*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Sylvia1 am 24.08.2005, 13:36 Uhr

neu einkleiden für Schule?

Hallo,

meine Tochter ist jetzt ins 2. Schuljahr gekommen und besucht (von Anfang an) nach der Schule bis nachmittags um 16 Uhr auch die angegliederte Schulbetreuung.

Sie zieht im Normalfall eher nicht so schicke oder neue Kleidung in die Schule an (also eher die ollen Klamotten, denn sie werden dort eh nicht schöner). Speziell für die Schule neu einkleiden tue ich sie nicht. Natürlich bekommt sie regelmäßig neue Sachen, vor allem wenn alte Sachen zu klein werden (und auch wahrlich nicht zu wenig, da Klamottenkaufen leider so eine Art Hobby von mir ist ;-)). Aber sie wird nicht speziell für die Schule neu eingekleidet und sie zieht in die Schule im Normalfall auch eher die älteren nicht mehr so schönen Sachen hin an.

Was besonders neu oder besonders schick ist, ist bei uns eigentlich erst mal für andere Anlässe gedacht, z. B. wenn man jemanden besucht oder ins Theater geht oder so, wo man nicht gerade mit so einem "Lumpenkind" ;-) ankommen möchte.

Warum sollte das denn eigentlich ein Grund zum Schämen sein, wenn die Kinder nicht rausgeputzt und neu eingekleidet zur Schule gehen? Das kann ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen. Die Kinder spielen dort doch auch in den Pausen (oder ggf. nachmittags) draußen auf dem Schulhof oder malen mit Wasserfarben im Kunstunterricht, oder basteln nachmittags was in der Betreuung. Ich selber bin auch nie besonders schick zur Schule gegangen, zumindest nicht im Grundschulalter.

Ich würde mir mit der Klamottenfrage wirklich keinen Streß machen. Erlaubt ist, was gefällt ... aber extra nur für die Schule neu einkleiden muss wirklich nicht sein.

Schöne Grüße
Sylvia

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.