1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von max am 24.08.2005, 10:19 Uhr

mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Hi!

Ich habe das gestern mit Lisa noch mal besprochen und sie hat sich total gefreut, hat die Oma 10x angerufen (zum Üben dass es dann eh klappt heute). Und heute hat sie bis 8 geschlafen und Oma war da schon lange da. War sie sicher enttäuscht *ggg*.

Aber was ich nicht verstehe: hab das gestern meinen Freundinnen noch erzählt und super und toll dass sie sich traut usw. und die waren und sind alle voll entsetzt und geschockt (hat mir eine erzählt) und Verletztung der Aufsichtspflicht und der 7,5jähr. Nachbarsbub darf nur alleine bleiben wenn Nachbarn da sind usw.

Was haltet ihr davon? Ich bin trotzdem stolz auf sie dass sie sich getraut hat und wir werden es wieder so machen denke ich.

lg max

 
7 Antworten:

P.S.

Antwort von max am 24.08.2005, 10:31 Uhr

wir haben übrigens ein Vorhänge-Sicherheitsschloß das sie jederzeit aufmachen kann aber sie die Tür nur Spalt weit aufmachen kann wenn wer anläuten sollte. Sie kann aber trotzdem raus wenn was ist.

lg max

Re: mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Antwort von Petra Sch. am 24.08.2005, 10:35 Uhr

Du kannst mit Recht stolz sein auf Lisa. Du hast mit Sicherheit auch nicht unverantwortlich gehandelt, da sie ja nur kurze Zeit alleine ist und auch selbst damit einverstanden ist. Außerdem denke ich, dass man ja auch sein Kind selbst kennt und einschätzen kann, ob man es ihm zutraut. Manche sind vielleicht erst mit 10 J. dazu bereit. Und wie du schon gesagt hast, irgendwann muss man ja damit anfangen. So wie du deinen Fall geschildert hast, hast du meine volle Zustimmung.

Liebe Grüße
Petra

Re: mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Antwort von bigwusch am 24.08.2005, 10:44 Uhr

Ich finde auch das du den richtigen Weg gehst. den deine Tochter kann das Telefon bedienen wenn was ist und deine Mama kommt ja dann auch direkt falls sie mal früher wach wird.
und irgentwann muß man ja mal anfangen dem kind ein bisschen Eigenverantwortung lassen, wie sollen sie es sonst lernen?

Lg
Mel
und Glückwunsch zu so einer selbstbewußten dame ;o)

Re: mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Antwort von birgitaustria am 24.08.2005, 11:25 Uhr

hallo max,

ich hab mich neulich mal schlau gemacht, was es mit dieser ominösen Aufsichtspflicht so auf sich hat. Der Anlass war, dass meine Tochter mit dem Fahrrad ein parkendes Auto beschädigt hatte und die Versicherung fragte, wer denn die Aufsicht über das Kind hatte.

Also es ist so, dass diese Aufsichtspflicht nirgendwo näher definiert wird. Klar, als Eltern hat man sie bis zur Volljährigkeit. Man kann sie übertragen an Kindergarten, Schule, Oma etc. Man kann aber auch Kinder sich selbst überlassen, wenn man der Meinung ist, dass sie das allein schaffen. (Wenn allerdings was passiert, dann hat man die Aufsichtspflicht vernachlässigt. Das kann allerdings auch passieren, wenn man daheim ist. Siehe die vielen Kinder, die jedes Jahr aus den Fenstern fallen, obwohl die Eltern oft sogar im Zimmer sind. Kindes sind eben unberechenbar....)

ICH traue meiner Tochter zu, dass sie am Nachmittag allein am Spielplatz ist. Unser Spielplatz ist von allen vier Seiten von der Siedlung eingeschlossen, es gibt nur 4 Fussgängerzugänge. Wenn irgendwas ist (Hunger, Durst, Klo usw.) hat sie einen Schlüssel und kann raufkommen.

Ich traue meiner Tochter auch zu, dass sie 30 bis 60 Minuten allein zuhause ist während ich mit meinem Sohn (1 Jahr) einkaufen gehe. Ich traue ihr auch zu, dass sie ihren schlafenden Bruder ca. 10 Minuten beaufsichtigt, während ich am Dachboden Wäsche aufhänge. Ich traue ihr auch zu, dass sie morgens mal schnell zum Spar läuft und frische Semmerl und Milch holt (eine Straße und die Kindergartenzufahrt zu überqueren - allerdings nur solange der KiGa Ferien macht ;-) - obwohl, ab 12.9. ist das ja auch ihr Schulweg und da wird sie dann sicher auch öfter mal mit ihrem Taschengeld zum Spar abbiegen *hihi*)

Das heisst, ich bin sicher, dass in dieser Zeit weder ihr noch ihrer Umgebung Schaden entsteht. (OK, das mit dem Auto, das WAR ein Schaden, aber das wär wohl auch passiert, wenn ich mit dem Kinderwagen am Spielplatz gesessen wäre.... kann man doch nicht ständig hinterherrennen...)

Also, langer Rede kurzer Sinn, wenn du es Lisa zutraust und wenn Lisa es sich selbst zutraut, dann spricht nix dagegen. Ausserdem würd ich sagen, sie wird es ohnehin meistens verschlafen. Wichtig ist allerdings, dass du gut versichert bist, falls doch irgendein Schaden entsteht.

Lass dir von deinen Freundinnen nix einreden. Ich kenn auch welche, die ihre 6-jährigen noch total beglucken. Allerdings kenn ich auch das Gegenteil, wo 4-jährige und sogar jüngere schon allein auf der Straße unterwegs sind, das find ich wieder nicht so ganz ok.

Das rechte Mittelmaß muss wohl jede Mami für sich finden.

Liebe Grüße,

Birgit

P.S. Wann fängt bei Euch die Schule an?

Re: mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Antwort von Femito am 24.08.2005, 14:41 Uhr

Hallo!
Also ich finde es toll, wie Ihr es macht! Ist doch super, dass alles so gut klappt! Und irgendwann muss man ja auch mal anfangen mit alleine bleiben üben. Und das ist doch eine super Situation. Sie ist nur kurz alleine und könnte anrufen, wenn vorher was wäre. Ich würde das auch machen und meiner Grossen (auch 6) ohne weiteres zutrauen!
Vielleicht gibt es auch Kinder, die mit 6 noch nicht so weit sind, oder so Rabauken, die dann sonstwas anstellen würden (Haus anstecken oder so?).
Aber die Kinder müssen es ja auch langsam lernen und können dann nicht plötzlich mit 10 oder so den ganzen Tag alleine gelassen werden.
Ich weiss nicht, warum man da entsetzt sein sollte!
Liebe Grüsse!

Inka

Re: mit 6 alleine lassen - Reaktionen

Antwort von bine+2kids am 24.08.2005, 15:11 Uhr

Ich finds auch ok. Patrick durfte mit 6 auch mal alleine zu Hause bleiben. Solange die Kinder einverstanden sind ist alles gut. Schlimm finde ich, wenn sie wach werden und niemand da ist und sie eben nichts gewusst haben, da kann es eher zu Angst kommen.
Gruss Sabine

voll in ordnung !!

Antwort von spacyni010102 am 24.08.2005, 19:33 Uhr

mh also ich find das total okay, habe meine tochter auch schon öfter allein gelassen, bisher höchstens ne stunde aber das reicht auch.. sie hat dann einen zettel mit den wichtigsten nummern die sie anrufen kann.. sie weiß das sie die tür nicht öffnen darf ausser wenn was in der whg ist (brand) und wenn sonstwas ist kann sie bei den nachbarn klingeln, wenn sie da sind... das klappte bisher immer super und sie ist meist enttäuscht wenn ich schon komme *gg*
irgendwann müssen sie ja selbstständig werden..und wenn sie es sich selbst zutrauen ists gut..
lg andrea

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.