1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Micimaus am 27.03.2009, 7:57 Uhr

an mamas deren kinder in die schule laufen!

guten morgen,

ich habe folgendes problem.
jasmin (7) läuft noch mit 4 anderen kindern in die schule.
ich habe ihr gesagt, das sie bei NIEMANDEN einsteigen darf, wenn ich es ihr nicht vorher gesagt habe. auch nicht bei mamas oder papas von kindern die sie kennt.
doch dann regnet es und die kids werden gesamt von 1-2 mamas/papas abgeholt. eigentlich darf sie nicht einsteigen, weil ich es ihr nicht gesagt habe.
was kann man für "ausnahmen" machen. die eltern der kinder die mitlaufen? mit denen darf sie mitfahren? aber da gibt es einen papa der auch ohne die eltern zu fragen die kinder mitnimmt...jasmin ist letztens nicht eingestiegen sondern dann alleine nach haus gelaufen!!

wie ausnahmen gestalten, ohne das es sie verwirrt?

mici

 
18 Antworten:

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von kiara1234 am 27.03.2009, 8:45 Uhr

Mmh,ihr könntet vielleicht so eine Art Password/Geheimwort vereinbaren und nur wer von den Erwachsenen dieses Wort kennt, bei dem darf sie dann mitfahren oder mitgehen !?!??!?!

Und du kannst dann ja im Grunde entscheiden,wem du dieses Geheimwort sagst und somit bestimmen,bei wem sie mit fahren oder oder eben nicht !!!

Ich hoffe,das war jetzt irgendwie verständlich ausgedrückt !?!?!

LG
Silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Heike-SU am 27.03.2009, 8:53 Uhr

Hallo mici,
erst einmal: Klasse, dass Deine Jasmin so standhaft gewesen ist. Finde ich richtig gut!
Ich habe mit unseren Kindern auch ein Code-Wort vereinbart und ihnen eingeschärft mit niemanden zu gehen, der das Wort nicht kennt.
Ich würde die Ausnahmen auf die Eltern der Freunde und der normal mitlaufenden Kinder beschränken. Ein Gespräch mit dem betreffenden Vater wäre vielleicht auch hilfreich.
LG
Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Verona am 27.03.2009, 8:58 Uhr

Hallo,
also meine Tochter weiß genau wo sie mitfahren darf und wo nicht. Bei den Kindern mit denen sie morgens läuft da darf sie sowieso mitfahren,sind alles unsere Nachbarn und dann gibt es noch 1-2 da darf sie es auch. Ich habe es ihr genauso erklärt und sie hält sich auch dran wobei ich sagen muss das kam bis jetzt im ganzen Schuljahr noch nicht vor. Die Kinder haben Schirme wenn es regnet und laufen dann trotzdem. Finde es eine unsitte die Kinder dann abzuholen nur weil es mal einwenig regnet sie sind nicht aus Zucker und verkraften das. Als ich in der Schule war hat mich damals auch niemand abgeholt und ich war immer mit dem Fahrrad unterwegs egal welches Wetter war außer vielleicht bei Glatteis! Zum Glück sehen das die Nachbarseltern genauso und deshalb wird bei uns immer gelaufen!

Gruß Verona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Bengelengelmama am 27.03.2009, 9:14 Uhr

So eine Situation hatten wir auch schon und mein Sohn ist auch nicht eingestiegen strömender Regen und er kam total durchnässt Heim.

Ich habe dann beiden Söhnen aber klar gemacht, mit wem sie mitfahren dürfen in so einem Fall und mit wem nicht, und das sind die Eltern aus unserer Nachbarschaft, die selbst ihre KInder abholen, aber auch nur wenn sie ihre Kinder abholen - nicht wenn sie allein sind. Mit diesen Kinder laufen sie z.T. auch....

Außerdem dürfen sie das nur, wenn es wirklich in Strömen regnet oder bei sehr starkem Wind etc. etc. also nicht bei schönem Wetter, weil sie grad keine Lust zum Laufen haben....

Einmal haben sie auf dem Schulweg so getrödelt, dass sie unser (Haus-)Freund auf seinem Arbeitsweg aufgegabelt hat, und sie hingebracht hat.....wir haben ihm und den Kindern den Kopf gewaschen! Seitdem ruft er an ob er sie hinfahren kann, wenn er sie trifft und die Jungs steigen vorher auch nicht ein, d.h. er muss anrufen und sie müssen fragen - schließlich kann er viel erzählen von wegen hab grad angerufen....
Natürlich ist er jemand dem wir vertrauen, trotzdem man weiß ja nie welche Abartigkeiten in manchen Menschen lauern.....aber wenn wir ihn schon seit 20Jahren kennen und er der Patenonkel einer unserer Kinder ist.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von bea+Michelle am 27.03.2009, 9:45 Uhr

Hallo,

hier ist das so, das eigentlich nur ich , oder die mutter ihrer freundin, die kinder dann mal abholen, das wird dann meistens aber vorher besprochen, wer wann fährt, aber im allgemein darf sie auch ohne absprache dort mitfahren, ebnso, bei 2 anderen nachbarn

lg bea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von schneggal am 27.03.2009, 10:03 Uhr

hier bin ich diejenige, die öfter mal bei Regen die Zeit zum Einkaufen so plant, dass ich danach die Kinder von der Schule mitnehme, da wir einen recht langen Fußmarsch heim haben....

Sollte da dann ein Kind alleine dastehen, welches theoretisch bei mir noch Platz hätte, frage ich das Kind, ob es die Mutter zu Hause anrufen möchte (wobei ich eigentlich alle Kinder hier kenne, inkl ihrer Nummern...ist also bisher erst einmal vorgekommen) Aber auch wenn es Kinder sind, die normaler Weise bei mir mitfahren dürfen, rufe ich die ca 2 Mütter schnell an und sage Bescheid.
Ich nehme wirklich nur Kinder mit, wo es zusammen mit Kind und Eltern abgemacht war. Genauso steigen meine auch nur bei denen ein, wo es wiederum mit uns geregelt wurde!!

Das mit dem Codewort find ich gut....muss ich mal überlegen, ob wir hier nicht auf so etwas einführen!

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Booki am 27.03.2009, 11:48 Uhr

Hm, unsere Tochter dürfte schon bei Eltern von Schulfreunden einsteigen- WENN denn überhaupt Kindersitze im Auto sind!

Und das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von wickiemama am 27.03.2009, 12:10 Uhr

wir haben auch ein Codewort, aber nur für den Notfall. Nur weil es regnet braucht mein Kind nicht abgeholt werden...
Ist bei seinen Freunden auch nicht üblich, die laufen alle auch bei Regen warum auch nicht?
Sollte mal einer mit dem Auto abgeholt werden, wird ein anderes Kind nur nach vorheriger Absprache mitgenommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich würde sie nach hause auch bei regen laufen lassen

Antwort von Micimaus am 27.03.2009, 12:47 Uhr

aber die anderen werden abgeholt und das ist das problem. dann läuft sie alleine und das will ich eigentlich nicht (auch wenns manchmal nicht vermeidbar ist)!

mfg mic

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Tinai am 27.03.2009, 13:31 Uhr

Am sichersten sind "keine Ausnahmen".

Alternativ - und so halten wir es hier bei uns - konkret benennen, bei wem sie einsteigen darf und das mit den Eltern auch besprechen.

Regen ist ja kein Grund, nicht zu Fuß zu laufen.

Unsere Kinder laufen zwar nicht alleine, aber es kommt vor, dass sie früher heim kommen und dann nicht ins Haus kommen (auch Ausnahmen, wenn Turnzeug vergessen oder irgend etwas unvorhergesehenes). Dann wissen sie genau, bei welchen Nachbarn sie klingeln dürfen und um Einlass bitten.

Man soll den Kindern keine Angst machen, aber sie müssen doch Bescheid wissen. Und das geht am besten mit klaren Regeln.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich würde sie nach hause auch bei regen laufen lassen

Antwort von Mistinguette am 27.03.2009, 13:57 Uhr

Warum kann sie nicht alleine laufen? Unsere Tochter läuft allein in die Schule und allein zurück vom Hort. Zwischen Schule und Hort läuft sie in der Gruppe, weil es vom Hort so gewünscht ist. Wiederum in Abstimmung mit uns hat der Hort nichts dagegen, dass unsere Tochter Abends allein nach Hause läuft. Mein Mann ruft durch, dass er zu Hause angekommen ist und sie geht los. Der Weg dauert max. 5-10 Min.
Ich finde, es ist wichtig, dass sie es allein macht, es gehört zur Entwicklung dazu und sie war selber damit einverstanden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

an mistinguette

Antwort von Micimaus am 27.03.2009, 15:02 Uhr

es gab leider vor weihnachten ein paar vorfälle, sowohl hier an der schule bzw. den schulwegen, als auch an 3 schulen in der näheren umgebung! es wurden kinder angesprochen und sollten mitkommen (süßigkeiten gäbe es) Bzw. kinder angesprochen sie sollen mit ins auto steigen!

ansicht habe ich kein problem damit das sie alleine läuft. wenn sie ab ende april ihren schwimmkurs hat muss sie auch alleine dahin laufen...sie tut es auch und ihr macht es spaß. aber ich selber will ein gutes gefühl dabei haben.

wenn man mit anderen müttern redet die schimpfen einen rabenmutter, weil man sein kind "alleine" laufen lässt (selbst wenn es in der gruppe ist) und wieder andere fragen einen wieso man sein kind nicht komplett alleine laufen lässt und man wäre eine übermutter (leider hier auch schon gehabt).

wie gesagt...sie läuft alleine, sie kennt den weg und sie macht es...aber wenn sie in der gruppe laufen ist es sicherer!

mfg mici

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

weil einige hier meinten, im Regen laufen....

Antwort von schneggal am 27.03.2009, 17:08 Uhr

....das klang vielleicht so, als würde ich bei jedem Regentropfen die Kinder chauffieren....ne ne....aber es gibt Regen, der geht trotz bester Kleidung durch und durch und oft ist es bei uns dann dazu sehr stark windig, also Schirme sind da dann wirklich unbrauchbar.....da dann 30 Minuten Fußweg, das kann soooo ätzend sein!!

Aber bei normalem Regen laufen hier auch alle Kinder! (bis auf die, die sowieso fast immer gefahren werden...und das sind nicht wenige!!)

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an mamas deren kinder in die schule laufen!

Antwort von Larsmama040402 am 27.03.2009, 19:01 Uhr

Also ich hab die Beträge jetzt nicht alle gelesen.
Bei uns ist es aber so: Lars darf mit niemanden mit fahren!
Man kann kaum eine Grenze ziehen...und es würde ja die Kinder echt verwirren mit dem darf man, mit dem nicht. Also bei uns ist es so: mit niemanden, außer ich hab es vorher gesagt.
Aber wir haben es auch nicht weit von daher ist es auch nicht schlimm, wenn er nass wird;o).
Liebe Grüße
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wegen alleine laufen

Antwort von silberalex am 27.03.2009, 21:01 Uhr

... bei uns laufen sie auch zusammen los, allerdings heißt das bei 15 min. Schulweg nicht zwangsweise das sie auch zusammen ankommen ;-)...

Die Idee mit dem Codewort finde ich auch sehr gut, allerdings gibt es hier auch kaum ein Kind das nach der Schule abgeholt wird.

Ansonsten fährt meiner nur bei der Nachbarin mit, aber das kam bis jetzt auch erst einmal vor...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Frage: Wie macht Ihr das denn dann...

Antwort von MM am 27.03.2009, 21:41 Uhr

,,, bzgl. Kindersitz? Kann ich mir jetzt gar nicht so vorstellen, wenn irgendweclhe Eltern die Kinder spontan mitnehmen... Ich meine, die Rede ist doch hier von Kindern, die noch nen Sitz brauchen, oder?

Danke für "Aufklärung" ;-)!

ZUm Thema an sich: Also ich kenne es in meinem Umfeld so, dass es aus eben diesem Grund bzw. Platzgründen so ein "spontanes Mitnehmen" gar nicht (mehr) gibt. Das sind eigentlich immer "organisierte", vorher geplante Aktionen. Ich¨plädiere eher für die Variamte, dass es mit niemandem mitfahren darf, wenn es nicht klar abgesprochen war! Lieber mal im Regen nass werden, ist doch nicht sooo schlimm... :-)

Gruss, M.
Gruss, M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Wie macht Ihr das denn dann...

Antwort von wickiemama am 28.03.2009, 10:40 Uhr

ich habe für den Notfall eine Sitzerhöhung im Kofferraum.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was ist schlimm daran???

Antwort von ania7 am 01.04.2009, 17:18 Uhr

ich verstehe nicht,was soooooooooo schlimm daran sein soll bei regen die kinder mit dem auto abzuholen????wenn man zeit hat und ein auto zur verfügung steht warum dann nicht??man muss doch dann nicht unbedingt die kinder im regen laufen lassen??

ab wann können/sollten denn kinder eigentlich alleine gehen dürfen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Laßt Ihr Eure Kinder alleine zur Schule gehen?

Hallo Zusammen! Mein Sohn kommt im Sommer in die Schule. Vom Kindergarten und Schule aus wird uns empfohlen, den Schulweg vorher einzuüben und die Kinder dann sobald wie möglich allein zur Schule gehen zu lassen. Ist ja auch eigentlich richtig so, denn die Kleinen sollen ja ...

von Sabtor 15.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

machen eure Kinder neben der Schule noch was?

Ich wollte wissen, ob eure Kinder (mein Sohn ist in der 1. Klasse) neben der Schule noch irgendwas machen? In einem Verein sind oder so? Wir sind beide berufstätig und mein Sohn geht nach der Schule in den Hort und bleibt dort bis ca. 16.00 Uhr. Na ja dann hole ich ihn ab und ...

von marfa 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Was mußten Eure Kinder zum Schuleintritt können?

Hallo, mein Sohn ist 5 Jahre alt und kommt im nächsten Jahr in die Schule. Er ist zur Zeit in der Vorschule. Ich finde, daß sie dort schon sehr viele Sachen lernen. Wenn ich mich aber mit anderen Mamas unterhalte, dann bekomme ich doch öfter einen Schreck. Die sprechen dann ...

von Birga2 15.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Ab wann lasst ihr eure Kinder alleine zur Schule laufen?

Wir sind erst vor etwa 3 Wochen hier in die Straße gezogen. Den Schulweg kennt sie nicht ganz so gut. Die Schule ist etwa 800 Meter von hier entfernt und sie müsste über drei Strassen laufen. Nach etwa der Hälfte des Weges könnte sie sich mit ihrer Freundkin treffen und ...

von sarktos 11.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Streit unter Kindern in Schule! Wie verhalten?

Also: ich möchte gerne wissen wie das bei euch gehandhabt wird wenn sich die Kinder in der Schule streiten. Beispiel: Mein Sohn hatte einem Mädchen einen Haken gestellt, die ist gestolpert. In seinem Heft war ein Eintrag drin, das er ihr einen Haken gestellt hat. Ich fragte ...

von Piven 11.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Erwartungen der Kinder an die Schule!

In Bezug auf die intensive Diskussion weiter unten , möchte ich mal ein kleines Thema auskoppeln und Eure Meinungen hören und zwar die Erwartungen der Kinder an die Schule. Man liest immer wieder, dass die Kinder sich sooo gefreut hätten und dann sooo enttäuscht sind, weil ...

von Graupapagei3 08.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schule, Kinder

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.