Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Schwoba-Papa am 18.10.2004, 11:24 Uhrzurück

Kopfpauschale - wat´n dat´n ?

Hallo Nicole,

mal ne dumme Frage : Wenn Du jetzt schon soviel verdienst, um in die private KV zu wechseln ist doch die Kopfpauschale was Schönes für Dich ?

KOPFPAUSCHALE :

Dieses Modell setzt bei den Ausgaben an. Aus ihnen errechnet sich (nach dem Modell des Wirtschaftsweisen Bert Rürup) ein für alle erwachsenen Mitglieder der gesetzlichen Kassen gleich hoher Beitrag von 169 Euro monatlich. Für Kinder soll die Pauschale rechnerisch 78 Euro monatlich betragen, jedoch aus Steuermitteln bezahlt werden.

Der Einheitsbeitrag wäre für Besserverdienende erheblich günstiger als der bisherige prozentuale Beitrag, Bezieher geringerer Einkommen kämen schlechter weg als bisher. Außerdem sind 169 Euro von 5000 Euro Monatseinkommen leichter zu verkraften als von 1000 Euro Lohn. Deswegen plädieren alle Befürworter der Kopfpauschale für einen sozialen Ausgleich. Die Wege dorthin sind allerdings unterschiedlich. Vorgeschlagen wurden Steuerzuschüsse, die allerdings die öffentlichen Kassen mit zweistelligen Milliardensummen belasten würden. Rürup schlägt dazu beträchtliche Erhöhungen der Mehrwertsteuer oder Zuschläge auf die Steuerschuld vor.

Andere Vorschläge (etwa von CDU-Vize Jürgen Rüttgers) sehen neben Steuerzuschüssen gestaffelte Kopfpauschalen je nach Einkommen vor. Maßstab für die Einkommenshöhe, ab der ein Zuschuss beantragt werden kann, sollen nach Rürup auch Zinsen, Dividenden oder Mieteinnahmen sein. Die Privatversicherung wollen die Befürworter der Kopfpauschalen nicht antasten.

Grüßle

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten