Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von LoveMum am 28.04.2008, 8:30 Uhr

Pickel

So, nachdem ich mich wieder etwas beruhigt habe (*ggg*) stelle ich mal meine Frage:

Der Sohn meines Freundes wird 14, die Tochter ist 12 und beide bekommen nun Pickel im Gesicht. Ich hoffe nicht, daß es zu einer Akne ausartet :-/

Kann man vorbeugend was machen oder was hilft generell gut gegen Pickel? Danke für eure Erfahrungen.

LG Heike

 
7 Antworten:

Re: Pickel

Antwort von Pauline04 am 28.04.2008, 8:39 Uhr

Moin !

Also spontan fällt mir zu Pickeln ein was ein bissel am Thema vorbeigeht... Iss aber ganz witzig...

Sohn meiner Freundin hatte Aufklärungsunterricht (4. Kl) in der Schule. Er ist ganz pragmatisch an die Sache rangegangen. Pubertät = Fruchtbar und Pubertät = Pickel.
Er zu seiner Mutter: Kann ich dann also mit einem Mädchen schlafen und wenn sie noch keine Pickel hat dann wird sie nicht schwanger ! *grins*.


Okay, Thema verfehlt, ich weiß, fiel mir nur spontan ein.

Was die Antwort auf deine Frage betrifft hab ich das noch so im Hinterkopf das man da wenig tun kann. Außer besondere Mittelchen zur Hauthygiene und glaube auch Ernährung oder so ?

Mein Sohn geht mit seinem Vater demnächst zum Hautarzt. Er ist zehn und hat schon immer keine "schöne" Haut. Immer ein bissel unrein, rauh und jetzt sogar kleine Wärzelchen (mini, aber ICH seh sie) die er sich vom aufkratzen der Warze am Finger schön verteilt hat (vermute ich, Dr. Pauline).

Dazu noch ein 'echter' Pickel an der Nase und das Kind ist geschockt und findet sich hässlich. Jetzt soll sich der Hautarzt das Malheur mal ansehen und dann wird er auch zum Thema Pickel ausgequetsch. (iiih wie passend).

ciao!
Pauline

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pickel

Antwort von Mony am 28.04.2008, 9:06 Uhr

Nein, sehr viel kann man nicht tun, denn es ist ja eher eine hormonelle Sache.
Es gibt ja viele Mittelchen auf dem Markt, die echte Wunder versprechen.
Grundsätzlich ist es auch nicht verkehrt, wenn die Jugendlichen diese Mittel verwenden. Denn wenn sie sich pflegen, setzen sie sich mit sich selbst auseinander und nehmen sich wahr und eine gepflegte Haut wirkt einfach besser - auch wenn sie mal ein paar Pickel hat...
Mit genügend Schlaf und guter Ernährung kann man aber auch noch einiges dazu tun.
Dass man von zuviel Schoko & Chips Pickel bekommt haben wir vermutlich alle schon gemerkt. Wenn man da ein bischen dran arbeitet, sodass zu den "normalen" Pubertätspickeln nicht auch noch solche dazu kommen, hat man schon viel geschafft.
Akne gehört dann so oder so in die Hände eines Arztes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pickel

Antwort von *Aquilina* am 28.04.2008, 15:39 Uhr

Hallo,

versucht es mal mit Peeling. ich empfehle euch dies:

Synergen Peeling (Hausmarke von Rossmann)

antibakteriell, beugt Pickeln & Mitessern vor, für unreine Haut mit tiefreinigenden Mikropartikeln
100 ml mom. reduziert auf 0,99 € urspr. 1,49 €.

Produktbeschreibung
Das Synergen Peeling wirkt antibakteriell und reinigt die Haut intensiv von Schmutz und Bakterien. Tiefreinigende Mikropartikel öffnen verstopfte Poren und entfernen überschüssige Talgablagerungen sowie verhornte Hautschüppchen.
Pickelbildende Bakterien werden gründlich entfernt. Pickeln, Mitessern und Entzündungen wird dadurch vorgebeugt. Das Hautbild wird verbessert.

- beugt Pickeln vor
- intensive Tiefenreinigung
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt

Produktbewertungen von der RossmannSeite:

Dieses Peeling ist sehr zu empfehlen! Ich habe immer ein Peeling gesucht, welches auch tatsächlich mit gröberen Peelingkörnern ausgestattet ist. Allerdings sollte dieses Peeling nicht täglich für das Gesicht angewendet werden! Super auch für den Rest der Körperzonen zu verwenden. Absolutes Preis-Leistungs-Verhältnis! Mein Urteil "sehr gut"
.
..
...
und ich finde ebenfalls, ds dieses Produkt super ist, vor allem für den kleinen Geldbeutel. Habe selber als erwachsene Frau noch mit Akne zu tun und habe das Peeling getestet. Man kann es auch täglich benutzen, wenn die Akne zu extrem ist. Aber erst einmal 2x wöchentl. probieren für 4 Wochen. Ich finde das Peeling super und kaufe viel von der Hausmarke von Rossmann. Die Testergebnisse sind durchweg GUT.

LG Cathy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pickel

Antwort von Cat74 am 28.04.2008, 20:27 Uhr

Hallo Heike,
weil sich meine Tochter zur Zeit sehr pubertierend verhält, lese ich mich gerade in diese Seite ein! ;)
Mit Pickeln hat das Kind noch nix zu tun, aber da habe ich Rat aus eigener (leidvoller) Erfahrung!
Also zuallererst würde ich es dem Hautarzt vorstellen, der entscheidet ob es normale Pickel sind, oder gar schon eine beginnende Akne. Akne wird dann vom Arzt behandelt, bei Pickeln gibt er evtl. Proben zur Pflege mit!
Wichtig ist, dass die Kinder mit einem guten Produkt (keinesfalls Clearasil oder ähnliches Zeugs) morgends und abends die Haut reinigen, einmal die Woche ein Peeling machen und danach eine milde nicht fettende Pflege benutzen. Der Junge wird sich sicher ungern cremen, aber mittlerweile gibt es auch schon Produkte mit denen man nicht gecremt aussieht. Ganz ohne Creme bekommt er evtl. zu trockene Haut!
Pickel dürfen nicht ausgedrückt werden, dass führt allzu häufig zu Narbenbildung und kann auch schwere Entzündungen hervorrufen!
Ich habe zuerst mit viel zu scharfen Produkten herumgedocktert, was eine allergische Reaktion ausgelöst hat, die ich bis heute nicht losgeworden bin!
Ach ja, das Mädchen nimmt vielleicht irgendwann die Pille, da sollte sie dann eigentlich keine Probleme mehr mit Pickeln haben!
Alles Gute den Kindern und Gruß von Cat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pickel

Antwort von schnecke71 am 28.04.2008, 20:35 Uhr

Unsere Große (11) leidet auch schon. Neuer Rekord, Mama, 7 Pickel! - war das Thema am Wochenende.
Ich versuche -außer Waschen mit Wasser - ihr nichts zu raten, denn ich selbst habe auch Hautprobleme und darf außer Wasser nichts verwenden! Wurde mir von 3 versch. Hautärzten in den letzten 10 Jahren geraten.
Wenn es wirklich mehr wird, werden wir auch den Hautarzt aufsuchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Pickel

Antwort von tathogo am 29.04.2008, 11:54 Uhr

Hatte hier kürzlich auch wegen der"Pickelproblematik" gefragt und da hatte mir jemand den Tip Reformhaus gegeben,da gibts ne Serie extra für Teenies(Teencare von Annemarie Börlind)-das hat meiner Tochter suuuper geholfen-wir haben das Waschgel und die Creme;o)

LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke euch

Antwort von LoveMum am 29.04.2008, 14:44 Uhr

Ich habe mir alles notiert und ich werde mal schauen was wir hier so ankarren müssen...meine Jungs fangen bestimmt auch bald an :-/

LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.