Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MamaMax1978, 9. SSW am 29.12.2014, 1:14 Uhr

Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Hallo zusammen,
heute schreib ich euch,weil ich ein anderes, riesen Problem habe. Ich hatte ja bereits einen Beitrag erfasst, wo ich eure Hilfe/Rat über die Schmerzen gesucht habe.
Nun aber mein aktuelles Problem. Meine Ärztin hat mir ja empfohlen mich zu schonen, Das habe ich auch gemacht. Soweit es mit meinen 2 anderen Kindern ging. Ich habe mich auch ganz gut gefühlt über Heiligabend und auch am 1. Feiertag (Kreislauf war bissle niedrig, bissle Kopfschmerzen), bis abends zumindest. Ich saß mit meinem Mann auf der Couch und haben fern gesehen. Um kurz nach 11 hab ich gemerkt, das "unten" was ausläuft. Hab mir erst nichts dabei gedacht, da ich momentan richtig festen, trockenen Husten habe und es bei diesen Hustenanfällen manchmal ein paar Tropfen (Urin) in die Hose gingen. Ich bin trotzdem gleich aufs Klo und hab dann das ganze Blut gesehen. Es ist schon am Bein runter gelaufen. Da hab ich auch die Gewebeteilchen gesehen. Ich war total geschockt und habe meinen Mann gerufen. Bis er kam hab ich nur noch gemerkt das etwas aus meiner Scheide rutschte. Es sah aus wie einen kleine Murmel. Da ich ja auf der Toilette saß, fiel es gleich hinein. Wir haben dann einen Nachbarin angerufen und sind ins KH gefahren, Auf den Weg und auch im KH hab ich immer nur gefragt warum???? Ich war fix und fertig und hab gespürt wie das Blut immer weiter aus mir lief. Nach unendlich langer (zumindest kamen mir die 10 Min so vor) hat mich die Ärztin zur Untersuchung geholt. Als sie mit dem vaginal US anfing kam der nächste "Schreck". Das Baby war noch da!! Das Herz schlägt und es bewegt sich. Ich war dann richtig happy. Die Ärztin meinte, es könnten Zwillinge gewesen sein und eins ist abgegangen und ich hätte einen Knoten an der Gebärmutter (welchen meine FA nie festgestellt hat!!!). Daher könnte sie die Ursache für meine Blutungen nicht richtig festlegen. Ich bin mittlerweile der Ansicht das es wirklich eine Zwilling war, nachdem was ich gespürt und gesehen habe was ab ging. Jedenfalls sollte ich mich weiter schonen, was ich auch weiterhin tue. Sie hat mir noch Amproxol Hustensaft aufgeschrieben und Progesteron mitgegeben. Leider bringt der Hustensaft nicht viel !! Jede Nacht schlafe ich höchstens 3 - 3,5 Std am Stück dann werde ich von Hustenanfällen geweckt und die Nacht ist gelaufen. Ich habe jetzt jeden Morgen Schmierblutungen. sie lassen im laufe des Tages nach, aber ich habe riesen Panik das ich mein Baby auch noch verliere. Ich trau mich schon gar nicht mehr aufs Klo außerdem habe ich wieder dieses Ziehen im Bauch und auch im Rücken ( Ischias Gegend) . Mein nächster FA Termin ist erst am 07.01. bis dahin möchte ich nicht warten. Ich werde morgen bzw heute eine anderen Arzt anrufen.
Nun meine Fragen an euch. Wer hat das auch schon durchgemacht? Was meint ihr war es eine Fehlgeburt? Wie groß ist das Risiko das ich mein Baby doch noch verliere? Und wer hat Erfahrung mit Knoten an der Gebärmutter???

Vielen Dank im voraus.

LG

 
18 Antworten:

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Jole3 am 29.12.2014, 6:36 Uhr

Inwieweit ich dir helfen kann, weiß ich nicht.
Ich hab einmal so etwas einmal erlebt und da lief es so ab, wie du es beschrieben hast. Wenn die Ärztin im KH erstmal Entwarnung gegeben hat und es durch Schonung besser geworden ist, kann man nicht mehr tun als hoffen und abwarten. Leider.

Ich drück dir die Daumen, dass alles gut geht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Skyla am 29.12.2014, 7:00 Uhr

Liebe MamaMax,

kann deine Angst und Sorge sehr gut verstehen. Aber vielleicht war es doch kein Abgang.

Ich hatte so etwas Ähnliches bei meiner Tochter - weiß nicht mehr, wievielte SSW, aber war auch noch vor der 12. - also jedenfalls noch in der "sehr riskanten" Zeit.
Ging plötzlich sehr viel hellrotes Blut ab, also wirklich wie starke Mensblutung. Und ich dachte auch, ich hätte eine FG. Schmerzen hatte ich allerdings keine, war nur sehr schwach/schlapp und Kreislauf total runter. Auch sofort in die Klinik, da hieß es: Ja, das ist ein beginnender Abgang. =(((
Aber war es dann doch nicht!! Es stellte sich als Hämatom in der Gebärmutter heraus, das nun abgeblutet war. Blieb dort eine Nacht (soweit ich mich erinnere) und dann ging im Verlauf der weiteren SWS alles gut! :) (Bis auf die 6-monatige tägliche Übelkeit. ;) )
Meine Kleine wird nun in Kürze 9 Jahre alt. :)

Vielleicht meinte der eine Arzt das mit dem "Knoten" in deiner GM - vlt. also auch nur ein Hämatom.

Wünsche dir ganz viel Glück, dass alles gut geht und bleibt!

Viele Grüße
Skyla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Sandra19041977 am 29.12.2014, 10:12 Uhr

Hallo,

mit den Blutungen kann ich dir leider nicht helfen.
Gegen den Husten würde ich mit Hausmittelchen helfen.
Probier es mal mit Zwiebelsaft (Zwiebel klein schneiden, Honig oder Zucker drüber u ziehen lassen, dann mehrmal täglich einen Löffel trinken) oder Butterpflaster (Butter erwärmen u so heiß wie möglich auf die Brust reiben, evtl. mit einem Baumwolltuch abdecken) hilft sehr gut in der Nacht. Mache ich immer bei den Kindern, damit sie ruhig schlafen können. Ähnlich funktioniert es mit heißen Kartoffeln auf der Brust!

Alles Gute u LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Schnuckelschnecke77 am 29.12.2014, 11:31 Uhr

Hallo MamaMax,

mir ging es 2003 ähnlich. Plötzlich lief mir frisches, rotes Blut an den Beinen runter. Ich habe meinen Mann von der Arbeit weggeholt und wir sind sofort zu meiner FÄ gefahren. Die staunte erstmal über die wirklich heftige Blutung. Auf dem US hat sie dann das vollkommen gesunde Kind gesehen. Woher die.Blutung kam, konnte sie nicht feststellen. Eine Woche lang hatte ich strenge.Bettruhe, eigentlich wollte sie, dass ich ins KH gehe. Ich konnte ihr aber versichern, dass mein Mann Urlaub nimmt, und sich um Haushalt und zwri Kinder kümmert. Ca alle zwei Tage musste ich zur US Kontrolle. Weiterhin wsr alles ok. Die Blutung ließ nach, ging ganz weg, kam zwischenzeitlich wieder, allerdings nicht mehr so stark. Das alles geschah in der 8. Ssw.
Meine Fä war nun beim nächsten regulären US bedonders genau. So meinte sie in der.12.Ssw, dass mit der Nackenfalte etwas nicht stimmen könnte. Tags drauf war ich dann bei einem Pränataldiagnostiker. Auf den ersten Blick alles ok, alles dran, alles drin, nur die zweite Fruchthülle ist leer. Es waren Zwillinge, bei der Blutung hatte ich einen Zwilling verloren. Seiner Aussage nach passiert es häufiger, mal mit, mal ohne Blutung. (Später nach einer erfolgreichen Hausgeburt konnte meine.Hebi sogar den zweiten Fruchtansatz an der Plazenta erkennen. Mein Sohn hätte ein jüngeres Geschwisterkind gehabt.) Jefenfalls war das US Gerät beim Pränataldiagnostiker viel genauer. Er konnte betüglich der NF Entwarnung geben, der Rest der Ss verlief komplikationslos. Mein Sohn ist heute 11Jahre und kerngesund.
Vielleicht kann dich dein Arzt auch überweisen, so dass du Gewissheit bekommst, woher die Blutung kam?
Ich drücke dir jedenfalls den Daumen, dass alles gut geht!!

P.S.Letzten August habe ich ein gesundes viertes Kind bekommen. Nach einer komplikationslosen Ss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von san1611, 36. SSW am 29.12.2014, 17:24 Uhr

habe nur kurz Zeit, aber ich wollte dir sagen, dass ich glaube, dass das Baby (das noch da ist und lebt) wohl bei dem ganzen vielen Blut mitgegangen wäre, würde etwas nicht stimmen. Es hat sich aber angeblich extrem gut festgekrallt, was mich persönlich sehr hoffen lassen würde...
Alles Gute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von kleinemaus2004 am 29.12.2014, 21:04 Uhr

Hallo
genau was du grade erlebst ....habe ich bei meiner 3. und letzten Schwangerschaft auch erlebt!
Bei mir hat er erst lange gedauert bis man auf den Ultraschall was sah, dann hatte ich ich leichte Schmierblutungen und sollte wegen einer FG in Krankenhaus...dort sah man dann aber das Baby und ich wurde wieder nach Hause geschickt! In der 9 Woche hatte ich dann starke Blutungen...aber welch ein Wunder....dem Kind ging es gut....Herzschlag alles war o.k., obwohl es heftig Blutete und auch Stücken abgingen! Ich sollte mich sehr schonen und hab nur gelegen! In der 14 SSW waren die Blutungen so schlimm....das ich den Rettungsdienst angerufen haben ...das schlimme ich fühlte mich auch gar nicht mehr schwanger....ich bin dann ins KH ....ja sie haben ein Fehlgeburt......die Ärztin dreht den Monitor weck und schaute etwas erschrocken auf den Bildschirm ....und dreht ihn dann gleich wieder zu mir.....dem Kind ging es wunderbar.....es war etwas aufgeregt....sicher durch meine Aufregung ..aber ansonsten alles wunderbar! Danach war der Spuck zu Ende ....es hat lange gedauert bis ich vertrauen hatte das doch alles gut geht! Ich hatte zur Sicherheit immer eine Binde dabei! Bei mir wurde Vermutet das es entweder eine Zwillingsanlage oder ein Hämatom war, was nach und nach abgeblutet ist!
Ich habe vor kurzen gedacht wieder schwanger zu sein und genau diese Angst und Panik von damals war sofort wieder da!
Versuch vertrauen zu haben....wenn mit dem Kind alles in Ordnung ist ....so wird es auch bleiben! Alles alles Gute!!! LG Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Mimi987 am 29.12.2014, 21:47 Uhr

Hi,
Ich hatte in der 9. SSW ebenfalls heftige Blutungen ( es lief mir auch frisches Blut die Beine runter). Bin ins Krankenhaus, beide Herzen schlugen .
Sollte mich schonen - hab ich gemacht.
Ich hatte immer mal wieder Blutungen bis in die 20. Woche hinein. Aber nie mehr so schlimm.
Meine beiden Jungs sind heute 4 Monate alt geworden und alles gut,
Bei mir wars wohl ein Hämatom, allerdings hat es nur ein einziger Arzt von 8 jemals gesehen. Die anderen sagten immer, kein Grund sei zu sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von leonessa am 29.12.2014, 22:49 Uhr

Ich hatte im Urlaub in Namibia genau solche Blutungen (liefen die Beine herunter) - ca. 14 SSW! Da es dort vor 9 Jahren nur 2 Frauenärzte weit entfernt gab, ging ich zu einem Family Doctor mit sehr schlechtem Ultraschall (150 km entfernt). Man konnte angeblich Herzaktivitäten erkennen. Ich erkannte Nichts! Der Arzt vermutete eine Gelbkörperschwäche und verordnete mir Progesteronspritzen (die wir uns selbst geben mussten - außer der ersten).

Nach einer Woche waren wir dann mit Schonung in Swakopmund im Krankenhaus und uns winkte unser Sohn entgegen.....

Er kam zwar dann als Frühchen in Deutschland auf die Welt (34+2). Mit Wehenhemmern liegen musste ich wegen vorzeitigen Wegen seit 25+5 - er ist aber heute fit und gesund! Allerdings hat er ADHS.

LG, Leonessa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Jomol, 32. SSW am 30.12.2014, 0:02 Uhr

Ich hoffe, daß Dein Baby sich gut festhält und wünsche Dir alles Gute.
Als Hustenstiller hat mir meine FÄ in der ca. 10. SSW Dextrometorphan empfohlen. Das ist rezeptfrei aber apothekenpflichtig. Ambroxol kann nur den Husten locker machen, gegen Reizhustenattacken bringt das nix.
Ich drück Dir die Daumen,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Aramia am 30.12.2014, 9:15 Uhr

Meine Schwestern haben beide um die 9.SSW rum mit schweren Blutungen Zwillingsanlagen verloren. Die beiden anderen Kinder kamen aber gesund und munter auf die Welt.

Es passiert öfters, als man meint.

Ich denk nicht, dass du dir allzuviele Sorgen machen musst.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von iriselle am 30.12.2014, 12:17 Uhr

Oje, ich kann deinen Schreck und deine Angst so gut nachvollziehen....
Leider habe ich ähnliches erlebt, ich war in der 10.SSW als ich extreme Blutungen bekam, auch mit sog Koagel , wie du sie bei dir gesehen hast ( was keinesfalls ein Zwilling gewesen sein muss). Da mein Mann weiter weg arbeitete fuhr mich eine Freundin ins Krankenhaus, dort sah man beim US ein schlagendes Herzchen. Allerdings hatte ich laut Arzt allein bei der Untersuchung ca 1/4 Liter Blut verloren, sodass er mir dringend riet die Schwangerschaft zu beenden...- er meinte, dass ich das Kind so oder so verlieren würde, aber jetzt wäre mein Leben in Gefahr.
Ich hatte zu Hause 7 Kinder die mich brauchten, ich musste mich entscheiden...- noch in der Nacht wurde ich operiert.
Ich habe den Winzling am nächsten Tag gesehen, er war schon perfekt, ca 2 cm groß.
Bei mir ging es also leider nicht gut aus...
Aber bei einer Freundin war es ähnlich, sie lag 2 Wochen im KH und es ging alles gut.
Fakt ist dass du leider nicht viel machen kannst und einfach abwarten musst.
Ich wünsche dir alles alles Gute !!!!
VG, Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von LadyFLo am 30.12.2014, 18:38 Uhr

Zu deine Blutungen kann ich Dir nichts sagen- davon bin ich zum Glück bislang verschont geblieben.
Allerdings ahtte ich auch so einen extremen REizhusten- der ging bis zum ERbrechen. Meine FA hat mir dann ACC erlaubt (laut embryotox auch ok) hab mir da die 200er geholt und hab davon 2x eine 1/4 tablette genommen- das hat gereicht den Schleim soweit zu lösen dass ich abhusten kann- der rest muss von selber gehen- ess ei denn er setzt sich wieder fest.
Frag mal diene Fa ob des net auch ginge damit de rHusten wenigstens mal abklingt- nimmt auch druck unten raus wenn der REizhusten weg ist
Gute Besserung und immmer der krümel sagen- schön festhalten- ich will dich später knuddeln!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von MamaMax1978, 9. SSW am 30.12.2014, 20:58 Uhr

Hallo zusammen, ich möchte mich erst einmal bei euch für die viele Antworten bedanken. Ihr habt mir echt die Angst etwas genommen. Ich war gestern nochmals bei einem anderen Arzt da ich immer noch Schmierblutungen hatte und er hat die FG des Zwillings bestätigt. Bei seiner Untersuchung, hat er jedoch keinen Knoten in der Gebärmutter festgestellt, sondern ein Hämatom (3,4x2,5x1,4cm). Ich muss mich jetzt weiter schonen, abwarten und hoffen. Hab heute wieder frische Blutungen gehabt. Das macht mich sooo fertig. Mein nächster Termin ist erst nächsten Mittwoch.
Also wie gesagt, VIELEN DANK EUCH ALLEN eure Beiträge haben mir sehr geholfen. Ich wünsch euch allen alles Gute und einen schönen Start ins neue Jahr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Ev71 am 30.12.2014, 22:32 Uhr

Hallo,
ich hatte in der 8. Woche Blutungen wegen eines Hämatoms. Diese haben angehalten bis etwa zur 12. Woche. Erst immer wieder frisches Blut, dann zunehmend braunes.
Mein kleiner Wirbelwind wird im April schon 5.
Meine Freundin hatte die ganze erste Schwangerschaft lang immer wieder frische und "alte" Blutungen. Ihre Tochter ist eins geworden und Babyboy mit total problemloser Schwangerschaft ist unterwegs.
Alles Gute, Ev.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von mf4 am 30.12.2014, 23:19 Uhr

Ich denke nicht, dass du dir einreden solltest eine FG gehabt zu haben, wenn selbst kein Arzt von 2 wusste.
Schone dich weiter und stresse dich nicht in neg. Gedanken hinein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von mf4 am 30.12.2014, 23:21 Uhr

Nachtrag...

ich hatte in der 8.SSW Blutungen und war 1 Woche im KH.
Alles ging gut, sie ist eben 12 geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Zweizahn am 04.01.2015, 22:00 Uhr

Hi, ich kenne mittlerweile zwei Frauen, die mit Hämatom und teilweise starken Blutungen (erschreckend starken Blutungen bei meiner Schwägerin - ich war dabei, glaub mir, ich hätte nie vermutet, dass diese Schwangerschaft intakt bleiben konnte) gesunde Kinder haben.
Gibt die Hoffnung nicht auf und schone dich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fehlgeburt??? Ich hab riesen Panik

Antwort von Blume292 am 07.01.2015, 12:56 Uhr

Eine Freundin von mir hatte auch ca. zur gleichen Zeit eine massive Blutung. Die Klumpen die abgehen sind oft geronnenes Blut (vor allem wenn die Blutung im Liegen begonnen hat und nach dem Aufstehen schwallartig abgeht).

Bei meiner Freundin war ein Haematom in der Gebaermutter schuld, dass kann bei der Einnistung enstehen wenn der Embryo beim "infiltrieren" ein groesseres Blutgefaess trifft.

Allerdings sieht man das im Ultraschall oft auch gleich. Sie hat auch Progesterontabletten bekommen und es voll ausgetragen.

Eine junge Frau aus Amerika hatte auch positiv getestet, 3 Tage spaeter geblutet wie Sau und gedacht, damit ist es vorbei. ( Nicht zum Arzt gegangen, weil nicht ausreichend versichert) und 9 Monate spaeter voellig unerwartet ein gesundes Kind geboren. War auch eine Zwillingsschwangerschaft.
Druecke dir die Daumen und bin sicher dass auch bei dir alles gut gehen wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Panik vor Fehlgeburt

Hallo ihr lieben, ich versuche mich kurz zu halten. Ich bin noch relativ jung, 22 Jahre alt. Ich bin ca. in der 5SSW. Derzeit wissen deshalb auch kaum Leute von meiner Schwangerschaft. Mein Partner weiß es natürlich. Ich habe Ende März bewusst meine Pille abgesetzt und ...

von CelineS, 5. SSW 04.05.2021

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Fehlgeburt Forum: Schwanger mit 35plus

Panik nach Fehlgeburt

Ahoi! Ich bin noch ganz neu hier und muss mich noch orientieren. Im März musste ich mein Baby in der 9.ssw leider gehen lassen. Nun haben mein Mann und ich es wieder versucht und es direkt wieder funktioniert :) in bin nun in der 5.ssw und leider ziemlich panisch, weil ich ...

von Kiwi0606, 4. SSW 02.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Panik, Fehlgeburt Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.