Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sumse am 19.06.2006, 23:02 Uhr.

Madita!!!!!!!!! Vorsicht, umfangreiche Buchkritik :-))

Ich lese meiner Tochter auch momentan Astrid Lindgren quer Beet vorund kenne mich bestens aus :-)(habe als Kind alles von A.L. verschlungen und mache in der Schule sehr viel zum Thema).

Pippi Langstrumpf liest sich m.E. trotz kleiner "Längen" noch recht gut, der Knaller ist es allerdings nicht.

"Karlsson vom Dach" finde ich persönlich unerträglich. Band 1 der Trilogie ist noch recht amüsant, so das legendäre Kapitel mit der Dampfmaschine.
In Band 2 und 3 läuft sich die Thematik allerdings tot und die Helden liefern sich ständig stundenlange Jagden kreuz und quer durch die Stockholmer Mietwohnung, um, nach kleinen Ruhepausen, wieder und wieder zu beginnen. *GÄHN*!!!! Die Energie für Band 2 und 3 hätte die Autorin besser für ein weiteres neues Buch verwendet. Außerdem mag ich den Charakter "Karlsson" überhaupt nicht, m.E. die unsympathischste aller Lindgren-Kreationen!!!

Mein persönlicher TOP-Favorit (und der meiner Tochter und der meiner Klasse!!!), besser Favoritin: MADITA!!!!!!! Im Kontext der Lindgren-Werke eher unbekannt, aber m.E. das charmanteste und schönste Buch. Die Hauptprotagonisten Madita und Lisabet sind zum Knutschen. Winzige Nerver (aber WINZIGST!!!) zwischendurch sind die sozialkritischen Passagen (Maditas Papa ist sozialistischer Chefredakteur des örtlichen Käseblättchens und kämpft für alle Armen und Schwachen, gegen das arrogante "Weibsbild" Bürgermeisterin, integriert das brave Hausmädchen, die verlauste, alleinerzogene Mitschülerin seiner Tochter und seine Assi-Nachbarn "Nilssons" mitsamt saufendem Familienoberhaupt mehr als seinem Ruf guttut und ist überhaupt furchtbar edel...). Aber insgesamt ein WUN-DER-SCHÖ-NES und witziges Buch und uneingeschränkt zu empfehlen, wirklich, wirklich wirklich!!! Meine Lieblingskapitel: als Lisabet sich eine Erbse in die Nase steckt, Maditas Fallschirmsprung vom Schuppendach samt anschließender Gehirnerschütterung ("Maditaaa ist tooooot!") und die Entführung des Babys Kajsa durch Lindquist). Tja, und natürlich die Mutprobe mit Lausa-Mia samt anschließender Massenentlausung auf Birkenlund (Maditas Wohnort). Hach, ich liebe dieses Buch!!!! Rangiert noch vor den Kindern aus Bullerbü (aber knapp, da diese ebenfalls ein absolutes Meisterwerk der Kinderliteratur darstellen, einfach phantastisch-DAS Heile-Welt-Buch schlechthin!!! Wer möchte nicht in Bullerbü aufwachsen???)

Zweiter TOP-Favorit "Die Kinder aus der Krachmacherstraße" samt ihrer liebensweten Hauptprotagonistin LOTTA! Meine Tochter (knapp 5) hat sich beim Vorlesen kringelig gelacht und sich mehr als einmal wiedererkannt. Auch dies ist ein Heile-Welt-Buch und im Gegensatz zu Maditas treten Lottas, Jonas und Mia-Marias Eltern nur ganz dezent im Hintergrund auf und seind dann einfach nur lieb und sympathisch.

Aus Zeitmangel in Kurzform (sorry, hatte mich auch eigentlich gerade schön warmgeschrieben :-)):

absolut empfehlenswert: Madita, Die Kinder aus Bullerbü, Die Kinder aus der Krachmacherstraße (plus div. Einzelbändchen wie "Lotta zieht um").

Ganz nett: Michel, Erzählungen

Hände weg von : Karlsson vom Dach

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia