Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von noahjaden am 23.03.2005, 8:53 Uhrzurück

Lasst sie sterben!!!

Mal ganz ehrlich, wer von uns wünscht sich, 15 Jahre künstlich am Leben gehalten zu werden und vor sich hin zu vegetieren??? Niemand!! Und selbst wenn sie noch was mitbekommt (was sehr fraglich ist) hat sie so starke Hirnschäden, das sie mit den "Informationen" nichts anfangen kann. Ich finde es ist ein sehr schweiriges Thema, als Altenpflegerin, sehe ich täglich leidene und dahin vegetierene Menschen! Viele wollen einfach nur sterben! Ich bin davon überzeugt Terrie würde auch sterben wollen.
Zu dem Thema Durst und Hunger, sie wird entsprechende Medis bekommen und der Mund wird mit einem Schwamm ausgewischt werden, so das keine Hunger und Durst bzw. Schmerzgefühle entstehen. Sie wird einfach in ein Paar Tagen einschlafen und nicht wieder aufwachen! Das wird kein todeskampf werden! Ich glaube um die 20 Ärzte die den Fall begutachtet haben sind der meinung, man sollte sie gehen lassen.
Ob der Mann nun was Erben will hin oder her, ich glaube das ist nicht so ganz das Thema! Genauso kann ich mich über die Eltern aufregen, die verzweifelt an ihrer Tochter klammern! Es ist mit Abstand das schwerste, sein eigenes Kind zu Grabe zu tragen, aber so hart es klingt, so was passiert. Warum können die Eltern sich nicht in Ruhe verabschieden und sie gehen lassen! Sie ist nicht mehr Lebensfähig! Und das ganze gefasel von Gott und das wäre Mord... allein Gott entscheidet wann jemand stirbt! Und Terrie soll sterben! WARUM lässt sie denn niemand? Die Heutige Medizin ist ein Fluch und ein Segen...
ICH und ALLE die ich kenne würde nicht im Wachkoma liegen wollen. Nach 6 Monaten liegt die chance aufzuwachen bei 1%...nach 2 Jahren bei annähernd 0% und wenn dann nur mit extremen Hirnschäden!
Steffie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten