1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kerstin Nie. am 27.05.2003, 10:11 Uhr

Boah, bin ich sauer!!!

Hallo!

Mein Sohnemann ist jetzt 6 Jahre alt und kommt im Sommer zur Schule.
Heute Morgen erzählte er mir, daß ein Nachbarsjunge (8 oder 9 jahre alt) nicht sein Freund sei. Ich fragte, ob denn etwas gewesen wäre oder ob er ihn einfach nicht mögen würde. Er erzählte mir dann, daß der Große zu ihm gesagt habe, er würde ihn verkloppen!
Ich fand das ein starkes Stück! Ich habe zu Merlin gesagt, sollte der Junge das noch einmal zu ihm sagen oder ihn sogar hauen oder ähnliches, soll er mir das dann sofort sagen, dann würde ich zu den Eltern gehen und mit denen darüber reden. Die fänden das bestimmt auch nicht gut.
Habe ich überreagiert? Erst habe ich schon gedacht, sofort da hinzugehen, aber ich weiß nicht einmal genau, WANN der Junge das zu ihm gesagt hat (gestern oder vorher schon mal?). Kann ihn im Moment auh nicht fragen, da er im Kiga ist.
Ich meine, ärgern ist eine Sache, aber Schläge Androhen finde ich schon ein starkes Stück!!!
Oder wie seht ihr das?

Ciao, Kerstin!

 
4 Antworten:

Re: Boah, bin ich sauer!!!

Antwort von shopgirl am 27.05.2003, 10:21 Uhr

hi kerstin,

immer ruhig blut ;-) du weißt ja nicht, in welcher situation er das gesagt hat. zb. im spiel: "gib mir das sofort zurück oder ich hau' dich!" ich kenne das nachbarskind nicht, aber vielleicht ist dein sohn nicht soooooo unschuldig daran? und wenn ich daran zurück denke, was wir uns (freunden/-innen, geschwistern) alles angedroht haben... dann würd ich das nicht zu ernst nehmen.

wenn es dich so sehr beschäftigt, versuch nochmal rauszufinden, was los war. ich würds allerdings (vorläufig mal) ad acta legen, wenn der nachbarsbub sonst nicht auffällt. ganz ehrlich.

lg,
shopgirl

ps: freut mich, dass merlin jetzt in die doch schule kommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Boah, bin ich sauer!!!

Antwort von Kerstin Nie. am 27.05.2003, 11:20 Uhr

Hallo shopgirl!

Wenn das unter Freunden mal so aus Quatsch gesagt wird, drücke ich auch ein Auge zu, aber mit dem anderen Jungen hat Merlin sonst nichts zu tun.
Und falls das gestern war (was ich glaube, weil der gestern draußen war und Merlin sagte, daß unsere Kleine viel mutiger gewesen wäre, als er und zu dem Jungen laut und deutlich gesagt hat:"Laß ihn in Ruhe!" und sie ist eigentlich nur dabei, wenn wir mit rausgehen oder bald weg wollen), weiß ich, warum Merlin sich in unserem Auto eingeschlossen hat.
Der Junge sagte auch zu uns, Merlin habe sich im Auto eingeschlossen.
Naja, mein Sohn ist allerdings auch ziemlich sensibel, was das angeht, aber wir arbeiten dran :-).
Da der andere schon 2 Jahre älter ist, hatte Merlin wohl auch Angst vor ihm, weil der das gesagt hat.
Wie verhält man sich eigentlich am Besten als Eltern, wenn man mitbekommt, wie das eigene Kind beschimpft/geärgert wird?
Klar, Merlin muß auf jeden Fall ein dickeres Fell kriegen, weil wir ja nicht immer dabei sind, aber soll man eingreifen, wenn er von drei Kindern gleichzeitig geärgert wird?
Ist noch harmlos, sie sagen dann eben "Baby, Baby,...!" oder sowas, aber Merlin ist dadurch eingeschüchtert. Er kann damit irgendwie nicht umgehen.
Wie aber kann ich sein Selbstbewußtsein stärken, wie kann ich ihm helfen, schlagfertiger zu sein?
Er ist dann immer völlig frustriert und das tut auch mir weh.
Muß er da durch oder muß ich ihm helfen? Bislang habe ich ihm nur Tips gegeben, was er dann antworten kann (z.B. "selber, selber, lachen alle Kälber!" oder eben "Dann bist du eine Nudel!" oder ähnliches).
Nur drei gegen einen ist schon etwas unfair, obwohl die jünger sind, als er (4 Jahre).
Unsere Kleine hat da keine Probleme, die ist (obwohl sie erst 3 jahre alt ist) zu den dreien hingegangen und hat gesagt:"Ihr seid Quatschmacher!"
Zu viel möchte ich mich auch nicht einschalten (müssen ja auch lernen, selber klar zu kommen).
Andererseits war er immer schon sehr sensibel und es zerreißt mir fast das Herz :-(.

Ciao, Kerstin!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stark machen!!

Antwort von Henni am 28.05.2003, 12:41 Uhr

Hallöchen, also ich würd da auch nix machen, denn kinder brabbeln ja schnell so was vor sich hin...


ich würde auch versuchen, deinen merlin stärker zu amchen, nciht unbedingt im körperlichen sondern eben im verbalen...und nicht so nach dem motto " ich sags meiner Mama" sondern enen wirlich im sinne von 2ihr eid mir zu blöd" ..." sowas machen nur babys" " "drei gegen ein ist feige" undundund...mach ihm klar, dass er den anderen um einiges voraus ist, dass er ein toller junge ist und dass er das schon allein geregelt kriegt!! Gruß Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke Henni! Beim nächsten Mal werde ich meinem Sohnemann deutlich machen, daß auch er stark sein kann (verbal). Das hört sich sehr gut an. Ciao, Kerstin!

Antwort von Kerstin Nie. am 29.05.2003, 20:14 Uhr

cu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Saulus - Eisen für Kinder
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.