Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von silkana am 07.11.2009, 21:44 Uhr zurück

Wie kann der Papa die Tochter schlafen legen bzw.beruhigen

Hallo,

hab mal ne Frage an euch, wir wissen bald nicht mehr weiter.
Unsere Tochter ist nun 10 Monate alt. Bis vor zwei Wochen habe ich noch gestillt. Nun bekommt sie abends beim "inszubettgehen" eine Flasche, manchmal noch eine in der Nacht oder dann früh morgens wieder.
Das haben wir denke ich, gut hinbkommen.

Nun wacht sie immer wieder auf, weint, und wenn ich dann runter gehe, sie in den arm nehme, schläft sie gleich wieder ein.

Wenn ich aber den Papa mal schicke, dreht sie durch.
Da ich bald wieder arbeiten gehe, muss sie sich doch auch vom Papa hinlegen und beruhigen lassen.
Aber wenn er ins Schlafzimmer geht, schreit sie wie am Spieß. Sie hört nicht auf. Mein Mann wird dann immer ganz nervös und das stachelt sie bestimmt nur noch mehr an.

In der letzten Woche war ich zwei mal weg. Am ersten Abend komme ich nach Hause und mein Mann trägt die Kleine (weinend) im dunklen Wohnzimmer hin und her. Er gab ihr die Flasche zum einschlafen. Als diese fast leer war, fing sie direkt zu weinen an und hörte nicht mehr auf. Bis ich wieder da war. Als sie mich dann sieht, will sie direkt zu mir, schläft dann kurz darauf in meinem Arm ein.

Am 2 Abend hat mein Mann so lange gewartet bis sie HUndemüde war. Gab ihr dann die Flasche und sie ist auch eingeschlafen.
Aber nach ca. einer Stunde wird sie ja wieder wach. Nun war ich schon zu Hause. Mein Mann ging runter, aber ich hörte schon im Babyphon, dass sie wieder weiter schreien wird und bin dann direkt dazu gegeangen. Sofort war Ruhe.

Auch an anderen Tagen, wenn ich sie ins Bett lege und mein Mann geht zu ihr wenn sie das 1. Mal wach wird, schreit sie sich weg.

Was können wir tun? Was machen wir falsch?
Ach ja, das Bett steht direkt neben unserem. Nachts wenn sie wachwird nehmen wir sie zu uns und sie schläft dann weiter. Durch das Stillen, habe ich es mir / uns so angewöhnt und wir finden das auch nicht schlimm.

Sorry dass es so lang geworden ist.
Wir sind dankbar um jeden Rat.

Vielen Dank
Silkana

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Wie schlafen legen?

Hallo, wir haben folgendes problem, meine kleine 8 monate hat bisher immer so geschlafen. langarmbody, ganzkörperschlafanzug, sommerschlafsack und sommerdecke. so nun strampelt sie sich seit 3 nächten die decke weg. nur im schlafsack ist es aber auch zu kühl. soll ich nun einen ...

luisa07   10.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   schlafen legen, wie schlafen legen
 

Schlafen legen

Hallo, ich habe meine Tochter (8 Monate) bis vor einer Woche immer in den Schlaf gestillt und sie schläft auch noch in meinem Bett. Nun hab ich das einschlafstillten abgeschaft und ich leg mich immer mit ihr hin und nehm sie ganz fest in arm, dann schläft sie auch ziemlich ...

Schliesserle   25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   schlafen legen
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht