Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Murmeline am 20.09.2004, 19:33 Uhrzurück

Worauf Ihr aber alle nicht eingeht,

...ist die Zerstörung des Eigentums von Lieblings Kind (wie sie schreibt, von Ausländerkindern).
Und das ist ein wirkliches Problem, das kann ich bestätigen.
Bei Deutschen und hier lebenden und arbeitenden EU-Staatsbürgern ist es gang und gäbe, dass diese eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben, welche für die Schäden aufkommt. Ist sogar bei Sozialhilfeempfängern Usus. Oder aber die betreffenden Eltern der verursachenden Kinder haben entsprechendes Einkommen/Vermögen und erstatten den Schaden.
Hiervon kann bei Asylbewerbern jedoch keine Rede sein. Das hat nicht immer mit mangelndem Willen bzw. mangelnder Einsicht zu tun, sondern mit der finanziellen Lage. Wie die meisten hier ja wissen, bin ich Beamtin in der Kommunalverwaltung. Ein Kollege von mir hatte sich einen Opel Astra (teilweise auf Kredit) gekauft und ihn ganz normal auf unserem Bedienstetenparkplatz abgestellt. Einer "unserer" Asylbewerber kam unter Drogeneinfluß und mit einem nicht angemeldeten und nicht haftpflichtversicherten Kfz. angefahren und fuhr voll in das Auto meines Kollegen; es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend (damals noch) DM. Bei dem Asylbewerber war auch mittels Pfändung nichts zu holen und mein Kollege hatte zusätzlich zu dem demolierten Auto noch für Anwalts- und Gerichtskosten etc. aufzukommen.
Das soll weiß Gott kein Plädoyer für rechtsgerichtete Parteien sein. Aber ich finde es auch komisch, dass einseitig auf Lieblings Einstellung herumgehackt wird, aber niemand etwas dazu sagt, was ihrem Kind widerfahren ist. Im Fernsehen sieht man ja auch öfters Berichte über Schulklassen mit über 50% Ausländeranteil, und das finde ich persönlich auch bedenklich. Ja, ich stehe zu meiner Meinung! Schließlich wird allerorts über die schlechten Pisa-Ergebnisse geschimpft! Und warum haben Schüler bezahlpflichtiger Privatschulen die besseren Ergebnisse?
Ich finde, zu einer Diskussion gehört auch, dass man BEIDE Seiten würdigt und nicht einseitig verurteilt. Die hier so über Liebling lästern, hatten vielleicht bisher Glück und haben ihr Eigentum nicht mutwillig und ohne Entschädigung demoliert bekommen.
Sorry
Murmeline

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten