Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sojamama am 12.05.2014, 8:24 Uhr

Heute bin´s mal ich --- TATORT

Ich habe ihn gestern Nacht noch auf einsfestival gesehen... vorher Maria Wern - Kripo Gotland... danach kam der Tatort.

Oh man, der ging mir die ganze Nacht nach. So real, so intensiv, so stark. Diese Szenen in der U-Bahn, jeder schaut weg, keiner hat was gesehen , keiner hilft... wie es oft wirklich so ist.
Wir haben uns noch lange unterhalten, wie es passieren kann, dass ein Kind so wird.
Woran liegt es?
Gibt es wirklich Kinder, die schon "böse" geboren werden? Ich glaube nein, aber es gibt Eltern, die zu spät einschreiten.

Ich bin immer noch etwas aufgewühlt muss ich sagen.

Wie fandet Ihr den Tatort?

melli

 
11 Antworten:

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von rats am 12.05.2014, 8:31 Uhr

Mir ging es wie dir - sonst schlafe ich gerne mal ein. Diesen Tatort fand ich aber sehr packend, weil man sich selber so viele Gedanken macht - wie werden Kinder zu solchen Monstern - gibt es da überhaupt noch eine Umkehr bei Menschen, die kein Mitleid für andere empfinden?

lg rats

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von Tweety2014 am 12.05.2014, 8:47 Uhr

Ich fand ihn echt gut gemacht spannend von anfang bis ende .
ich mag das team auch sehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von lotte_1753 am 12.05.2014, 9:40 Uhr

Ging so. Ich fand die Personen zu schablonenhaft. Ausserdem waren die rechtlichen Bewertungen und Aussagen teilweise hanebüchen. Normalerweise sehe ich darüber hinweg, aber gestern war es teilweiser starker Tobak.

Auch bei Vorliegen einer sexuellen Belästigung seitens des Violinisten ist das totprügeln des Aggressors nicht mehr von der Notwehr oder Nothilfe gedeckt und nur entschuldigt, wenn der Exzess z.B. aus Furcht, Verwirrung erfolgte. Was kein Richter unserem mehrfach vorbestraften Täter abnehmen würde. Wir sind ja nicht in Florida. Dann die Richterin. Diese entscheidet darüber, ob jemand bis zum Prozess in Haft bleibt, etwas weil Fluchtgefahr oder Verdeckungsgefahr besteht (hier u.U. auch wegen Gewalttat). Aber wie auch immer die Entscheidung ausfällt: "Es bleibt nur noch der Prozess" was die dämlichste Aussage im ganzen Film. (Na klar, was denn sonst? Dafür sind Gerichtsverhandlungen da. U-Haft ist keine Strafe!) Und der Trick am Ende ist haarscharf an der Grenze zu einem Beweisverwertungsverbot (oder eben darüber hinaus). Frage ist hier, ob das krimilalistische List war oder bewusste Täuschung. Letzteres führt zu einem Beweisverwertungsverbot.

Zu guter letzt war vieles nicht nachvollziehbar. Ich kann alle Überwachungskameras vollsprühen? Dass niemand hilft, ok - wobei, bei dem Bürschchen und einem Mädchen - aber dass niemand guckt!! Bei jeden Unfall gibt es tausende Gaffer und hier hat niemand bemerkt, dass jemand vor die U-Bahn geschubst wird??? Der Fahrer der U-Bahn?

Ausserdem fand ich die Kernaussage des Films reaktionär.

Gut gemacht war es trotzdem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von kravallie am 12.05.2014, 10:16 Uhr

ich fand ihn sehr gut.
anschließend habe ich noch jauch gesehen, da wurden einige dinge aufgegriffen, die lotte erwähnt.

war noch interessanter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von Loni1975 am 12.05.2014, 11:04 Uhr

also, ich fand ihn auch hervorragend......aber auch sehr beklemmend. Der Titel "Ohnmacht" passte wie die Faust aufs Auge. Super gespielt....ein kein unnötiges Schnickschnack drum herum......wieder mal ein toller Kölner Tatort.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von Tristania1704 am 12.05.2014, 11:07 Uhr

Fand ihn auch gut.
Nur leider musste ich gegen Ende kurz nach meinem Sohn sehen und hab dann nur noch gesehen daß der Vater des "bösen" Mädchens den Kopf hebt und seltsam schaut. Was genau ist da passiert? Danach war Ende.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von sojamama am 12.05.2014, 11:18 Uhr

Er hat sie getötet, er wusste sich nicht mehr zu helfen nehme ich an.
Nachdem sie ja auf freien Fuß gesetzt wurde bis zum Prozess, hat er wohl mit ihr "kurzen Prozess" gemacht...

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von Tristania1704 am 12.05.2014, 11:28 Uhr

Ah ok, dankeschön!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

oh warum hab ich das gelesen, sojamama

Antwort von DecafLofat am 12.05.2014, 13:02 Uhr

ich hab ihn gestern nur bis dahin schauen können wo sie den vater in dem imbiss getroffen haben und er erzählte, sie war schon immer böse... schon als kleines kind hat sie andere gequält...
dann musste ich zur kleinen, die war am schreien. hab den rest aufgenommen und wollte es gerade schauen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute bin´s mal ich --- TATORT

Antwort von Nikas am 12.05.2014, 15:03 Uhr

Mich nerven wie Lotte falsche Aussagen, Unsinn und inkonsistente, unlogische Abläufe. Da ist bei mir der ganze Zuschauspaß weg. Von einem Tatort erwarte ich, dass kein Blödsinn, der nur dumme Vorurteile oder falsche Emotionen weckt, erzählt und dargestellt wird. Das ist ja Verdummung. Sind sachgerechte Darstellungen nicht am spannendsten? Da muss doch nix hingebogen werden.

Und die zunehmend überbetroffenen, hochemotionalen Kommissare und Bullen können immer noch von den Skandinaviern am besten dargestellt werden. Deutsche nerven mich, bis auf 1, 2 Ausnahmen. Manchmal kann man gar nicht mehr hinschauen und hinhören.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich fand ihn auch gut !

Antwort von iriselle am 12.05.2014, 16:26 Uhr

Fand ihn sehr spannend und fesselnd (finde die Kommissare klasse )- besonders weil keine störende Werbung dabei war . Inzwischen schau ich fast gar kein Privatfernsehen mehr.

VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.