Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Moneypenny77* am 16.11.2009, 11:22 Uhr

Du wolltest doch mal kranke Kinder betreuen...

Naja, WENN dann startet das eh erst nach den Sommerferien...

Aber ich hoffe immer noch auf eine Alternative.

Es ging auch nicht darum, Tagesmutter zu werden, sondern Erstklässler nach der Schule zu betreuen. Die Nachfrage wird da sein, denn von den 90 angemeldeten Kindern gab es 76 Anmeldungen für Betreuung. Plätze gibt es 20 bis 25.

Beim Jugendamt habe ich mich erkundigt, solange ich unter 15 Stunden pro Woche und 5 Kindern bleibe, brauche ich keine Pflegeerlaubnis und kann, mehr oder minder, tun und lassen was ich will, da es dann auch für die Eltern keinerlei Förderung seitens des JA geben wird.

Derzeit nehme ich nach wie vor noch nur die Kinder meiner berufstätigen Freundin, wenn sie nur "halb" krank sind. Also "zu krank", um in den KiGa zu dürfen und "nicht krank" genug, als daß es erforderlich wäre, daß Mama ihren Job nicht machen kann. Kommt selten vor.

Dafür nehme ich sie Heiligabend, denn da haben ihre Eltern beide bis nachmittags Dienst. Dafür muß sie mir Tiramisu machen... Die macht sie nämlich, obwohl sie sonst NICHTS in der Küche kann, irgendwie immer besser als ich *lach*

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.