Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Luni2701 am 11.06.2014, 22:18 Uhr

Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Heute mittag hab ich irgendwas kleines von meiner hand gestrichen, dachte erst es wäre irgendein käfer oder so, als er runter war, sah und merkte ich auch schon, dass dieses etwas mich gebissen oder gestochen hat, es brannte und blutete auch. Es ist genau zwischen Daumen und zeigefinger, da wo man den stift auflegt, es juckt wie verrückt und wird auch dick. Aber was kann das gewesen sein? Dieses etwas war dunkel braun und klein vielleicht 4-5 mm, wie gesagt, ich dachte es wär irgend ne kleine fliege, käfer oder sowas und habs einfach runter geschubbst. Vielleicht hat ja jemand ne Idee was das hätte sein können. Die Einstich/Biss-Stelle kann man auch jetzt noch gut sehen.

LG

 
11 Antworten:

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von frechemami am 11.06.2014, 22:56 Uhr

Vielleicht ne Bremse....auch Bremme genannt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von DecafLofat am 11.06.2014, 22:56 Uhr

ne bremse?
ich hasse die viecher wie die pest, ich hatte in den letzten jahren leider mehrmals das vergnügen und der stich (bzw: juckreiz) begleitete mich meist über zwei, drei monate... schwoll anfangs IRRE an und absolut NIX half, bis ich es mal mit fuß-eisgel versuchte :o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von Luni2701 am 11.06.2014, 23:02 Uhr

sind die so klein? Ich war der meinung die wären größer, da mus ich mal googlen. War auf jeden fall kleiner als ne fliege, dachte von der größe her erst an ne zecke, aber es war braun und ne zecke beißt sich ja eigentlich fest. es flog auch nicht weg sondern landete auf dem boden als ich es wegschlug, konnte es aber nicht mehr finden um zu gucken was es war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von Jayjay am 12.06.2014, 7:48 Uhr

Floh?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von Daffy am 12.06.2014, 8:34 Uhr

Vielleicht eine geflügelte Ameise? Die Bisse brennen, wegen der Säure.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was könnte mich gebissen/gestochen haben?

Antwort von Feuerpferdchen am 12.06.2014, 9:16 Uhr

Bremsen sind viel größer. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine Hirschlausfliege war. Größe passt und beißen kann es auch. Kriebelmücken könnten es auch noch gewesen sein, aber die gehen eher von der Stirn aus in die Haare.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschlausfliege
http://de.wikipedia.org/wiki/Kriebelm%C3%BCcken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bestimmt die fiese Kriebelmücke...

Antwort von Mandi am 12.06.2014, 11:52 Uhr

die sind richtig gemein. Da haste sicher 2 Wochen was von.
Die Viecher hocken gern in Hecken oder im Gras.
Mich hat vor 3 Wochen eine beim Rasenmähen erwischt, der Stich ist immer noch da.
Mistviecher, elendige.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hirschlausfliege

Antwort von Luni2701 am 12.06.2014, 20:44 Uhr

... genau so sah es aus. mittlerweile ist meine hand geschwollen und es juckt immer noch wie verrückt. hab nun nen rivanolumschlag gemacht und ein coolpack drauf, aber so ein bisschen angst machzt mir das schon was die so übertragen können.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hirschlausfliege

Antwort von Feuerpferdchen am 12.06.2014, 21:51 Uhr

Ich würde mir was gegen Juckreiz drauf machen und wenn Du ganz ängstlich bist, dann lass Dir ein Antibiotikum verschreiben. Ich bin schon öfter von denen gebissen worden, bisher war nichts. Andere Viecher wie Spinnen oder Zecken haben dann schon heftiger zugeschlagen. Hirschlausfliegen sind ungefähr so gefährlich wie Mücken und die stechen ja ständig ohne dass man an schlimme Krankheiten denkt. Beruhigt Dich das?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bestimmt die fiese Kriebelmücke...

Antwort von Betula am 12.06.2014, 22:32 Uhr

Die Kriebelmücken machen doch so kleine rote Punkte,meistens auf die Stirn, die jucken .Man sieht hinterher aus,als hätte man irgendeine Kinderkrankheit.
Also-wenn man ein Date mit einem Adonis hat,sollte man vorher nicht mit Kriebelmücken in Kontakt kommen.
Aber brennen tun die Stiche nicht.Man sieht hinterher nur blöd aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bestimmt die fiese Kriebelmücke...

Antwort von Luni2701 am 13.06.2014, 22:59 Uhr

Ja so nen roten Punkt hab ich da wo gebissen wurde und etwas weiter auch komische flecken. Hab mir vom Doc rivanol für tinktur geben lassen und hab nun ne gelbe hand vom rivanol verband aber es scheint zu helfen, die hand wurde ziemlich dick aber es ist wieder etwas abgeschwollen und juckt auch nicht mehr so extrem.

Danke, und JA es beruhigt mich ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.