Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von MaryLou17 am 25.07.2017, 9:25 Uhr

Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Hallo liebe mami's,

Unsere kleine Maus ist nun 22 Wochen alt und seit knapp 4 Wochen ist das schlafen die reinste Katastrophe.
Am Anfang hatte sie sich geweigert auf der linken Seite zu schlafen. Da waren wir auf anraten der Hebamme bei einer osteopathin. Das hat auch wirklich gut geholfen und schwupps, war sie ein "links Seiten schläfer".
Durch geschlafen hat sie noch nie richtig. Sie wollte immer ihre 2 Flaschen nachts und da war alles prima. (Aber ohne zu weinen)
Mein Problem jetzt:
- einschlafen sehr schwierig, dreht sich hin und her und rudert mit den armen (greift sich in Haare, reibt sich die Augen etc) ------ wenn ich die arme dann festhalte, beruhigt sie sich langsam
- fängt nachts an, sich hin und her zu drehen (was echt laut ist, da sie mit ihren armen an die Begrenzung ihres Bettchen kommt/schlägt), aber sie ist nicht wach, also passiert das alles im schlaf
- eigentlich war sie bis jetzt ein sehr fröhliches baby und hat mit jeden gelacht (macht sie auch noch), aber trotzdem meckert sie den halben Tag (ob laufgitter, krabbeldecke, egal...... Beim umher tragen ist dann gut) ich bin vormittag und nachmittags nur draußen mit ihr (außer bei dem mistwetter jetzt, was mich echt aufregen tut)
- Zähne kündigen sich denk ich auch an, weil alles in den Mund geht :-) und der sabber nur so läuft
So, das so im Überblick was mir auf dem Herzen liegt. Wir waren gestern wieder bei der osteopathin und das einschlafen ging zumindest in 10 min über die Bühne. (Aber die unruhe nachts ist noch)
Zusätzlich haben wir Ende August bei Dr sacher in Dortmund einen Termin, da sehr viele bekannte ähnliche Probleme hatten und sie nach der Behandlung ein " neues" baby hatten (schmerzfrei)

Vielleicht ist hier eine mami, die das auch kennt und vielleicht auch bei dem Dr war oder mir sogar andere wertvolle tipps geben kann. (Nächtliche an/aus, rotes licht, leise musik auch mozart, alles probiert) Fakt ist, das ich einfach auch an meine Grenzen komme, wenn man seit 4 Wochen nur noch max 4h schlaf bekommt und die noch mit Unterbrechung.

 
6 Antworten:

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von mama-nika am 25.07.2017, 9:44 Uhr

Hallo

Ich glaube, das liegt dann schlicht an den Zähnen.
Mein Kind ist auch sehr zappelig, wenn wieder ein Zähnchen drückt.

Da kann leider weder Osteopath noch ein Arzt helfen. Das ist dann leider halt so.
Passt eigentlich auch alles gut zusammen und deutet in meinen Augen auf Zähne hin.

Es geht vorbei...manchmal schneller als man denkt.

Versuch tagsüber Schlaf nachzuholen, wenn du so durchhängst


LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von MaryLou17 am 25.07.2017, 12:21 Uhr

Hallo mama-nika...
Ich hoffe so langsam wirklich das es vorbei geht. &532; ich hab mir auch das Buch :"oje ich wachse" geholt und das ist auch sehr interessant. Dazu kommt noch das sie ein sehr leichten schlaf mittlerweile hat.
Vielleicht sollte ich ihr nachts mal das dentinox Gel drauf machen :-?
Sowie wir mit dem Auto fahren schläft sie sofort.

Ich denke aber schon das sie ne Blockade zusätzlich hat. Sie überstreckt sich schon beim liegen u vorallem einschlafen

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von Schlumpi2982 am 26.07.2017, 14:41 Uhr

Hm, ich weiß ja nicht, was du erwartest, aber das ist ganz typisch für ein Baby in diesem Alter. Fast alle, die ich aus dem Bekanntenkreis kenne und die Babys sind zwischen 18 und 25 Wochen, sagen das gleiche.
Mein kleiner ist jetzt 18 Wochen und verhält sich ähnlich. Reibt sich die Augen und jammert, jammert, jammert, bis er endlich einschläft.
Außer man trägt ihn, dann ist sofort Ruhe, aber das machen wir auch nicht die ganze Zeit.
Angeblich ist das ja auch dieser Schub um die 19. Woche, der ja vom ET gerechnet wird und ja auch recht lang dauert (hab die App "Oje ich wachse).
Also, schlepp dein Kind nicht von hier nach da, das mach doch nur noch mehr Unruhe. Scheinbar ist dein Kind auch nicht krank, sei froh darum. Es gibt schlimmeres, als dass dein Kind unruhig schläft!
Meiner Meinung nach ist das ja auch normal...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von MaryLou17 am 27.07.2017, 8:25 Uhr

Ich erwarte gar nichts. Das ist doch ein forum wo man sich austauscht oder nicht? Ich bin zum ersten mal Mama einer gesunden Tochter und aufgrund einer traurigen Vorgeschichte bin ich vielleicht auch etwas ängstlicher als andere.
Und ich bin auch der Meinung das es menschlich ist, wenn man als Mutter/ Vater nach 5 Wochen und tgl nur 4h schlaf sagt, das man nicht mehr kann.
Ich weiß das es vorbei geht und trotzdem bin ich der Überzeugung das es nach dem Termin in Dortmund um einiges besser ist. Ich werde darüber berichten. Unsere osteopathin hat uns schon gut geholfen, aber der i Punkt fehlt noch u d das kriegt man mit nur handauflegen nicht weg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von 2Seesterne am 29.07.2017, 9:05 Uhr

Hallo,
erstmal Glückwunsch zur Tochter!
Alle von dir geschilderten *Probleme* haben wir genauso, nur dass das Einschlafen nur 7ber Tragen und Stillen klappt. Da es unser zweites Kind ist, wissen wir, dass es anstrengend aber normal ist. Tipp fürs nächtliche Schlafen. Unser Kind schläft statt Mann im Ehebett mit Rausfallschutz auf allen Seiten, dh auch zwischen den Matratzen, damit es nicht nachts unter meine Decke rollt. So kannst du zumindest das Anschlagen der Armchen reduzieren.
Das wird schon - früher oder auch später oder auch viel später. Babies sind halt keine Maschinen. Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bitte um Hilfe zwecks ein- und durchschlafen! :-( wichtig und dringend!!!!!!!!!

Antwort von sonnenschein1696 am 31.07.2017, 0:36 Uhr

Ohja das kenne ich zu gut meine macht das immoment auch...ich bekomme maximal zwei Stunden zu schlafen und bin dann echt tagsüber platt..Habe auch schon alles versucht aber nix will sie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Abendbrei hat nichts mit durchschlafen zu tun!

Hallo Ich wollte mir mal etwas Luft machen und meine ganz aktuellen Erfahrungen mitteilen. Vielleicht hat jemand von euch auch solche Erfahrungen gemacht??? Ich stille meine fast 8 Monate alte Tochter noch. Sie bekommt mittlerweile 2x brei. Mittags und abends. Sie hat schon ...

von ElMa1216 18.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

durchschlafen

hallo ! :) meine kleine ist jetzt 5 monate alt sie hat schon oft durchgeschlafen von ca 19:30, 20:00 bis 5-6 uhr morgens nun kommt sie wieder so zwischen 2 und 4 uhr. eh klar vl ein schub , oder sie hst eben hunger oder durst , ist ja nicht jede nacht gleich. aber meine ...

von Denise55 24.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Einschlaf/ durchschlafen klappt nicht

allo, weiß einfach nicht mehr weiter. Mein Sohn 18 monate, hat noch keine Nacht durchgeschlafen. Finde ich eig soweit nicht schlimm, aber er wacht mindestens 5 mal die Nacht auf. Manchmal reicht ihm unsere Nähe, oftmals beruhigt ihn aber nur seine Milch. Das größte Problem ist ...

von chicaalina 09.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

DURCHSCHLAFEN, ERNÄHRUNG

Hallo Liebe Muttis, Ich habe mich hier im Forum angemeldet in der Hoffnung, das vielleicht andere Muttis die gleichen Probleme wie ich und mein Mann hatten/haben und uns hilfreiche Tipps geben können. Unsere Tochter ist knapp 7 Monate alt. Bis zum 4. Lebensmonat war sie ...

von Juni1805 14.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Muss eine 3 Jährige allein ein und durchschlafen?

Meine jüngste ist 3, hat im letzten halben Jahr einiges durch. Die Trennung von uns, der Umzug mit mir und eine Krebserkrankung die zum Glück überstanden ist. Nachts wird sie so 1*2 mal wach, aber auch nicht immer. Meist ist nur der Schnuller weg, dann kurz Händchen halten ...

von Stuff84 25.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

selbst ein und durchschlafen bei uns nicht

Hallo Mein Sohn ist jetzt 8 1/2 Monate und er schläft nur bei uns auf dem Arm ein und dann kommt er die ganze Nacht alle 2-3 Stunden zur Flasche (Beba2). Bin bald am verzweifeln . Tagsüber kommt er von anfqng an alle 2 Stunden obwohl er extra aus dem baby kochbuch frisches ...

von Beate1981 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

2-jährige: Beim Durchschlafen im eigenen Bett begleiten - Wie?

Hallo, nun ist es soweit: wir gehen am Krückstock; der Schlafmangel zerrt dermaßen an den Kräften, dass mein Mann und ich versuchen wollen, unsere Kleine (bald 2) in ihrem eigenen Bett (eigenes Zimmer) zum Durchschlafen zu bewegen bzw. zu begleiten. Habt ihr ...

von KleineMaus12 05.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Einschlafen und durchschlafen

Hallo ihr Lieben, brauche dringend einen Rat... Mein Baby ist 8 Monate alt und wacht 9 bis 11 mal nachts auf... ich bin müde sehr müde geworden... Es wird noch gestillt und will die ganze Nacht gestillt werden oder die Brust im Mund haben...jede Stunde oder alle 45 Minuten ...

von Tanyshka 03.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Kein Durchschlafen mehr

Hallo zusammen, unsere Tochter schläft seit unserem Umzug Okt/15 nicht mehr durch. Sie ist nun 11 Monate alt und hat vorher so gut wie jede Nacht durchgeschlafen - es sei denn, die Zähne oder irgendwas anderes kam dazwischen. Aber im Grunde war sie immer eine gute Schläferin. ...

von Mama79ausH 02.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Durchschlafen üben, keine Milch mehr geben nachts?

Hallo. Ich habe nun schon mehrmals auf verschiedenen Seiten im Internet gelesen, dass ein Baby mit 6 Monaten körperlich in der Lage sein sollte, durchzuschlafen. Mein Sohn ist nun sechseinhalb Monate alt. Wird nachts 1-2x wach und ich gebe ihm dann natürlich Milch zu ...

von Butterblume12 22.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: durchschlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.