1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von perelin18 am 02.08.2010, 11:22 Uhr

Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Jawoll, endlich hat´s geklappt - ich hatte schon vor einer Weile mal gepostet und um Rat gefragt. Das Problem bei uns ist, daß wir eine kleine Wohnung haben, in der mit mehreren Leuten einfach nicht gut gefeiert werden kann; bleibt also nur einen Raum zu mieten (da alle zum Essen-Gehen einzuladen unsere Finanzen übersteigt). Da hatte ich dann aber das Problem, daß ich im September mitten in meinem Examen stecken und dementsprechend keine Zeit haben werde, um was "Richtiges" vorzubereiten. Die (schwierigen) Verwandten kommen von weiter weg, darum geht es auch nicht, sie darum zu bitten, etwas für ein Buffet mitzubringen...

SO, jetzt hatte ich gestern DEN Geistesblitz - und bin so froh, daß ich das gerade mal ziemlich sinnfrei hier posten muß:
Eine Eiscreme-Feier.
Ich kaufe vier große Kübel Eis (Vanille und Schoko), schöne Pappbecher, in die das Ganze geschöpft werden kann, drei/vier verschiedene Soßen und seeeeehr viele verschiedene Toppings (Streusel, Krokant, Gummibärchen, Marshmallows, zerkrümelte Kekse, Meringen etc...). Vintage-Geschirr haben wir en masse...
Dekoriert wird mit Eistüten - paßt zur Schultüte.
Kaffe und Saft. Fertig. Und die Leute sind beschäftigt, und den Kindern wird´s hoffentlich eh gefallen. Jau! Damit müßte die komplette Feier mit Raummiete um die 50 Euro kosten bei ca 25 Personen. Bin ich stolz auf mich....

Wer Inspiration sucht - zB hier:
http://www.eatdrinkchic.com/post.cfm/diy-ice-cream-parlour-make-your-own-sundaes-buffet-concept-for-wedding
oder so:
http://2.bp.blogspot.com/_sQr6PQ6CxW4/TDMFybLL0bI/AAAAAAAACFw/rEDGRtgHzFM/s1600/IceCreamParty2-1.jpg-or-party

Und hier noch eine süße Dekoidee:
http://penandpaperflowers.blogspot.com/2010/07/real-parties-ice-cream-in-garden-party.html

Mann, bin ich froh, daß das jetzt endlch so "steht"...

 
12 Antworten:

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von liha am 02.08.2010, 11:44 Uhr

Tolle Idee!!!

Aber wie hältst du das eis über längere Zeit kalt, wenn es da im Raum rumsteht?

Und bei 25 Personen finde ich 50,- Euro sehr wenig.
Das dürfte schon das Eis und die Pappbecher kosten, oder?
Bei uns gibt es so billige Räume nicht. :-(

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von Patti1977 am 02.08.2010, 12:07 Uhr

Sprühsahne, Eierlikör (für die, die nicht fahren müssen) und Obst nicht vergessen. Eistorte ginge auch. Gibt Benjamin-Blümchen-Torte. Die hatte mein Sohn, wollte er immer haben.


Viel Spaß.

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von mma ramotswe am 02.08.2010, 13:02 Uhr

hallo

50 euro für alles ???? deko , saalmiete usw. usw. ??? das kann ich mir nun beim besten willen nicht vorstellen !! alleine der kaffee kostet schon unsummen desweiteren die getränke und kann ich mir nicht vorstellen das alle von dem eis bzw. "nur" begeistert sind !!

mfg

mma

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von summerdream74 am 02.08.2010, 13:44 Uhr

An sich ja ne gute Idee, aber wenn ich eingeladen werde und vielleicht 200 km oder mehr gefahren bin und mich würde nur ein Eis mit Kaffee erwarten, wäre ich sehr enttäuscht. Die Kinder finden das bestimmt Klasse, aber es wäre doch auch kein Problem noch etwas Kuchen für die (schwierigen) Verwandten von weiter weg zu backen und wenn es nur 2-3 Obstböden wären, die kosten ja auch nicht die Welt ...
Ich würde auf alle Fälle noch etwas "Handfestes" servieren, damit sich die Gäste nicht nach der Feier bei dem "großem gelben M" treffen!

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von perelin18 am 02.08.2010, 15:13 Uhr

Na, ihr seid ja optimistisch ...
Aaalso, ich hatte das so gerechnet:

Saalmiete: 15 Euro für drei Stunden, + je eine gratis Stunde Auf- und Abbau. Wir haben das Glück, einen tollen Gemeindetreffpunkt zu haben, wo man die Zimmer wie man sehen kann wirklich billig mieten und dazu ein super Grundstück mitbenutzen kann (Innenhof, großer Spielplatz). Und Küche mit Kühlschrank - da wird das Eis zwischengelagert, im Raum wollte ich es dann in eine Wanne, die mit Crushed Ice gefüllt ist (kann man gratis bei der Uni holen) stellen. Hab ich eben schon gebucht.

Deko: Hab ich auch eben besorgt. Tonnenweise Geschenkpapierbögen von Tedi a 50 Cent die Rolle (gab sogar wirklich Schönes! Hellgrün und Lila), damit werden die Tische abgeklebt, ein paar Streifen kommen an die Wand. Dazu noch Girlanden und Ballons, die wir von den Kindergeburtstagen übrig haben und selbstgepflückte Blumen in leeren Konservendosen. Hab im Internet auch noch eine schöne Idee gefunden, wo sie eine Glückwunsch-Girlande aus Konservendosen und -deckeln gemacht haben - das würde optisch schön passen...
Pappbecher habe ich keine schön bedruckten gefunden, jetzt habe ich einfache beige geholt und werde lilanes Sisalband darumbinden. Dazu noch ein paar Untersetzer, passende Servietten (lila, hellgrün, orange), vier Vintage-Schachteln, Plastiklöffel ... Kitschige Schüsselchen und Karaffen und sowas haben wir wie gesagt schon. Alles zusammen hat 10 Euro gekostet.

Essen:
Eis:
gut, ich gebe zu, ich hatte mit 4xca 2,50 gerechnet, da es jetzt doch mehr Leute sind, rechne ich mal 8x2,50 - also 20 Euro (auch wenn sie´s ja versuchen, aber soooo viel Kugel + Topping schaffen die Kinder nun auch nicht)
Toppings:
Streusel, Krokant, Gummibärchen sind "eh" noch im Haus, dann noch Kekse zum Zerkrümeln, Minimarshmallows, Meringen, Nüsse, Waffeln, Sahne, Obst: um die 15 Euro (es genügt ja von allem ein bißchen)
Soßen, Limonade oder Eistee mache ich selber, habe ich jetzt nicht mitgerechnet (aber Kostet ja auch fast nix)


Kaffee... geb ich zu, hab ich vergessen. Aber Unmengen trinken die Leute da nicht (höchstens ich selbst) - die Hälfte besteht ja aus Kindern. Dann sollen die Omas halt je einen Pack Kaffee spendieren.

Jetzt sind wir bei 60 Euro, ist auch noch im Rahmen.

Dannn dachte ich jetzt noch, um das Süße ein bißchen auszugleichen stelle ich kleine Chipstüten hin (aus schönem Zeitungspapier gefaltet) - 5 Euro, und vielleicht ein/zwei Bleche Brownies (die ich mir von Freunden "als Geschenk" backen lasse).
Ich geb zu, ich mogel mich ein bißchen um die Rechnung rum, aber sooo aufwendig und teuer ist das alles wirklich nicht - ich glaube, der billige Raum ist das, was bei Euren Einwänden ausschlaggebend ist?

Mehr mache ich einfach nicht. Ich hatte im früheren Post schon mal die Lage erklärt:
für die Leute "vor Ort", also die Freunde meiner Tochter und deren Familien, ist das so super und macht Spaß.
Für meine Eltern ist das auch prima, die Familie von meinem Freund dagegen ist sehr schwierig, anspruchsvoll und gleichzeitig geizig. Wir beide studieren noch, stecken mitten in der Prüfungsphase und haben daher im Moment einfach keine Zeit (vom Geld ganz zu schweigen).
Meine Mutter würde uns selbstverständlich unter die Arme greifen, aber das möchte ich nicht schon wieder ausnutzen, noch dazu nicht, um diese .. . selbstsüchtige Bagage... durchzufüttern. Die "engere Familie" darf danach auch gerne noch mit zu uns kommen und Spaghetti oder Pommes essen, aber
a) bleibt die Familie von meinem Freund wahrscheinlich eh nicht so lange, weil einfach nicht genug Interesse für "uns" da ist und
b) bin ich momentan einfach nicht in der Lage, mich noch weiter querzulegen, noch dazu nicht für Leute, von denen eh kein Danke oder sonstige Hilfe kommt. Ich warne ja auch vor, daß es "nur" Eis gibt (aber es ist ja auch genauso "normal", eine Einschulung zB in einer Eisdiele zu feiern).
Wenn sie wollen, dürfen sie uns danach aber gerne auch noch zum Essen ausführen.

Und vor allem: das ganze ist ein Fest für meine Tochter, die findet Essen gehen etc eh langweilig, genauso wie ihre Freunde - zumindest wird das von selbst-zusammenmatschbarem Eis um Längen geschlagen... Insofern finde ich das mehr als in Ordnung! So *mirselbstmutmachundaufdieschulterklopf*



Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von liha am 02.08.2010, 15:21 Uhr

Wie gesagt, ich finde die Idee auch super!
Mit dem Raum, dass ist schon mal ne tolle Sache.

Vielleicht kann man auch die einladungen (falls ihr welche machen wollt) in Form einer eistüte gestalten und dann eben "Eis- Party" drauf schrieben.

Passt ja auch zur "eisigen" Verwandschaft... (kleiner Scherz ;-))

Re: Klasse Idee :-)

Antwort von Mobekka am 02.08.2010, 19:17 Uhr

Hallo, ich finde die Idee auch super. Wir machen zwar keine solche Feier für den Schulanfang. Aber das ist auch so mal eine super tolle Idee. Wenn man mal ein paar Freunde einfach so einladen möchte.

Danke für den Tip (lach) und viel Spaß bei der Party. Ich denke mal, Du hast Dir auch alles überlegt und das wird alles super hinhauen.

Ich muss auch immer 3 x überlegen, bevor ich irgendwas mache, geldmäßig halt ;-)

LG

Re: Klasse Idee :-)

Antwort von niklas2006 am 03.08.2010, 0:08 Uhr

Hallo,
die Idee ist ansich super, allerdings mögen z.B. weder mein Sohn noch ich Eis, vond daher würden wir anschließend wohl zum gelben "M" fahren..... Ich würde noch irgendeine Alternative anbieten. Ansonsten hört sich alles prima an!

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von Patti1977 am 03.08.2010, 8:07 Uhr

Hi,

es ist die Einschulung deines Kindes. Wenn es deinem Kind gefällt, dann ist es richtig.

lg

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von ansaluli am 03.08.2010, 8:59 Uhr

Hallo,

ich finde die Idee auch tol! Es ist eine Einschulungsfeier und ich finde das sehr kindgerecht, was ihr machen wollt. Ich bin auch nicht der Meinung, dass man immer eine Alternative anbieten muss. Die Party hat ein bestimmtes Thema und wer das nicht mag oder nicht satt wird, muss eben vorher oder hinterher was essen.

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von perelin18 am 03.08.2010, 10:25 Uhr

Dankeschön - jetzt gibt es noch Mini-Sandwiches statt Chips, das ist dann aber auch das äuerste Zugeständnis, das ich mache (und ist eher gemacht mit Blick auf Zuckerschock-Kindern, denen Übel wird).

Das Ganze ist ja auch nicht zu verstehen als in der Größenordnung wie zB ein richtiger Kindergeburtstag - es ist praktisch "Kaffee und Kuchen", wohin man normalerweise zu sich nach Hause einlädt, nur haben wir das halt notgedrungen ausquartiert. Und so lange gehen sollte das auch nicht - ich habe den Raum mal auf drei Stunden gebucht, aber das auch eher mit Blick auf den Spielplatz - ich werde auch "nur" Draußen-Spielzeug hinlegen, keine Aktionen etc planen. Also einfach ganz normaler Kaffeklatsch - da gibt es auch keine tausend Alternativen :)

Hier wird auch ziemlich unterschiedlich gefeiert - von so richtig großen Eischulungsfeiern (wie ich das von meiner Schulzeit noch kenne) habe ich hier noch gar nicht gehört - da auch andere Freunde meiner Tochter eingeladen werden, die ein paar Tage vorher eingeschult werden, ist diese Größenordnung glaube ich auch das Äußerste, wenn man nicht zu arg "übertreiben" will (die anderen fragen sich dann ja auch, warum sie keine Feier hatten) ....

So, genug Gedanken gemacht, jetzt kommt das Alles in ne Kister bis Ende September. Einen Tag vorher wird eingekauft und gut ist

Re: Jippiiiieeeh, endlich Idee für Einschulungsfeier.... EIS-CREME-PARTY

Antwort von Janigirl am 04.08.2010, 18:36 Uhr

Ich finde das ist mal eine klasse Idee.
Wünsche euch gutes gelingen und berichte dann mal wie es war.

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.