1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Patti1977 am 27.10.2009, 7:15 Uhr

Zu Elternsprechtag: Was ist genau damit gemeint?

Hallo,

bei uns ist Elternsprechtag, wenn die Lehrerin die Eltern zu bestimmten Termin mit dem Mathelehrer und Unterstützungslehrer sowie Hortnerin einläd, dann hat jedes Elternteil bestimmte Zeit, wo Kind "besprochen" wird.

Bei manchen Beiträgen habe ich es so verstanden, dass dann alle Eltern an dem Tag kommen können und jeden Fragen können.

Klar werden aktuelle Sachen gleich geklärt aber so ein grundlegendes Gespräch finde ich gut. Zu meiner Zeit (lang ist es her) kam die Lehrerin nach Hause um die Umgebung besser beurteilen zu können. Ich fand es damals doof, jetzt wäre es auch okay für mich.

 
4 Antworten:

Re: Zu Elternsprechtag: Was ist genau damit gemeint?

Antwort von supermampfi am 27.10.2009, 8:23 Uhr

Bei uns sind 10 Minuten pro Gespräch angesetzt - da KANN man gar keine grundlegenden Probleme erörtern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Elternsprechtag: Was ist genau damit gemeint?

Antwort von ansaluli am 27.10.2009, 9:09 Uhr

Hallo,

bei uns vergibt die Klassenlehrerin Termine von ca. 15 Minuten Gesprächszeit pro Kind, sollte sich dabei weiterer Gesprächsbedarf ergeben, wird ein extra Termin vereinbart. Ich denke, dieser Elternsprechtag dient vor allem zum persönlichen Kennenlernen zwischen Eltern und Lehrerin und dazu, den Eltern einen ersten Überblick zu geben, wie sie das Kind in den ersten Schulwochen erlebt hat.

LG,
Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Elternsprechtag: Was ist genau damit gemeint?

Antwort von mozipan am 27.10.2009, 11:07 Uhr

Bei uns ist da eine Gesprächszeit von 30 Min. pro Eltern eingeplant. Von daher werden auch immer für den Elternabend vorher Terminvereinbarungen getroffen, damit die Eltern im halbstündigen Abstand erscheinen.

Es ist dann nur beim Klassenlehrer. Der sonst auch immer bei Fragen oder Problemen erreichbar ist und wöchentrliche Sprechstunde hat.

Andere Lehrer sind nach vorheriger Terminabsrache eigentlich auch problemlos erreichbar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu Elternsprechtag: Was ist genau damit gemeint?

Antwort von Pebbie am 27.10.2009, 12:58 Uhr

Hallo !

Bei uns sind es immer 30 Minuten die eingeplant sind.
Ich finde diese Gespräche wichtiger und natürlich informativer als Gespräche "zwischen Tür und Angel".
Ach so, die Termine sind bei uns an 2 Nachmittagen sogar bis 20.00 Uhr möglich.

LG Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder

Anzeige

Scout Ultra

Anzeige

DerDieDas
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.