kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Mama Mia73 am 03.06.2008, 11:29 Uhr zurück

Kannkind - macht 1 Jahr länger KiGa Sinn (Mut)?

Hallo zusammen,

Meine Tochter wurde im Nov. 2002 geboren und ist somit für die diesjährige Einschulung ein sog. Kannkind. Ich tue mich unter Abwägung aller Aspekte so schwer mit der Entscheidung, was das beste für sie sein
wird.

Findet Ihr, dass ein ansonsten schulfähiges Kind "nur" aufgrund seiner Schüchternheit noch ein Jahr warten sollte? Wenn wir sie noch ein Jahr Zeit im Kindergarten lassen, würde sie sich sicher nicht in ihrer Grundwesensart ändern und somit weiterhin ein eher stilles Kind bleiben. Wie ist Eure Erfahrung:

Macht 1 Jahr mehr auch mehr Mut??? Und kann dieses Mut-Wachsen nicht auch in der 1. Klasse stattfinden, genauso wie im Kindergarten?

Sie ist kognitiv sehr weit. Aufgrunddessen tendieren wir eigentlich grundsätzlich zu einer Einschulung in diesem Jahr.
Aber natürlich wissen wir um die wichtige Bedeutung der emotionalen Reife. In dieser Hinsicht ist sie vielleicht noch nicht gänzlich stabil. Sie hat ein sehr sanftes, liebevolles Wesen und ist in einer Gruppe (Kindergarten; Kindertanzen,...) sehr angepasst, nimmt sich meistens zurück und stellt ihre Bedürfnisse hinten an. Meistens hat sie auch Scheu, fremde Personen anzusprechen. Bei Bekannten ist dies alles deutlich besser, ich würde sagen "normal".

Was meint Ihr zu der allgemeine Frage oben?
DAAANKE!!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht