*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von babyfelix am 25.07.2011, 11:22 Uhr

Bisschen unappetitlich- Stuhlgang

Huhu!
Schreib mal hier, weil hier viele sind, die medizinisch etwas bewandert sind. Auch wenn es nicht so wirklich aktuell ist- außer für mich.
Zunächst mal: ich bin in der 16. Woche schwanger.
Seit Wochen macht mir mein Darm immer wieder Ärger.
Vor allem Abends (und vor allem, wenn ich mal "auswärts" gegessen habe) habe ich plötzlich sehr flüssigen Stuhlgang und Bauchkrämpfe.
Das ist nicht jeden Tag so, und die Stuhlmenge an sich ist nicht vermehrt. Aber irgendwie kommt der Bauch nicht zur Ruhe, und ich beginne, mir Sorgen zu machen. Es ist kein akuter Infekt, dafür ist es nicht heftig genug und zu selten, aber in Ordnung ist es auch nicht.
Eine Unverträglichkeit wäre eine Möglichkeit, allerdings kann ich kein "Muster" erkennen.
Ich habe im letzten Jahr häufig Antibiotika nehmen müssen.
Kann ich etwas tun, um meine Darmflora zu unterstützen? Oder denkt ihr, ich muss so oder so zum Arzt?

 
6 Antworten:

Re: Bisschen unappetitlich- Stuhlgang

Antwort von cosma am 25.07.2011, 11:41 Uhr

Huhu,

wirklich wirksam aufbauende Darmsanierungsmaßnahmen ala Symbioflor 2 sollte man in der Schwangerschaft nicht nehmen.

Ich würde es mit leichter Kost, wenig Zucker und viel Naturjoghurt versuchen.
Klingt schon so, als ob Dein Darm nach Antibiose etwas aus dem Gleichgewicht ist...

Re: Bisschen unappetitlich- Stuhlgang

Antwort von Reni+Lena am 25.07.2011, 13:00 Uhr

Nimmst du denn diese Tabletten die man angeblich in der frühschwangerschaft nehmen soll oder sonstiges Vitamin-Unterstützungszeug? Vielleicht verträgst du das nicht.

Lg reni

Re: Bisschen unappetitlich- Stuhlgang

Antwort von dani_j_j am 25.07.2011, 13:22 Uhr

Eisen und Magnesium hat glaub ähnlich durschlagenden Erfolg ;-)

Re: Bisschen unappetitlich- Stuhlgang

Antwort von like am 25.07.2011, 13:26 Uhr

ja, v.a. Magnesium kann Durchfälle auslösen.
Zur Stuhlregulation kann ich dir nur Flohsamenschalen emfpehlen - die wirken sowohl bei Durchfall als auch bei Verstopfung.

Keine Nahrungsergänzung

Antwort von babyfelix am 25.07.2011, 13:41 Uhr

Da bin ich nicht so für, auch, wenn es ja angeblich soooo wichtig ist. Ernähre mich nur möglichst gesund, aber das versuche ich immer.
Seit Donnerstag nehm ich Eisen, weil der HB Wert abgerutscht ist (bin Vegetarier), aber meine Beschwerden waren schon vorher da.
Versuche es jetzt mal eine Woche mit Joghurt, wenig Zucker und "Schonkost", Vielleich auch Flohsamen, aber wenn es dann nichts wird, geh ich zum Arzt. Danke euch für die Tipps!

Sybioflor 2

Antwort von Hexenmami79 am 25.07.2011, 14:40 Uhr

...war bei mir ein guter Tipp. Hatte so wie Du ohne Muster ständig Durchfall, bis mir jemand o.g. empfohlen hat. Über einen längeren Zeitraum nimmt man 1x tgl. 10 tropfen in Wasser gelöst, wenn das nicht reicht kann man auf 20 Tropfen erhöhen. Das tgl. bis zu 3 Wochen.
hat wirklich gut geholfen...

Viele Grüße

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.