Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Windpferdchen am 26.11.2013, 10:14 Uhr.

Re: Anders rangehen!

Hallo,

warum schreibst Du denn den Text am PC, den Deine Tochter lesen soll? Es gibt doch wunderbare Erstlesebücher in jeder Leihbücherei. Die sind spannend und machen einfach Spaß. Wichtig ist dabei aber, dass man abwechselnd mit dem Kind liest: Zuerst liest Du eine Zeitlang, hörst dann absichtlich an einer spannenden Stelle auf und lässt Deine Tochter weiterlesen. Und zwar anfangs nur einen Satz (egal was die Lehrerin sagt). Später mehrere Sätze, dann ganze Abschnitte, später ganze Seiten. Das alles aber nur nach und nach!

Wissenschaftler betonen, dass Vorlesen der Königsweg zum guten Lesen auch beim Kind ist! Denn das Kind selbst liest meist noch nicht flüssig genug, um wirklich gut in eine Geschichte hineinzukommen und wissen zu wollen, wie es weiter geht. Bleibt das Alleinlesen aber so mühsam, verleidet dies dem Kind jede Lust auf Bücher. Deshalb ist das abwechselnde Lesen so wichtig.

Dass Deine Tochter sich komplett verweigert hat und förmlich ausgerastet ist, ist ein Hilferuf: Nicht die Schule ist ihr zu schwer, sondern sie empfindet zuviel Druck. Vielleicht seitens der Schule, vor allem aber von Dir oder Deinem Partner. Ich glaube, Du gehst vielleicht zu ernst, zu besorgt und zu ehrgeizig an die Schule heran, obwohl Dein Kind doch erst im ersten Schuljahr ist (zumindest ist dies das Forum 1. Schuljahr). Ich würde jetzt dringend Druck rausnehmen, auch bei Dir selbst. Du musst keine Angst haben, dass Dein Kind hinterher hinkt. Wenn Du täglich zweimal vorliest (Empfehlung der Experten von der Dt. Stiftung Lesen), und zwar wirklich spannende Geschichten, wird auch Dein Kind Freude an Büchern bekommen.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia