Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von veralynn am 12.09.2011, 13:58 Uhrzurück

ok fiammetta

hab jetzt alles gelesen und muss sagen, da habt ihr ja was hinter euch!!!! meine bewunderung hast du, was du da alles geleistet hast in diesen 8 jahren. ich denke, mit meinem schwiegervater steht mir ähnliches bevor...............

wollte nur noch sagen, dass meine oma noch ziemlich selbstständig ist. sie kocht für sich selber, geht auch einkaufen (halt nicht die schweren sachen), geht mit nachbarins hund spazieren, bringt die 75 jährige freundin zum doc (die ist viel schlechter beieinander als meine oma) und und und. meine oma hat ihr leben lang gearbeitet und nur gegeben gegeben gegeben. auch bewundere ich sie für ihren lebenswillen und ihre dankbarkeit, gesund zu sein und jeden morgen aufstehen zu können. das ist nicht selbstverständlich, wenn man bedenkt, was die frau schon alles durch gemacht hat (krieg, flucht, tod des vaters und des bruders, scheidung, beide söhne innert einem jahr verloren) und daher ist es für mich selbstverständlich, dass wir helfen, wo es nur geht. am liebsten würde ich sie ja ganz zu uns holen, aber sie lebt seit 56 jahren in der selben 2 zimmer wohnung, sie will nicht weg von dort und wenn sie doch mal in ein heim will, dann will sie zumindest nicht von ihrem umfeld weg und auch nicht von den gräbern ihrer söhne (versteh ich total).

mein bruder macht das ja noch nicht so lange, das er sich so intensiv kümmert, vielleicht 2 jahre jetzt. und es ist kein täglicher aufwand. jeden freitag geht er für sie milch und getränke einkaufen und geht staub saugen. dafür kocht sie ihm was gutes. sie sitzen und reden, das tut beiden gut. wenn etwas defekt ist, repariert er, aber pflegen, wäsche waschen, geschirr spühlen usw. das macht sie alles noch alleine.............

ich hab das jetzt noch kurz mit meinem mann besprochen und er wird auch helfen. eine woche werde ich fahren, die andere er, dann wieder ich......... ist halt einfach blöd, dass es mitten in unseren umzug platzt, die ganze geschichte. den haben wir ja auch extra so geplant, dass es mit dem hotel und allem geht.

und ich werde noch mit meinem bruder reden, ob er zumindest jemanden beauftragen kann, ab und zu nach der oma zu sehen und in bereitschaft zu stehen, falls ihr was passiert, sie umfällt od. was auch immer, damit immer jemand erreichbar ist.

es gibt noch so einen pflegedienst, das läuft aber nur über hausarzt und das will die oma noch nicht (bin ja noch fit, kann ja selber putzen) ist ja schön und gut, aber sie sieht den dreck halt auch nicht mehr so und staubsaugen ist ja schon für mich anstrengend mit all den grossen und kleinen teppichen und tüchern usw. die sie in iherer wohnung hat......

also danke nochmal für deine worte und dir alles gute. versuch dich mal zu erhohlen von den ganzen strapazen, hast es verdient.

v.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten