Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mamafürvier am 20.03.2006, 14:39 Uhr

@Nurit

Ich hatte 12 Jahre einen solchen Pinkel-Kater und war immerzu am Putzen. Er war nicht kastriert aber das häte nach Aussage der Ärztin auch nix geholfen (außer Geruch), denn bei ihm war es reiner Vosatz, da er vor allem auf die Betten und Sachen der Kinder markierte.
Wir haben alles probiert, organisch war alles okay, Katzen-Glücks-Hormone halfen nichts usw.
Er war so und er blieb so bis er vor 3 Monaten starb aber ein Rat wäre prüfen zu lassen, ob es seelische Ursachen haben kann um eventuell was tun zu können.
Das Anfallen kenne ich nur vom Kater meienr betsen Freundin. Er ist sehr verwöhnt, hat nie Eifersucht kennen gelernt aber er ist nicht nett zu Gästen. Er ist schon seit Jahren so und Besserung ist nicht in Sicht. Zumindest ist er lieb zum Baby und Frauchen wird nur selten angefallen.

Kann gut möglich sein, daß der Kater abgegen wurde, weil er ist wie er ist. Auf Dauer ist so etwas ne echte Belastung. Ehrlich gesagt hatte ich bei meinem Kater auch damit gespielt aber es nicht getan, da er zur Familie gehörte aber fast täglich Betten überziehen, jede menge putzen usw., weil er immerzu markierte war nicht einfach.

Ich hoffe euch kann jemand helfen.

Kerstin

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.