*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von maxima04 am 03.07.2005, 23:48 Uhr

was würdet ihr tun wenn jemand sagt....

hallo

folgende situation:meine tochter(8 j)geht in die 2.klasse
am letzten do. hatten sie sportfest,da auf der bank wo die zweitklässer sassen kein platz mehr war,hat sie sich mit einer mitschülerin auf die bank gesetz wo die kinder der ersten klassen ihrer schule sassen,da kam die lehrerin der ersten klasse an und hat sowohl zu meiner tochter und der mitschülerin folgendes gesagt:
"bewegt eure fetten hinterteile"

die lehrerin meiner tochter hat es nicht mitbekommen

also ich find es eigentlich ein bisschen frech und unverschämt und will eigentlich die lehrerin fragen wie sie dazu kommt und ob sie es gut finden würde wenn dies zu ihren kindern gesagt wird

bitte um eure meinung,wie würdet ihr euch verhalten
augen zudrücken oder ansprechen??

ich danke euch

 
4 Antworten:

Re: was würdet ihr tun wenn jemand sagt....

Antwort von MelB am 04.07.2005, 7:45 Uhr

Ganz klar: ansprechen!
Ich finde eine solche Aussage einer Lehrerin komplett unmöglich! Mensch, weiß die, was die so einem Mädchen mit sowas antun kann? Ich bin Schulsozialarbeiter und hab täglich mit magersüchtigen Mädchen zu tun. Mit solch unbedachten dummen Sprüchen fängt das Elend meist an, wenn das auf ein schwaches Selbstbewusstsein stößt, kann da echt schlimmes passieren, vor allem, wenn es öfter vorkommt.
Unmöglich!
Melanie

Re: was würdet ihr tun wenn jemand sagt....

Antwort von Hexhex am 04.07.2005, 13:03 Uhr

Hallo,

auch ich würde sie auf jeden Fall darauf ansprechen. Frage sie, ob es für sie okay ist, wenn Du zu ihr sagst, sie möge doch bitte ihr fettes Hinterteil von hier wegbewegen. Und dass Du Dir wünschst, dass sie Kindern genauso viel Respekt entgegenbringt, wie sie das von anderen auch bei sich selbst erwartet.

geschickt nachfragen...;-)

Antwort von sonnenwunder am 04.07.2005, 13:54 Uhr

Hallo!
Mein Tip.Gehe mit Taktik an die Sache und gehe zu der Lehrerin und berichte ihr, was Deine Tochter erzählt hat und daß Du nun mal bei ihr nachfragen möchtest, ob das so stimmt.

Dann ist sie in Erklärungzwang und guck mal ,was sie daraus macht.Selbst wenn sie es nicht zugibt (aber:kann es nicht auch wirklich nur ein Mißverständnis gewesen sein?), dann weiß sie, daß Du es weißt und wird sich in Zukunft zurückhalten.

Und Du kannst ja selbst dann noch Deine Meinung dazu einbringen, wenn sie es leugnet. Daß Du Dir auch nicht vorstellen konntest, daß sie sowas sagt, da ihr ja sicher auch der erzieherische Aspekt (Achtung und Respekt voreinander...)wichtig ist...

Ich finde ,daß ist die elegantere Art und Weise als eine direkte Konfrontation in der Richtung " wie können sie nur sowas zu meiner Tochter sagen".Das artet dann oft aus, da sie sofort in einer Verteidigungshaltung kommt.

Viel Glück!
Sonja

Finde ich eine gute Idee von Sonnenwunder - guter Tip! o.t. rebeca

Antwort von Becky75 am 04.07.2005, 14:04 Uhr

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.