*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nurit am 20.03.2006, 14:59 Uhr

@Nurit

Vielen Dank für die veilen Anregungen.
Wir hatten die Katze vor der Kastration gründlich untersuchen lassen; es war wohl alles ok. Seit der Kastration darf sie auch raus-komischerweise war sie nicht schüchtern...Was ich auch schon dachte, war: vielleicht sollten wir uns einen TA suchen, der auch mit Bachblüten etc. arbeitet..Möglich ist auch, dass sie unter der anderen Katze, mit der sie zusammenlebte gelitten hat, denn sie ordnet sich automatisch immer ihrem Sohn unter (der inzwischen bald ein Jahr alt ist)-möglicherweise ist es ihr Protest.. Leider ist bei mir mehr guter Willen als Erfahrung vorhanden, aber wenn ich daran denke, wie sie und ich gemeinsam ihre Katzenbabys auf die Welt gebracht haben (ich musste helfen, weil zwei Babys verkehrt herum steckenblieben-Körper war geboren, Kopf steckte fest), dann weiß ich, dass sie mir ja doch vertraut und bestimmt nicht Hopfen und Malz verloren ist.

Vielen Dank für die vielen Antworten!


LG von Kathrin, die sich einen anderen TA sucht...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.