Partnerschaft - Forum

Partnerschaft - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von karin5 am 29.02.2004, 22:16 Uhr

Schnarchen

Hallo und guten Abend,
hat jemand den "ultimativen" Tipp gegen das Schnarchen des (oder der) Liebsten? Bin jeden Morgen wie gerädert von den nächtlichen Störungen. Haben schon alles mögliche versucht - er schnarcht aber z. B. auch auf der Seite und auf dem Bauch liegend. Gesundheitliche Probleme sind es sicherlich nicht, denn er hat früher nicht geschnarcht, erst seitdem er ein bisschen "angespeckt" hat.
Weiß jemand von Euch Rat?
Gute Nacht bzw. eigentlich nicht - wieso soll es Euch besser gehen als mir ;0)
Gruß
Karin

 
10 Antworten:

Re: Schnarchen

Antwort von Tanya77 am 29.02.2004, 23:25 Uhr

Das kann gerade daran liegen! Also an dem "anspecken". Seit meiner abgenommen hat schnarcht er nämlich nicht mehr!

Mitfühlende Grüße
Tanya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnarchen

Antwort von samika am 01.03.2004, 10:40 Uhr

hi,
meiner schnarcht nur, wenn er sehr müde ist, z.B.wenn er um 3 uhr nach der arbeit ins bett fällt, ansonsten hilft das nasezuhalten oder das pst, pst sagen. viel glück monika....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnarchen

Antwort von Darlene´sMama am 01.03.2004, 14:12 Uhr

Hallo!

Ich weiß wie Du Dich fühlst mein Mann sägt zur Zeit auch manchmal den ganzen Urwald ab. Anfangs hat er es nur getan wenn er was getrunken hat aber jetzt ist es fast täglich. Ich glaube auch das es etwas mit dem zunehmen zu tun hat. Oder er hat störende Polypen in der Nase. Mein Mann bekommt dann einen Klaps solange bis er wieder ruhig ist ;-).

Gruß Isabel mit Darlene und Zwerg inside

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnarchen

Antwort von *Simone* am 01.03.2004, 16:20 Uhr

Hi karin,


ich kenne dieses "proplem" nur allzu gut! (Leider!) Mein Schatz schnarcht, auch bis er morgens aufwcht und ich dann gerade einschlafen könnt! ;-) Wenn das : pst pst" flüstern nichts Hilft, dann würde ich entweder sagen, Du sagst im das es nervt und das er abnehemen soll oder kaufst die Ohrenstopper ;-) Also mein mitleid hast allemal......




Liebe Grüße und alles gute...
Dani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnarchen

Antwort von maego am 02.03.2004, 10:39 Uhr

woher wisst ihr das eigentlich, das das schnarchen durch fettleibigkeit verursacht wird?

lg,
sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@maego

Antwort von Tanya77 am 02.03.2004, 11:27 Uhr

Na wissen tu ich das nicht.
Kann nur sagen, dass mein Schatz und ich beide um die 30 Kilo abgenommen haben und seither schnarcht er nicht mehr, oder eben nur selten, wenn er was getrunken hat.
Und ich weiß, dass das Schnarchen irgendwie mit Übergewicht zusammenhängt, da die übergewichtigen Schnarcher auch immer Atemaussetzer beim Schlafen haben. Mein sehr stark übergewichtiger Schwiegervater muss dh nachts auch eine Sauerstoffmaske tragen.

Aber wie gesagt, nur eigene Beobachtungen, hab keine wissenschaftliche Belege dafür ;o)

LG
Tanya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @maego

Antwort von maego am 02.03.2004, 12:23 Uhr

ich hab ja auch nur mal so gefragt. weil es gibt auch leute die irgendeinen scheiss schreiben und es noch nicht mal genau wissen, was sie überhaubt geschrieben haben. verstehste mich? das sollte kein angrif werden :-). will hier ja keinen streit anfangen, um gottes willen. ich weiss aufjeden fall, das schnarchen in erster linie wegen alkohol zufluss hervorgerufen werden kann, wegen adipositas und polypen.

lg,
sandra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo, Ihr lieben Leidensgenossinnen

Antwort von karin5 am 02.03.2004, 13:21 Uhr

Vielen Dank für Euer Mitgefühl und die Tipps. Ich glaube auch, dass es mit dem (Mehr-)gewicht zusammenhängt. Als er noch schlanker war, hat er nämlich nicht geschnarcht. Das mit den Ohrstöpseln habe ich schon probiert. Wir haben aber zwei kleine Kinder, und dann höre ich die beiden natürlich auch nicht. Also mache ich das eigentlich nur im Urlaub, z. B. wenn wir unbedingt über längere Zeit gemeinsam in einem Zimmer schlafen müssen. Ansonsten schlafen wir immer öfters in getrennten Zimmern - ist z. Z. die einzige Lösung, damit ich auch zu meinem dringend benötigten Schlaf komme (wie oben erwähnt, haben wir zwei kleine Kinder, die tagsüber natürlich fit sind). Man muss ja nicht "getrennt" einschlafen, wenn Ihr wisst, was ich meine :0) .
Wünsche Euch auch viel Durchhaltevermögen - vielleicht gewöhnt man sich ja auch an die "Dauergeräuschkulisse" (habe allerdings mal gelesen, dass manche Schnarcher die Lautstärke eines durch's Zimmer fahrenden LKW erreichen).
Na dann - gute Nacht !
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schnarchen

Antwort von vincent11 am 02.03.2004, 14:45 Uhr

ohrstöpsel!!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@maego

Antwort von Tanya77 am 02.03.2004, 16:44 Uhr

Hab ich auch nicht als "Angriff" aufgefasst, wollte es nur so gut wie möglich erklären ;) Bin da net so empfindlich *g*

Gruß
Tanya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.