicht schlapp machen und vom unterkriegen sowieso, oder??? ;o))

übrigens,.....junior gehts immer noch sehr schlecht! (:o((


knuddels an euch drei von uns da unten ;o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will nicht mehr..... @talerchen

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 7:31 Uhr

Guten Morgen Süße,

glaube, da brauche ich nicht mehr zu warten. Wer seinem Sohn schon für ein fremdes Kind das Spielzeug klaut, der ist für mich der letzte Dreck! Dazu überall rumtratschen, er wäre ja eh immer für seine Kinder da und meldet sich nicht mal als er erfährt, daß ich mit Alex in der Kinderklinik war.... ne, Rumprotzen ist nicht für Kinder da sein.
Wie gehen unseren Weg nun mit anderen Menschen weiter, die wirklich für uns da sind.
Übrigens kam gestern ein ganz besorgter Anruf von der Bundeswehr *gg Tat richtig gut und hab mich riesig gefreut. Möchte ihn doch wiedersehen und freue mich drauf :-)

Schicke ein dickes Paket gesundheit für Sichelchen.
Nun gehen wir los und holen uns den Lebensmittelgutschein beim Pastor :-) Es geht also aufwärts.

Knuddels
mousy mit den Minimousys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will nicht mehr.....

Antwort von RainerM am 16.09.2004, 9:16 Uhr

Hi Bikerin,
verständlicherweise biste ja noch etwas aufgekratzt, aber ich hoffe, dass du bald runterkommst, damit ihr nicht alles auf schon einmal gelaufene Bahnen bringt.

Jemand (aus diesem Forum) sagte mir so vor ca 4 Jahren einmal, dass eine Frau nach der Geburt ungefähr solange wie die Schwangerschaft braucht, um emotional wieder in die Nähe des normalen Levels kommt.

Bei der Mutter meines Sohnes dauerte es ungefähr solange.... kann also die Aussage nur bestätigen.

Aber denk mal bitte drüber nach, was alles schieflaufen kann, wenn ihr noch ein paar Monate emotional miteinander umgeht....

Ich interpretiere das Verhalten des Vaters der Kleinen so, dass er versucht, den Schaden zu begrenzen, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Ich hoffe, dass du auch die Biege bekommst... auch wenn es dir verständlicherweise schwer fällt.

CU....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

viel glück.mt

Antwort von Sabby am 16.09.2004, 9:21 Uhr

alles gute mit den minibikern,hast du jemand neuen kennen gelernt?(bundeswehr)?

sabby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich will nicht mehr..... @mousy

Antwort von sterntaler am 16.09.2004, 11:57 Uhr

moin moin mousy,

danke für die lieben "gesundmachgrüße",....sie haben ihm einwenig geholfen!:o)
nun hatte ich heute morgen gegen 7h einen schweren kreislaufkollaps,....als ich im bad neben der wanne wieder zu mir kam, weil da ein kleiner mann an mir völlig verängstigt weinend rumzog, war es bereits 10.30h....(:o(
das einzige was mir geblieben ist, sind einpaar blaue flecken vom sturz,...sonst weiß ich nix mehr,....es wurde irgendwie plötzlich ganz schwarz!(:"o(
mein sichelchen hat dann ganz alleine kaffee gekocht, brot getoastet und den tisch gedeckt. :o)
wenigstens bleiben uns diese kleinen männer ein lebenlang treu!!! ;o))

tja, weißt du mousy,...wenn du denkst es geht nicht mehr,....kommt von irgendwo ein lichtlein her,...und wenn dies auch nun für dich "nur" olivgrün leuchtet,...schalte es nicht aus! es muß ein gutes, treues und folgsames licht sein!!!! ;o)))

ich wünsche euch drei oder vier(?), dass ihr bald gemeinsam, endlich mal sorgenfrei durchs leben marschiert!!!! ;o))

talerchen&sichel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will nicht mehr..... @Rainer

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 13:18 Uhr

Hallo Rainer,

irgendwie kann ich verstehen was Du meinst. Aber runterkommen muß ich nicht, sondern er. Inzwischen weiß ich, daß er seit April, ja, da war ich hochschwanger, zweigleisig gefahren ist. Als ich ihn darauf angesprochen hab, hat er es noch bestritten. Er baut immer mehr Lügen auf und obwohl ich es weiß, bestreitet er es. Das ist einfach arm. ER tönt rum, für seine Kinder wäre er immer da. Tja, an der Ostsee läßt er uns stehen und räumt das Konto leer. Das Geld gibt er mit der anderen aus. Toll, für die Kinder konnte ich nichts zu essen kaufen, mußte heimfahren. hat ihn nicht gekratzt. Jetzt soll ich noch seine papiere machen??? Na, ist er selber zu faul, zu dumm? Kann die andere das nicht? Soll ich mich noch weiter be- und ausnutzen lassen und die Tür hier immer noch aufhalten? Nun klaut er noch von Alex das Spielzeug. ist das nicht arm????
Das sind nur einge seiner Klöpse.
Da soll ich noch nett sein????
Ne, aber da mache ich lieber alle Türen zu, denn die Kinder sind ruhiger seit er weg ist. Alex wird nicht mehr geschüttelt, Lukas nicht mehr angeschrieen und muß nicht mehr sehen wie der Papa die Mama gegen den Schrank wirft.

Es gibt Momente, da ist es besser eine Tür ganz fest abzuschließen.

Knuddels
mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von RainerM am 16.09.2004, 13:28 Uhr

Hi Bikerin,
ich weiss nicht, ob du mich verstanden hattest.... aber dass er gefälligst seine Dinge selber zu erledigen hat, sehe ich auch so, das war garnicht mein Thema.

Jedenfalls kann er nicht erwarten, dass du dich um seine Dinge kümmerst.

Die anderen Sachen, die du hier auflistest, waren mir nicht bekannt und sind jedes für sich genommen schon übel genug.

Trotzdem hoffe ich, dass du nun langsam den Dampfdruck reduzieren kannst und tatsächlich mit emotionaler Distanz weitermachen kannst.

Es hilft ja nichts.... übrigens wäre für mich persönlich nach den von dir geschilderten Vorfällen deer Ofen absolut aus... da genügte bisher bei mir viel weniger, auch mit Kind.

Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 13:33 Uhr

Hallo Rainer,

ja, bei mir ist der Ofen nun auch aus. Ich war schon sehr auf Distanz und wollte mit ihm über eine vernünftige Regelung sprechen. Tja, der Herr ist sehr zuverlässig, nämlich dahin gehend, daß man sich zur Zeit gar nicht auf seine Worte verlassen kann. Als ich dann jedoch entdeckt habe, daß er uns auch noch beklaut, da saß ich auf der Palme. Danch noch von ihm auf Schön-Wetter machen ist der Gipfel. Nun ist mein Handy aus und für mich ist zunächst Schweigezeit angesagt. Nun soll er zeigen, daß er Interesse hat und auch Taten müssen folgen. Ich muß weer Lukas noch Alexander antuen, daß sie mit Windbeuteln leben müssen. Denke, da stimmst Du mir zu.

Knuddels in den Norden.

mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

an bikermouse66

Antwort von Sabby am 16.09.2004, 13:33 Uhr

würde mich freuen wenn du auch mir antwortest.

alles gute und viel kraft euch dreien...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an bikermouse66

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 13:52 Uhr

hi :-)

nun ja, wie soll ich sagen? Würd eher sagen, er hat mich gefunden *gg Es gibt soagr Männer, die sich für eine Frau mit 2 kleinen Kindern interessieren, die noch jeden Menge Brassel an den Füßen hat und schon soooooo alt ist und soagr ein paar graue Haare hat *gg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich will nicht mehr.....

Antwort von Sabri am 16.09.2004, 15:07 Uhr

Hi Anke!
Irgendwie werde ich beim Lesen deiner Nachrichten ein bischen nachdenklich. Ist das noch derselbe Mann, den du hier gut zwei Jahre lang so positiv dargestellt hast? Ich kann mich erinnern, dass fast jede Mail von dir einen Passus enthielt, wie toll er doch (im Vergleich zu Lukas Vater) ist und wie liebevoll er sich um Lukas kümmert. Ich frage mich, ob das wirklich so war oder ob du es damals schreiben musstest, um es selbst zu glauben?
Ich will dich damit nicht ärgern, wenn ich dich das jetzt frage, aber ich habe Angst, dass du bei deinem momentanen Chaos und emotionalen Hochflügen die Übersicht verlierst und du vielleicht kein glückliches Händchen bei der Auswahl deiner Männer hast.
Es macht mich traurig, wenn ich lesen muss, dass deinem älteren Sohn nun nach dem Vater auch noch der Ersatzvater abhanden kommt, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass dies ohne größere psychische Schäden geht. Andererseits kann ich deine Wut und deinen Hass gut nachfühlen. In dieser Situation braucht ihr in jedem Fall Hilfe von außen. Vernünftig wäre ein gegenseitiges Stillhalteabkommen, bis ihr bereit seit, eine Trennungsberatung in Anspruch zu nehmen, bevor ihr bei den Kindern noch mehr kaputtmacht.
Ich hoffe, du stürzt dich nicht sofort in das nächste Abenteuer "Mann", sondern versuchst erst einmal herauszufinden, warum du wiederholt an
Männer gerätst, die dir nicht guttun.
Wenn ich dir irgendwie helfen kann, sag bescheid (schicke dir dann meine Mailadresse oder Telefonnummer).
Viel Kraft, Weitblick und Besonnenheit für die nächste Zeit!
Gruß, Sabri

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kleiner Schelm...

Antwort von RainerM am 16.09.2004, 15:17 Uhr

... Hi Sabri,
ich muss etwas schmunzel weil ich feststellen muss, dass Frau von Frau offensichtlich sehr viel weniger versteht, also man&frau immer dachten.

Idealisierung und Herabsetzung

Als Mann hat man das oft genug erlebt, das ist bei Frau der recht häufige weg, mit den Gefühlen gegenüber dem (Ex-)Partner umzugehen.

Ich habe ja auch ein bisschen versucht, Bikerin mit der Nase darau zu stossen, war aber ein bisschen zu vorsichtig (oder feige?) die Beobachtungen so deutlich wie du zu schreiben... da wiederum sind Frauen wohl unzweideutiger als man es ist
;o)

Bikerin wird es schon packen, nur hoffe ich, dass dabei nicht sämtliches Porzellan zu bruch geht.

Übrigens habe ich den grossen minibiker ein bisschen kennen gelernt.
Ich galube, der ist gesund&munter, nur damit du dir keine Sorgen um ihn machst.

Er und mein kleiner Rabaucke haben sofort miteinander gespielt und Angst hatte er auch nicht vor dem dicken alten Mann bekommen.
Ich glaube dass der Minikiker seelisch stark und gesund ist, da muss man keine Angst drum haben...
Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass er und mein kleiner Abkömmling recht ähnlich sind
:o)))
cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Grins.....

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 15:37 Uhr

Ich glaube, Ihr müßt Euch weder um Midi, um mini noch um mich Sorgen machen. Haß hab ich diesem mann gegenüber nicht. Eher kann man sagen, ich hab alle Achtung und jeden Funken Respekt verloren ihm gegenüber.
Und geträumt hab ich in den letzten Jahren auch nicht. Er war ein supertoller Papa für Lukas. Auch anfangs hat er sich um Alexander super gekümmert. Mich hat er auf einen goldenen Thron gesetzt, mir die Füße geküßt und mich fast heilig gesprochen. Es war ein wundervolle Zeit. Es gibt Leute hier im Forum, die es auch live erlebt haben. In unserem Bekanntenkreis versteht niemand diese Verwandlung, die wirklich innerhalb kürzester Zeit gekommen ist. SElbst jetzt treffe ich noch Menschen, die es nicht fassen können, denn wie er gesprochen hatte, so gab es nichts tolleres als seine Frau und seine Söhne. Vielleicht ist die Verantwortung zu groß, Angst vor sich selbst, zuviele Drogen? Keine Ahnung, aber den Film möchte ich in Zukunft nicht mehr als darsteller mitspielen, höchstens als Zuschauer verfolgen :-))

mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Klappe zu mit Daumen dazwischen? :-)

Antwort von Ralph am 16.09.2004, 16:07 Uhr

Hallo Mousy,

ich denke, jetzt die Gründe für sein derzeitiges Verhalten ergründen zu wollen, das wäre Kaffeesatzleserei, weil sein ganzes Handeln völlig irrational erscheint. Das kann, wenn überhaupt, irgendwann einmal ein langes und gründliches Gespräch aufzeigen.

Schlußendlich sind es aber jetzt die aktuellen Enttäuschungen, die prägend sind, die kein Ende zu nehmen scheinen, und ich teile diese Enttäuschungen mit Dir, so wie ich überhaupt die ganze Entwicklung der letzten Wochen für unmöglich gehalten habe.

Da ist viel Porzellan "der ersten Stunde" zerschlagen worden, Urvertrauen zerstört... ob das jemals wieder wachsen kann, ist nicht absehbar.

Aber: Ich würde bei aller Konsequenz jetzt nichts überstürzen. Wie Du schon schreibst, es war eine schöne Zeit. Inwiefern sie wirklich vorbei ist... nein, dafür ist das alles zu schnell gekommen und zu frisch.
Abstand gewinnen ist gut, das Ganze aber erst mit dem gewonnenen Abstand (abschließend) zu beurteilen, halte ich für sinnvoller. :-)

Ich schicke Dir jedenfalls ein ganzes Fuder voll Kraft rüber und ganz viel Nordwind zum Durchpusten! ;-)

Liebe Grüße in den Pott
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Klappe zu mit Daumen dazwischen? :-)

Antwort von bikermouse66 am 16.09.2004, 18:15 Uhr

Ne ralph, da ist kein Daumen mehr zwischen. Wenn live erleben würdest wie er sich jetzt benimmt, da würdest Du sagen, daß ist nicht der Mann, den Du hier kennengelernt hast. Er meint, wenn ich nicht die Mutter seines Sohnes wäre, würde er mich anzünden usw. Der Mann ist einfach nur völlig dicht im Kopf von zuviel weißem Stoff. Da kann ich nicht auch nur ein Fisselchen in der Tür lassen. Die Kinder und ich brauchen solche Spinner nicht in unserem Leben.

Knuddels in den Norden

mousy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@bikermous - jetzt hätte ich aber mal eine frage

Antwort von matiz am 16.09.2004, 20:23 Uhr

Hi :-)

Du hast jetzt schon einige Male die Drogenproblematik Deines Ex beschrieben - ist das erst so schlimm, seit ihr getrennt seit?
Hast Du da vorher nix davon gemerkt, oder hat er da noch keine Drogen genommen?

Ich wünsche Dir alles Gute, und daß es Euch in Zukunft besser geht! :-)

LG, matiz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meiner Meinung nach kommt das von den Drogen (Koks). Klarer Fall für mich! Ich drück Euch! ot

Antwort von UIIi am 19.09.2004, 19:58 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.