Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alex18 am 29.04.2006, 10:19 Uhr

Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Hallo,

habe vor 1 Jahr einen Ex-Freund (wir war vor 10 J. mal kurz zusammen, war was lockeres) von mir wiedergetroffen. Seidem haben wir immer wieder mal unregelmäßig sms geschrieben. Da hat er immer wieder gefragt, ob ich mal Lust hätte mit ihm was trinken zu gehen bzw. Kaffeetrinken. Es hat sich von meiner Seite aus nie richtig ergeben.

Jetzt 1 Jahr später wollen wir uns bald in einer Kneipe treffen! Die Frage ist, was er sich dabei denkt? Ich möchte einfach einen schönen Abend haben (wir wohnen recht Nahe beinander) und bisl quasseln fertig. Kann das gehen, was meint Ihr?

Er weiß ja auch das ich verheiratet bin und Kinder habe..

Aber bitte keine moralischen Antworten;-)es ist schon o.k. von meiner Seite..möchte nur wissen, ob jemand guten freundschaftlichen Kontakt mit einem "Ex-Lover" hat?

Liebe Grüße von Alex

 
13 Antworten:

Re: Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Antwort von ds am 29.04.2006, 10:29 Uhr

Guten Morgen
Klar geht das ein freundschaftliches Verhaeltnis mit dem Ex zu haben.
Ich kenne einige bei denen das so ist und ich habe auch 2 Ex's mit denen ich ein freundschaftliches Verhaeltnis habe.
Mein Mann weiss auch davon und kennt die beiden.
Und beide von meinen Ex's sind auch in anderen Beziehungen und haben auch Kids.
Ist halt die Frage ob Dein Ex das genauso sieht wie Du oder was er denkt denn es muss von beiden Seiten eine Uebereinstimmung sein wie das freundschaftliche Verhaeltnis aussehen soll.
Denn wenn Du nur das freundschaftliche Verhaeltnis willst mit reden und sich darueber austauschen was in den Jahren nach der Beziehung passiert ist und Dein Ex aber mehr will dann ist das schon etwas anderes und kann auch Stress und Probleme bereiten denn manche Ex's - egal ob Maenner oder Frauen haben nicht besonders viel Respekt dem gegenueber was der Expartner am neuen Partner hat und wie die Beziehungssituation aussieht.
Klar kann das gehen, dass Du Dich ganz normal zum was Trinken gehen mit ihm treffen kannst.
Ein Versuch ist es wehrt wuerde ich sagen und wenn dann was eindeutiges - zweideutiges kommt wuerde ich den weiteren Kontakt nicht machen.
Wuensch Dir viel Glueck!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Antwort von britta&tascha am 29.04.2006, 10:31 Uhr

Hi!
Ich habe mit zwei meiner Ex-Freunde super Kontakt.
Wir treffen uns des öfteren, gehen in die Stadt, feiern ab und zu zusammen (heute abend z. B.) Bin übrigens auch verheiratet und habe ein Kind *gg*.
Aber ich habe da kein Problem mit und mein Mann auch nicht. Es macht viel Spaß, über "alte" Zeiten zu sprechen. Wenn Du dazu Lust hast, warum nicht. Heißt ja nicht, das man wieder was zusammen hat. Mußt halt nur, sollte er mehr wollen, Deinen Standpunkt klarmachen. Und wenn er sich dann trotzdem noch mit dir treffen will rein freundschaftlich, ist doch gut.
Gruß und viel Spaß
Britta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Antwort von Mäuschen2004 am 29.04.2006, 10:40 Uhr

Also ich habe mit meinem Ex-Freund super Kontakt. Wir sind sehr gut befreundet und das obwohl wir 1,5 Jahre zusammen waren und ich seine erste große Liebe war. Ich kann mir heute gar nicht mehr vorstellen, was ich damals an ihm gefunden habe und bin jetzt umso mehr froh, daß wir uns so gut verstehen und es sich eine so tolle Freundschaft entwickelt hat. :o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Antwort von Jessic@ am 29.04.2006, 10:56 Uhr

Aus Freundschaft kann Liebe werden,
aus Liebe keine Freundschaft.

Erlebe ich gerade bei ner Freundin.

Gehe einfach mal locker an der Abend ran - ohne Erwartung - weder in die eine noch in die andere Richtung.

Was sagt denn Dein Mann dazu?
Meiner würde im Dreieck springen.

Lg
Jessica

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit Ex-Freund, wer hat damit Erfahrung?

Antwort von Leena am 29.04.2006, 11:05 Uhr

Den Satz "Aus Freundschaft kann Liebe werden, aus Liebe keine Freundschaft" halte ich, zumindest generell gesehen, für ziemlichen Quatsch!

Ich habe einen besten Freund, mit dem ich - früher einmal - auch mal ein halbes Jahr zusammen war. Als Beziehung hat es bei uns (in vielerlei Hinsicht) absolut nicht funktioniert, aber es ist später eine ganz besondere Freundschaft daraus geworden - wenn es auch eine gewisse Zeit gedauert hat, nach dem Ende unserer Beziehung damals. Aber als Freunde bedeutet er mir wirklich viel. Aber wir wissen auch alle ganz genau, dass es rein freundschaftlich ist und absolut nichts sonst, auch sonst nichts werden könnte!

Mittlerweile sind übrigens sowohl mein bester Freund als auch ich glücklich verheiratet, jeweils auch mit Kindern. :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kannst Du selbst am besten einschätzen...

Antwort von Hexhex am 29.04.2006, 11:50 Uhr

Hallo,

bei wiederaufgenommenem Kontakt mit dem Ex-Lover ist die Seitensprung-Quote angeblich sehr hoch (60 Prozent). Du selbst kennst Deinen Ex am besten und kannst einschätzen, ob er wirklich nur plaudern will (was ich eher nicht glaube), oder ob er gern wieder anknüpfen und was mit Dir anfangen möchte. Deine Ehe dürfte ihn dabei kaum stören, bekanntermaßen schützt ja das Verheiratetsein keineswegs vor'm Fremdgehen, eh?

Und auch Du selbst kannst Dich mal tief drinnen ganz ehrlich fragen, warum Du Dich eigentlich mit ihm treffen möchtest. Ist es wirklich so wichtig, mit ihm zu quasseln? Wird Dich das bereichern? Oder wünschst Du Dir vielleicht einfach auch mal wieder ein bissel Selbstbestätigung und Nervenkitzel? Wäre es angenehm, ein wenig mit ihm zu flirten und zu spüren, dass er Dich noch möchte...? All das spielt ja meist auch ein bissel mit rein.

Ich persönlich habe die meisten Kontakte mit meinen Ex' abgebrochen, weil ich fand, dass es dabei meist nicht wirklich NUR um die reine, tiefe Freundschaft ;-) ging, sondern noch viele andere Dinge wie Eitelkeit, Flirt etc. Ich fand, das muss nicht mehr wirklich sein, wir haben auch so genug GEMEINSAME Freunde, mit denen man super quasseln kann. Vielleicht lässt Du's doch lieber sein...?

Grüßle,

Hexe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Treffen mit dem Ex-Freund

Antwort von Alex18 am 29.04.2006, 12:25 Uhr

Hallo, ist ein schwieriges Thema;-)

Wie gesagt, es war damals keine große Liebes-Beziehung aber irgendwie hatten wir immer mal wieder Kontakt. Ich mag ihn als Person gut leiden! Klar, sonst würde ich mich ja nicht treffen wollen.

WAs @hex-hex geschrieben hat ist gar nicht so unrecht. In vielen Fällen sind das schon Beweggründe aber ob das bei uns so ist, glaub ich nicht. Es ist die Neugier und natürlich tut es auch gut! Aber eine Gefahr sehe ich nicht..in den anderen reinschauen kann man aber nicht.

@Jessica, der Haken ich kann es meinem Mann nicht sagen. Er würde schon mehr dahinter vermuten, er kann ja nicht zu 100% wissen wie es wirklich in mir aussieht. Es ist schon doof, das heimlich zu machen aber alles andere bringt mehr Ärger, denke ich.

Allen anderen auch Danke für die Antworten, das bringt Hoffnung, dass es in Ausnahmefällen doch geht!

LG von Alex

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit dem Ex-Freund

Antwort von max am 29.04.2006, 13:12 Uhr

also meinem Partner würde ich es auf jeden Fall sagen. Wenn er euch durch Zufall draufkommt würde es wohl noch schlimmer sein denn dann hätte er ja Grund zur Annahme dass es einen Grund gibt warum du es verheimlicht hast. Du kannst die beiden ja einander vorstellen, viell. geht ihr anfangs mal alle gemeinsam weg oder setzt euch mal zusammen.

Zu einer Beziehung gehört schon Vertrauen. Ich würde es sagen und aber auch erwarten dass er mir vertraut und mir keine Szene macht deswegen.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auf gar keinen Fall verheimlichen!

Antwort von ds am 29.04.2006, 13:49 Uhr

Also wenn Dein Mann Probleme mit sowas hat oder Eifersuechtig sein koennte dann wuerde ich es niemals vor ihm verheimlichen denn wenn das rauskommst, dass Du Dich heimlich mit Deinem Ex triffst dann ist die Hoelle los!
Binde doch Deinen Mann mit ein und nimm ihn mit zum Treffen.
1. weiss er dann was Sache ist und 2. bekommst Du spaeter keine Probleme wenn Dein Mann es rausbekommt.
Und Du faendest es doch auch nicht gut wenn Dein Mann Dir Sachen verheimlichen wuerde wie sich mit seinen Ex's treffen oder?
Also ich wuerde das Risiko nicht eingehen!
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit dem Ex-Freund

Antwort von violet am 29.04.2006, 14:37 Uhr

Klar, warum soll das nicht gehen ???
Was ist dabei mit einem alten Bekannten (und wenns der Ex ist) was trinken zu gehen und sich zu unterhalten.
Man kennt sich halt und möchte wissen wie es dem anderen geht, finde ich schon normal.
Das mit nem Seitensprung finde ich schon etwas übertrieben. Ihr wollt ein Kaffee trinken, mehr nicht.
Und wenn sich daraus eine Freundschaft entwickelt, ist doch gut. Da hat man selbstverständlich KEINEN Sex (dazu hast du schließlich einen Mann ;-))

Und deinem Mann verheimlichen würde ich es auch nicht. Gerade Heimlichkeiten schaffen einen Vertrauensbruch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Treffen mit dem Ex-Freund kann doch kein Problem sein

Antwort von JoVi66 am 29.04.2006, 21:38 Uhr

Da ich meinen Mann erst mit 34 J kennen gelernt hatte und ein etwas bewegtes Leben hatte zumindest von meinem 21 bis 30 Lj, habe ich sehr viele Exen. Mit allen , ohne Ausnahme habe ich ein freundschaftliches Verhältnis wie : Man gratuliertsich zum Gebu, man telefoniert alle Jahr einmal, wenn man eine Berufsspezifische Frage hat ruft man an. Auch die Frauen und Freundinnen meiner Exen kennen ich fast alle ( außer sie wechseln zu schnell:-) und noch nie gab es Probleme. Selbst wenn ich z.B. eine Frage an den Ex hatte und die Frau am Tel war. ann plaudert man auch mal über dies und das.

Ich bin mit allen IMMER in Freundschaft auseinandergegangen und da war nur einmal eine Betrügerei seitens meines damaligen Partners dazwischen. Alle anderen haben sich immer irgendwie in wohlgefallen aufgelöst.

Einer ist heute HNO, einer Kardiologe, einer ist Augenarzt einer Rechtsanwalt usw. Wenn ich auf dem betreffenden Gebieten eine Frage habe, dann rufe ich an. Sie rufen mich auch an, wenn´s um Urologie z.B. geht. Also alles kein Stress.
Stress wirds dann, wenn man einen draus macht.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ alex18... hallo???

Antwort von tammy am 01.05.2006, 17:19 Uhr

Du kannst es deinem Mann nicht sagen weil er dann mehr vermutet? sorry aber wenn du es ihm nicht sagst und er es rausbekommt, dann kann er zurecht was vermuten und das ist viel schlimmer. Denn wenn da nichts ist, wieso muss man es dann geheim halten.

Ich würde es ihm sagen (deinem Mann)... und wenn das erste Treffen wirklich gut verlaufen ist (freundschaftlich) ihn vielleicht mal zu euch einladen oder ihr geht mal zu dritt oder viert weg (du noch ne Freundin oder er nen Bekannten oder Bekannte mitbringen)... dann lernt dein Mann ihn auch mal kennen und vielleicht entwickelt sich eine Freundschaft.

Nur überleg mal wie du dich fühlen würdest wenn er ne alte "Loverin" heimlich treffen würde nur weil er denken würde dass du mehr vermutest... und du es dann vielleicht auch noch rausfindest.. dann ist sicher Holland in not.

Ist nicht böse gemeint, bitte nicht so auffassen.

LG tammy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ alex18... hallo???

Antwort von Eileen am 01.05.2006, 20:20 Uhr

Hoi !
Auch ich habe mich mit einem ex-freund getroffen, 10 Jahre nach Beziehungsende. Solche Treffen sind nie vollständig frei von "Hintergedanken", immerhin hatte man ja mal eine Beziehung und hat sich geliebt. Alte Liebe rostet nicht, sagt man und es stimmt auch irgendwie. Mein Treffen damals fand statt während seiner Scheidung, er hatte mich ausfindig gemacht und wollte mich sprechen. Die Gespräche waren sehr ernst und dabei hat er sich auch bei mir entschuldigt für sein "Verhalten" damals, da er jetzt erst wüsste wie schlimm es für mich gewesen sein musste. Ich hatte damals eine Beziehung und bin meinem Freund treu geblieben, was nicht einfach war, denn Gefühle waren sicher noch da. Ich sah sofort warum ich mich damals in ihn verliebt habe aber ich sah auch warum es niemals hätte gut gehen können. Wir haben uns danach noch ein paar mal getroffen und telefoniert, jetzt (10 Jahre Später) haben wir keinen Kontakt mehr aber für mich ist die leidige Trennung von damals auf schönster Weise bereinigt worden und damit dieses Kapital Abgeschlossen. Dafür war das Treffen Gold wert.
Gruß - Eileen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.