Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von simmel, 30. SSW  am 02.11.2013, 6:22 Uhr

Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Hallo Mamas,
ich benötige mal seelichen Beistand, ich bin jetzt mit dem 2ten Baby schwanger und gestern abend hatten meine Freundin und ich über die Spontangeburt und wie das mit dem, na natürlichem Schamgefühl im Kreißsaal ist.
Meine Freundin hat mir dann noch erzählt, dass man bei ihr im Stillzimmer einmal aus den angrenzenden Kreißsaalbereich eine sehr "laute" Geburt gehört hat...
bis heute hatte ich mir darüber keine Gedanken gemacht, jetzt grüble ich doch, habt ihr so was auch mal erlebt?
Ich kann ja nur von mir reden, bei meiner 1ten Geburt hat mir die Hebamme versichert, dass nebenan frei ist und ich jetzt auch mal lauter werden darf...
Ich fand mich dann auch nicht allzu laut und mein Mann meinte, er hat auch nichts mitbekommen.
Naja, die Hebammen arbeiten aber auch mit allen Mitteln um die Geburt zu erleichtern und den Frauen die Hemmungen zu nehmen, weiss jetzt nicht, wenn ich wirklich schreien muss, hört man das auch sehr krass nebenan?
Die Hebammen kennen in dem Punkt sicher alles, auch was die Hemmungen davor betrifft, ich hatte meine Hebamme noch gefragt, warum sie mir sagte, dass nebenan frei ist und sie, sie kennt das natürliche Schamgefühl der Frauen, das geht einigen so und sie wollte mir meine Hemmungen jetzt nehmen?
Wie war das bei euch? Vorher anders gedacht als nachher oder auch beim 1ten Baby schon alles egal?
Wo bleibt das natürliche Schamgefühl, ganz ohne war doch keine von euch - oder?
Viele sagen doch vorher noch - sie schreien sicher nicht den Kreißsaal zusammen...

 
13 Antworten:

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von binesonnenschein am 02.11.2013, 6:45 Uhr

Also mir war tatsächlich alles egal. Es fängt ja schon damit an, dass in der Schwangerschaft öfters vaginale Untersuchungen stattfinden. Am Ende dann noch mehr und wildfremde Leute fummeln einem im Schritt rum. Wenn dann die Wehen anfingen und ich mich in die Matratze krallte war mir schon alles wurst, Hauptsache das Baby kommt endlich raus.

Meine Entbindungen waren immer sehr nasse, blutige und schmutzige Geschichten. Ich habe aber nicht alles zusammengeschrien. Einmal hörte ich im Kreißsaal nebenan eine Geburt und ich war nur neidisch weil es sooo schnell ging. Meine Entbindungen dauerten 2/3 sehr lange und eine endete im KS.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von seepferdchen 007 am 02.11.2013, 7:28 Uhr

ehrlich??
ich hatte jetzt große hemmungen und werde falls es nochmal klappen sollte, auch große haben, da ich nun weiß wie schlimm und naja schmutzig das wird.
versuch einfach momentan noch nicht dran zu denken und wenn es soweit ist bekommst du gott sei dank eh nicht allllles mit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von MarvinsMum am 02.11.2013, 8:02 Uhr

Hallo,

in dem Moment wird dir das egal sein.

Ich habe bei beiden Geburten geflucht wie ein Rohrspatz, aber richtig übel.... dabei ist das überhaupt nicht meine Art. Mein Mann hat es erzählt aber ich erinnere mich nicht daran.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von teoluder am 02.11.2013, 8:06 Uhr

Ich hatte früher auch immer sehr viel Schamgefühl, doch seid der Geburt meines Kindes om Juli ist sie verflogen! Ich hatte wirklich kein Schamgefühl bei der Geburt, habe in diesen 5 h auch nicht daran gedacht. Ich weiß noch wie ich danach zu meinem Mann gesagt habe, bei einer Geburt verfliegt sämtliches Schamgefühl!

Ich lag komplet Nackt, nur noch einen BH an auf dem Kreisbett! Denn es waren 26 grad im Kreissaal!

Hab keine scheu, die Hebammen erleben das täglich und die Frauen neben dir, haben das selbe leid!


Glg und eine schöne Schamfreie geburt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Achtung TROLL....

Antwort von Jazzy09 am 02.11.2013, 8:18 Uhr

ER kommt hier alle paar Wochen unter neuem Namen und fragt nach Frauen, die unter der Geburt schreien.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von amicas am 02.11.2013, 8:34 Uhr

Ist das ein fetisch? Was hat er nur davon?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von majo am 02.11.2013, 9:01 Uhr

ich hab mir vor der geburt auch wirklich viel gedanken darüber gemacht und konnte mir nicht vorstellen zu stöhnen/schreien/etc. als es dann soweit war, war es mir total egal. ich glaub das wäre das letzte gewesen woran ich gedacht hätte.
wobei ich im kreißssaal sowieso kaum mehr töne von mir gegeben habe. dafür hatte ich irgendwann keine kraft mehr. auf station vorher allerdings schon ;) mein freund hat mir dann im nachhinein erzählt, dass er tatsächlich mit dem gedanken gespielt hat mich darauf hinzuweisen, dass ich ganz schön laut bin :D aber er hatts gelassen, weil er angst hatte, dass ich ihm den kopf abreiß ;)

liebe grüße majo mit krümel (mittlerweile schon über 6 monate alt!)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von Saturnchen am 02.11.2013, 10:45 Uhr

hi,

ich hatte auch bedenken vorher, das ich zu laut bin, das ich da nackt steh, was bei der geburt alles mitkommt.......etc.

als es dann soweit war, war mir echt alles egal! hätte ich nicht gedacht aber war wirklich so.
ich wollte nur das mein baby endlich rauskommt und der schmerz vorbei ist.

glg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von mima-82, 12. SSW am 02.11.2013, 13:12 Uhr

Ich habe als mein Baby draussen war gepinkelt. Man damaliger Freund hat mich ausgelacht, in dem Moment hatte ich keine Kontrolle über meine Blase und mir war das egal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von Indigoblau am 02.11.2013, 13:28 Uhr

Hi,

mir war nicht alles egal. Ich hab auch nicht geschrien/schreien müssen. Das hab ich mir vor der Geburt geschworen und das hätte ich auch nicht getan.

Was das Schamgefühl im Intimbereich angeht, war ich "schmerzfrei".
Das war mir dann doch egal, was die Hebammen und die Ärzte alles sahen. Hilft ja nichts, man kann ein Baby nicht bekommen, ohne dass jemand zwischen den Beinen nach dem Rechten sieht ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von mf4 am 02.11.2013, 14:03 Uhr

ich habe nicht gebrüllt
und wenn es mir so gewesen wäre wäre es mir auch schnuppe gewesen
deshalb wird man ja nicht zum Stadtgespräch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von sweetme89 am 02.11.2013, 17:31 Uhr

Hallo,

ich hab im Februar mein erstes Kind bekommen und mir was das ( das andere mich hören könnten ) völlig egal. Wirklich schnuppe, ich hatte solche schmerzen das ich nicht anders konnte als zu schreien. Schamgefühl hatte ich aber auf eine andere art. Ich wollte absolut nicht das mein Mann mir zwischen die beine schaut. Auch nicht köpfchen streicheln. Damit hätte ich große probleme gehabt. Ich finde jede frau hat das recht laut zu sein bei einer Geburt.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Spontangeburt und Schamgefühl im Kreißsaal?

Antwort von Nachtwölfin, 15. SSW am 03.11.2013, 21:29 Uhr

Ist mir egal. Wenn mir nach schreien ist, dann mache ich es. Jeder weiß doch, dass eine Geburt weh tut.
Ich habe auch in der Zeit, als ich 1 Woche im KH zur Einleitung war (Familienzimmer war im selben Flur wie die Kreißsääle) eine Menge Geschrei von anderen Frauen gehört und manchmal habe ich auch eine gesehen, nachdem es vorbei war. Das Kinderzimmer war auch in der Nähe (kleines Haus) und man hat beim Baden oder Stillen oft andere Geburten mitgehört. Eine der besonders lauten Frauen war danach in meinem Zimmer. Na und. Sie hatte eine sehr schwierige Geburt.

Alle schreien. Also nix Peinliches. Außerdem finde ich, dass schreien hilft, den Schmerz zu ertragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.