Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kügelchen12 am 20.05.2011, 10:06 Uhrzurück

Re: Nachtrag zu der erschossenen Frau im Frankfurter Jobcenter

Also, natürlich ist das erschreckend.
Aber soweit ich gelesen habe, ist nicht die Jobcenter-Mitarbeiterin angegriffen worden. Die Täterin habe randaliert, daraufhin wurde die Polizei als Verstärkung herbeigerufen. Diese wollten die Personalien der Frau aufnehmen bzw. den Ausweis sehen - da habe die Situation eskaliert, indem die Täterin ein Messer zückte und auf den Polizisten einstach....

Ich finde man muss beide Seiten berücksichtigen, wir wissen nicht was im Kopf der Täterin vor sich geht - zumal wir ihre offentsichtliche Misslage nicht kennen. Das entschuldigt nicht ihren "Ausraster". Anderenseits finde ich das die Mühlen der Bürokratie wirklich langsam gehen und sicherlich so manche Existenzen gefährden und so manche in Not gebracht haben. Es gibt etliche Jobcenter ehemals Arge-Mitarbeiter die nicht ausreichend geschult sind.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten