*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Nina&Jan am 27.05.2003, 18:46 Uhr

O.T.: Kinderschutzpolice - Info für Alle

hallo alle zusammen,

in ganz deutschland finden sehr interessante fachvorträge zum thema finanzielle absicherung statt.
u.a. wird auf bei diesen verstaltungen eine kinderschutzpolice vorgestellt, die noch bis zum 30.06. abgeschlossen werden kann. diese police läuft zweigleisig:
einerseits wird auf fonds gespart und auf der anderen seite werden die kinder gegen die 25 schwersten krankheiten versichert. die beitragshöhe für diese versicherung bestimmt ihr selber und das geld ist jederzeit ohne kosten verfügbar.
ich fand auch die anderen themen wie risikoabsicherung etc. interessant, aber die kinderschutzpolice ist eine einmalige gelegenheit.
sollte jemand von euch lust haben, so einen fachvortrag zu besuchen kostet die teilnahme pro person 8 euro, pro paar 13 euro. das geld bekommt der vortragshalter, der alles organisiert, die raummiete trägt etc. diese vorträge dienen nur zur information. ihr werdet nicht bequatscht oder überredet irgendwas zu machen. wie ihr diese infos nutzt bleibt euch überlassen.
bei interesse lasse ich euch gerne weitere infos zukommen. bitte mailt mich an unter nina@maennl.net
lieben gruß und schönen abend
nina

 
2 Antworten:

Re: hört sich sehr merkwürdig an

Antwort von Benedikte am 27.05.2003, 21:23 Uhr

Ich meine, es heisst doch immer, dass besonders der Unfallschutz wichtig ist, weil Kinder halt unkalkulierbar Unfälle haben, während die Krankheiten bei uns in Westeuropa statistisch zu vernachlässigen sind. Und Fonds bedeuten doch Aktien- d.h., es ist derzeit eine total wackelige SAche, nachdem die Aktienmärkte so abgestürzt sind.Und Stiftung Warentest warnt doch immer vor Kombiprodukten- also ich finde das sehr merkwürdig. Vielleicht bin ich aber auch nur misstrauisch, weil bei uns jede woche so ein Versicherungsfritze anruft und schriebt und mir irgendein unnützes Versicherungsprodukt aufschwätzen will. Ich kann nur sagen, vor jeder Unterschrift besser für ein paar Mark von einer verbraucherschuitzorganisation beraten lassen, die sind nämlich wirklich unabhängig.

Benedikte

Auch eine Art Versicherungen unter die Leute zu bringen :o( oT Moni

Antwort von Mony am 28.05.2003, 12:01 Uhr

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.