Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von dhana am 16.11.2009, 15:36 Uhr

Wegen dem Guillain-Barre-Syndrom...

Hallo


CINCINNATI (mut/eis). In einer Bevölkerungsgruppe von 10 Millionen Menschen sind binnen sechs Wochen - und zwar auch ohne Impfkampagnen - 22 Erkrankungen an Guillain-Barré-Syndrom (GBS) plus 6 plötzliche Todesfälle zu erwarten, berichten US-Epidemiologen (The Lancet online).


hm - wer kann dann eigentlich noch sagen das die anderen Toten an dem Schweinegrippevirus gestorben sind - bei den Vorerkrankungen die die meisten hatten sind ja statistisch mit sicherheit auch mehr Todesfälle zu erwarten - ganz ohne irgendeinen Zusammenhang mit dem Virus.

So wie die Todesfälle selbstverständlich in gar keinem Zusammenhang mit der Impfung sind (Ironie) - sollte man eigentlich das gleiche Argument auch auf die anderen anwenden - passt da genauso, und ist da genauso schlüssig wie bei der Impfung...

LG Dhana

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.