Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Murmeline am 08.10.2005, 15:51 Uhrzurück

Das mit den 3 Jahren...

...bezieht sich auf Ex-Ehegattenunterhalt nach einer Scheidung.

Angenommen eine geschiedene Frau, die Unterhalt von ihrem Exmann bekommt, zieht unverheiratet zu ihrem "Neuen". Dann ist der Exmann erst nach 2 bis 3 Jahren (je nach zuständigem Richter) befugt, den nachehelichen Unterhalt einzustellen, da die neue Beziehung erst dann als gefestigt gilt (es sei denn, die beiden heiraten schon früher).
LG Murmeline

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten