Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von birgitaustria am 20.03.2006, 14:31 Uhr.

Re: Zum Thema Ostern :o)

Ich bin ja auch aus dem schönen Österreich (wo übrigens auch über eine hohe Arbeitslosenrate gejammert wird... - aber das nur nebenbei) und ich möchte mal in die Diskussion einwerfen, dass ICH meine Fahrräder zum Geburtstag bekommen habe (bzw. auch mal eins zur Firmung, aber darum gehts jetzt nicht, nur der Ordnung halber). WARUM? Tja, weil ich im APRIL Geburtstag habe. Der Osterhase hat mir immer nur Kleinigkeiten gebracht (Buch, Comic, Sandspielzeug usw. - je nach Alter und Interessen). Meine Schwester hat im September Geburtstag, wohl gemerkt, VOR Schulbeginn, die bekam IHR Rad vom Osterhasen, dafür Kindergartentasche und Schulzeugs zum Geburtstag.

Genau so wars, damals.

Und meine Tochter? Die hat Anfang Dezember und feiert ca. bis Weihnachten, da sie am 23. auch noch Namenstag hat. UND im Dezember bekommt SIE SICHER KEIN RAD!!!!!

Mit so einer Schnapsidee braucht mir keiner kommen, das ist ja komplett blöd! Wenn sie ein Rad kriegt, will sie selbstverständlich damit fahren und wie soll das gehen? Hier liegt im Winter immer Schnee, nicht immer soviel wie heuer, aber Schnee liegt nun mal und da fährt mir mein Kind sicher nicht mit dem Rad herum.

Im Schnee bzw. im Winter braucht man Schi, Eislaufschuhe, Schlitten, Bob.

Wintersportarten verschlingen genug Geld und die entsprechenden Sachen gibts bei uns auch in der entsprechenden Jahreszeit.

Das Fahrrad haben wir heuer schon gekauft und zwar vorgestern. Sie war dabei und durfte es selbst aussuchen. Es ist wunderschön, hellblau und hat 149,- Mäuse gekostet, was ich ok finde.

Sie kriegt es aber diesmal von uns und nicht vom Osterhasen, weil ich daran arbeite, ihr zu vermitteln, dass man auf teure Sachen aufpassen muss. Sind die Sachen aber vom Osterhasen/Christkind, dann musste ich ja nicht dafür bezahlen, also kanns mir ja egal sein, so quasi.

Ins Osternest selbst kommt eine neue Diddl-Jausenbox und ein paar Aufkleber oder ein Lesezeichen o.ä. von uns. Meine Mama, Schwiegermutter, Schwester, Schwägerin und Freundin (Goli meiner Tochter) haben noch keine Geschenke angekündigt, aber es kommt sicher etwas.

Unser Sohn bekommt von uns ein Bobby-Car für draussen und ich hoffe, dass ein bisschen Geld für den Schwimmkurs zusammenkommt.

Ich finde Ostern wirklich gut als Anlass für kleine und auch größere Geschenke, besonders bei unserer Tochter gäbe es ja sonst nur im Dezember was. Der Kleine hat Ende August Geburtstag, bei ihm ist das Jahr somit genau gedrittelt, gut eingeteilt *gggg*.

Ich schenke auch gerne und lasse mich auch gern bescheken. Und falls jemand fragt, bei uns wird auch Mutter- und Vatertag gefeiert.

Und wir bringen auch kleine Gescheke mit, wenn wir wo eingeladen sind.

Wenn wir uns das mal nicht mehr leisten können, dann ist es eben so. Aber solange es geht, tun wir es einfach gerne und mit Freude!

LG Birgit

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia