Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Fotos
Gewinnspiele
Rezepte
Infos und Proben
E-Cards
 
Forum Haustiere
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Kigakids
Forum Grundschule
Forum Suche und Biete
 
 
 
Patchwork-Familien Patchwork-Familien
Geschrieben von shinead am 28.01.2013, 13:33 Uhr.

Re: Unterhalt

Ich sehe es auch wie Pamo und Doug-and-carry.

Wenn keine Kinder da sind (Unterhalt), kein Eigenheim, kein Vermögen und keine Schulden kann man m.E. auf einen eigenen Anwalt verzichten.

Sobald aber Kinder da sind und der Mann auch noch Selbstständig (Selbstständige rechnen sich gerne arm), würde ich zumindest einen beratenden eigenen Anwalt vor irgendwelchen Unterschriften konsultieren.

Ggf. geht auch eine gemeinsame Trennungsvereinbarung, die mit zwei Anwälten aufgesetzt wird und dann von einem Notar beurkundet wird.

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Patchwork-Familien  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia