Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Annika03 am 18.11.2018, 20:06 Uhr

Sportfrage

Was würdet ihr jemandem raten der bewusst vom Trainer so eingesetzt wird, dass er seine Stärken nicht zeigen kann?
Es ist ein Mannschaftssport. Die Mannschaft wird gerade neu aufgebaut. Es sind viele junge und wenige alte Erfahrene Spieler. Der Trainer lässt seine Favouriten bewusst mit den Besseren spielen. Die anderen wechselt er komplett ein, ohne einen erfahrenen Spieler dabei. Das geht natürlich nicht gut und dann schreit er rum.
Derjenige den ich meine ist in richtig gut, wird aber ganz bewusst vom Trainer nur sehr kurz eingesetzt und dann auf Positionen auf denen er eigentlich nicht spielt. Und dann immer nur mit den Unerfahrenen.

Ich habe dazu geraten beim nächsten Spiel, wenn es der Trainer wieder so macht, in der Halbzeit zu gehen und sofort den Verein zu wechseln.

Was meint ihr?

 
7 Antworten:

Re: Sportfrage

Antwort von Keksraupe am 18.11.2018, 20:27 Uhr

Das kommt doch auf ganz viele Faktoren an

Wie alt, welcher Sport, gibt es andere Mannschaften, ist es nur ein Hobby oder spielt man schon richtig Ligawasweissich und will weiter und höher kommen...

Ich würde den Trainer mal in einer ruhigen Minute ansprechen, und fragen, warum er das so handhabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sportfrage

Antwort von Annika03 am 18.11.2018, 20:47 Uhr

Trainer ist sehr eigen, fördert das eigene Kind (die unerfahrenen sind alles Teenager und spielen bereits bei den Erwachsenen mit).
Wenn man ihn darauf anspricht, kommen solche Sprüche wie "Kind ist zu zart, kann sich noch nicht durchsetzten" oder "Aus taktischen Gründen".
Das entsprechende Kind hat bis vor zwei Jahren in der Landesauswahl gespielt (als einziger der Mannschaft). Leider musste er damals aus gesundheitlichen Gründen die Auswahl aufgeben. Jetzt ist er wieder topfit, möchte aber zur Zeit nicht in die Auswahl weil er weiß was das für ein immenser Zeitaufwand bedeutet.

Es ist ein Hobby, der Spieler (und such andere) fühlen sich übergangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sportfrage

Antwort von banffgirl am 18.11.2018, 21:18 Uhr

Gibt es denn keinen anderen Verein bei euch in der Nähe? Wenn ich das richtig sehe, scheint er ja gut zu sein, sonst wäre er nicht in der Landesauswahl gewesen. Da dürfte ein Vereinswechsel doch sicher kein Problem sein...
Ich habe mein Kind (auf seinen Wunsch) übrigens wirklich mal mitten im Spiel bei einem Turnier rausgeholt. Er hat inzwischen in dem Verein aufgehört und sich einen anderen Sport gesucht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sportfrage

Antwort von lymue92 am 18.11.2018, 23:08 Uhr

In dem Falle ist der Veteinswechsel das beste.

Talent schein X ja zu haben. Will spielen und Form aufbauen. Rückkehr in Landesauswahl ist ja im Moment nur nicht gewünscht aber vielleicht nicht ausgeschlossen.

Wie will er da wieder hin wenn er nicht gefördert wird.

Ab in andere Mannschaft und so dem verbohrten Trainer zwigen was er oder sie kann und ihm nun entgeht.

Machts einer wechseln mehr denen es reicht. Verein zieht langfristig Konsequenzen. Im Idealfall.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sportfrage

Antwort von pauline-maus am 19.11.2018, 10:21 Uhr

dafür ist es eben manschaftssport. es geht nicht nach den talenten von einem , sondern das am schluß das gefüge passt.
ich glaube als laie kann man sich da kein urteil erlauben , sondern läßt den trainer ,trainer sein.
bei uns ist es so , das nicht nur die starken immer in der besten position sind, sondern ,das die schwachen auch mal möglichkeiten haben .
gewinnen ist bei uns zweitrangig, sondern das alle kids sich als teil des ganzen sehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ein bisschen viel Drama.

Antwort von emilie.d. am 20.11.2018, 23:33 Uhr

Und ziemlich unprofessionell, vom Platz abzurauschen, weil man nicht so eingesetzt wird, wie man selbst möchte.

Nach dem Spiel in Ruhe mit dem Trainer reden. Eruieren, warum, weshalb. Und im Zweifel eben auch sagen, dass man so nicht spielen möchte und die eigene Leistung anders bewertet.

Wenn man nicht zusammen kommt und Trainer keine Zugeständnisse macht, Mannschaft wechseln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein bisschen viel Drama.

Antwort von Pebbie am 21.11.2018, 0:25 Uhr

Daumen hoch für diesen Beitrag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.