Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessi757 am 12.06.2017, 15:06 Uhr

Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!


Definitiv einer der Sätze, den ich ohne Kinder niemals von mir gegeben hätte.

Meine Kinder haben gesehen, dass ich Spaghetti ins kochende Wasser legen wollte.
Sie wollten jeder eine trockene Spaghetti haben, haben sie auch bekommen, dann sagte mein Sohn:“Guck mal, ich habe ein Spaghetti-Schwert.“
Und schon fingen sie an mit den Spaghetti zu “kämpfen“. Ich sah im Geiste schon Spaghetti in die Augen oder Nasenlöcher pieksen.
Und reflexartig kam der Satz siehe Betreff aus meinem Mund...

Was sind eure schönsten Aussagen, über die ihr hinterher geschmunzelt habt?

LG
Jessi

 
7 Antworten:

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Bobby Mc Gee am 12.06.2017, 17:24 Uhr

"D.....,wir werfen keine Dinosaurier ins Katzenklo. Nein, Dinosaurier hatten früher kein Klo"

So musste ich bisweilen meinen Sohn beim Spielen mit Schleich Dinos unterbrechen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Jeckyll am 12.06.2017, 18:22 Uhr

"Nimm die Ziege aus dem Mund"

Allerdings in der Krippe zu einem Kind gesagt dass eine schleichziege zerkaute.

Bei meinen Kindern kam irgendwie das Wort "ausnahmweisetag" auf. "ja, du darfst Fanta trinken, es ist ausnahmweisetag" "Nein, heute ist kein ausnahmweisetag, es gibt keine Schokolade vor dem Essen"

Jeckyll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Bobby Mc Gee am 12.06.2017, 20:03 Uhr

Als mein Sohn so eineinhalb Jahre alt war, hat mein Mann einmal eine Mücke in ein Schraubglas gesetzt um sie mit ihm zu betrachten.Er liebte sie so sehr, dass er die Mücke, genannt "Münge" mit ins Bett nahm (also im geschlossenen Glas natürlich)
Zum Glück hatte er das morgens wieder vergessen, denn wir haben sie natürlich nach dem Einschlafen frei gelassen.

Jedenfalls sagten wir abends so in etwa, nachdem mein Sohn das Mückenglas nicht hergeben wollte und bitterlich weinte "Du darfst deine Mücke ja mit ins Bett nehmen"

Die gute alte Münge,Gott hab sie selig. War ein seltsames Gesumme im Kinderbett. Münge war wahrscheinlich auch hochtraumatisiert. Aber wir haben sie ja wieder frei gelassen.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Carmar am 12.06.2017, 20:24 Uhr

Bist du nicht die, die andernorts darüber berichtet, dass sie so von Mücken zerstochen sei? Das ist die (undankbare) Verwandtschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Bobby Mc Gee am 12.06.2017, 20:42 Uhr

Stimmt.

Das ist wahrscheinlich die Rache. Jetzt ist alles klar....
Münge hat ihrer Verwandtschaft alles erzählt, es wurde Generation für Generation weitergegeben. Das sind jetzt die urururururenkel von Münge die mich stechen. (Die vermehren sich ja mehrmals jährlich wie die Karnickel)

Die Moral von der Geschicht "steck Mücken in ein Schraubglas nicht!"

Aber eigentlich war es ja mein Mann. Ich war die, die sie frei ließ. Also macht das doch keinen Sinn. Ich war ja die Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Carmar am 13.06.2017, 9:24 Uhr

Tja, so ist das, wenn etwas über viele Generationen nur per Einheitsgesumm weitergegeben wird. Da kann sich der Inhalt ändern ...

Oder aber sie vergöttern dich, weil sie dir ihre Existenz verdanken. Und nun wollen sie dir so nah wie möglich sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tut euch nicht weh mit den Spaghetti!

Antwort von Bobby Mc Gee am 13.06.2017, 20:09 Uhr

Dummerweise beruht das nicht auf Gegenseitigkeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.