Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tigran am 09.04.2004, 13:28 Uhr

1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

hallo,

habe zwei fragen:
mein sohn (wird in drei wochen 1 jahr alt) steht frei, und manchmal macht er auch schon zwei schritte vorwärts, wobei er sich an meinen händen festhält - ob er bald laufen wird? da müssen wir endlich schuhe kaufen. worauf muss man beim kauf achten? ich habe heute mal in einem laden geschaut, da hatten alle babyschuhe eine art orthopädische einlage gegen plattfüße. braucht man das oder ist das vielleicht eher schädlich?
meine zweite frage: tigran isst kleine häppchen oder stückchen selbst mit den händen. brei lässt er sich aber von uns füttern, zeigt kein interesse, selbst zu löffeln. ab wann sollte ein kind denn anfangen, selbst mit dem löffel zu essen?

danke!
anna

 
7 Antworten:

Re: 1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

Antwort von Yara am 09.04.2004, 14:31 Uhr

Also bei Schuhen habe ich immer weiche Schuhe als erste Schuhe gekauft, schon mit Fussbett und so, die vor allem den Knöchel noch stützen.

Zum Löffel : Ein Kind wird dann mit dem Löffel essen, wenn es Lust darauf hat, da gibt es keine "Normwerte". Deiner fängt halt früh an zu laufen, ein anderes Kind früh an zu sprechen, jedes Kind hat seinen Rhythmus, lass Deinem den seinigen. Solange er schon mit den Fingern schaufelt, ist doch alles in bester Ordnung !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

Antwort von Krümelmonster1 am 09.04.2004, 14:35 Uhr

Hallo,

Dein Kind hat noch Zeit, so lange es noch nicht frei läuft braucht es noch keine festen Schuhe. Außerdem ist barfuß laufen am gesündesten. Sei nicht zu wild auf Schuhe, ich weiß, manche Dinge kann man kaum abwarten, aber glaube mir, so lange er noch keine Schuhe braucht, sparst Du eine Menge Geld, ich habe allein an Frühjahrsschuhen und Sandalen dieses Jahr schon 200,- € ausgegeben!

Wenn Du dann wirklich Schuhe brauchst, ist es am wichtigsten, daß der Schuh paßt und zwar nicht nur in der Länge sondern auch in der Breite!

Dafür gibt es das WMS-System (weit-mittel-schmal), nachdem aber nicht alle Schuhe hergestellt sind. Bei Deichmann z.B. gibt es keine Schuhe nach WMS-System. Am besten werden die Schuhe im Fachhandel ausgemessen, die Schuhe nach WMS-System sind zwar etwas teurer, aber grad für den Anfang ist es wichtig, gut sitzende Schuhe zu haben.

Spare nicht an den ersten Schuhen, nur weil die Kleinen angeblich immer schnell herauswachsen, das muß nicht sein, Leonie (4) hatte ihre ersten Schuhe ein halbes Jahr.

Am besten also in den Fachhandel gehen, sich gut beraten lassen und an den ersten Schuhen nicht sparen.

Wenn Du dann erstmal ein paar Schuhe gekauft hast, wirst Du merken, ob Du ein Kind mit "Problemfüßen" (z.B. sehr breiten Füßen mit W-Maßen oder sehr schmalen Füßen mit "S"-Maßen) hast oder ob Dein Kind problemlos jeden normal weiten Schuh anziehen kann. Dann kannst Du auch mal welche von Deichmann holen, die sehr gut verarbeitet sind. Bei meiner Maus, die megaschmale Füße hat, muß ich immer in den Fachhandel gehen, was sehr teuer ist, aber dafür hat sie auch sehr lange an den Schuhen.

Außerdem solltest Du daran denken, daß Du bei festen Lederschuhen immer 2 Paar zu hause hast. Lederschuhe sollten immer 24 Stunden ruhen, d.h. nur jeden 2. Tag angezogen werden.
Liebe Grüße,

Ivonne und Schmalfuß-Leonie, die nur Ricosta, Däumling und Muck tragen kann ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

Antwort von tigran am 09.04.2004, 17:30 Uhr

hallo yara und yvonne,

danke für eure tips. bin wirklich übereifrig, was den schuhkauf betrifft. das ist halt wieder so eine wichtige, schöne etappe, auf die man sich freut;) aber klar lasse ich tigran in seinem tempo wachsen. geht ja auch gar nicht anders.
wegen dem löffel habe ich gefragt, weil sein kleiner freund, der genauso alt ist, schon mit dem löffel isst, was mich verblüfft hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

Antwort von Birke am 10.04.2004, 7:26 Uhr

Jannis (1 1/2) fängt jetzt an zu Löffeln und das ist, soviel ich weiss, auch eher normal. Er hat zwar vorher schon mit Löffel herumgepanscht, bzw. in leeren Jogurtbechern gerührt, ect., aber richtig essen will er erst jetzt.
Finde ich auch in Ordnung so. Er manscht auch nicht so viel.
Schuhe würde ich auch erst einmal im Fachhandel holen. Jannis hat seine auch ein halbes Jahr getragen. Sie waren weich, fest an den Knöcheln, mit biegsamer Sohle. Ein Fussbett ist noch nicht so wichtig, da sich das Fussgewölbe noch bildet. Im Haus läuft er nur barfuss (bzw. in Socken). Da er viel läuft, brauchten wir natürlich Schuhe, aber ich habe gewartet, bis er richtig gelaufen ist. Im Sommer konnte er auch draussen barfuss laufen.
Ich war auch stolz, als er richtig lief, vor allem, weil er es von sich aus wollte und ich ihn nicht mal anfassen durfte, beim Laufenlernen.
Frohe Ostern, Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wegen Löffel

Antwort von dhana am 10.04.2004, 13:41 Uhr

Hallo,

versuch doch mal anstatt einen Löffel zu nehmen eine kleine (Kuchen)gabel ihm anzubieten.
Da kann man kleine Stückchen prima aufspiessen und die Kinder haben keine Probleme sie in den Mund zu bekommen, die fallen ja nicht so leicht runter.
Erfolgserlebnisse motivieren dann ja.

Alles Gute
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1 jahr alt, schuhe und löffeln - wer kann uns tips geben?

Antwort von Talissa am 12.04.2004, 13:55 Uhr

Meine Tochter läuft an der Hand seit sie 9 Moante alt ist, und bekam keine Schuhe, sie ist nur auf Socken gelaufen.
Über den Winter hatte ich weiche Wollschuhe, aber nur damit die Füße war sind.
Seit 2 Monaten läuft sie frei ohne Hand und trotzdem habe ich ihr erst vor wenigen Wochen richtige Schuhe gekauft.
Obwohl sie zuhause selbst rennen kann, ist es mit den "schweren" schuhen an den Füßen nicht so leicht.
Sie fällt öfter mal hin.
Ich würde ein Kind nicht so überfordern.
Lass es erst mal in der Wohnung sicher laufen, bevor du ihm Schuhe anziehen willst.
Es ist ja kein Gewinnspile ob die Kinder mit 1 Jahr oder erst mit 1.5 Jahren mit schuhen draußen laufen können.
Also sobald es sicher laufen kann, dann würde ich es mit Schuhen versuchen, wobei du nur darauf achten solltest das die schuhe gut passen, Plattfüße wird es in anständigen Schuhen nicht bekommen, wenn es die Möglichkeit hat oft genug Barfuß laufen zu können.

Löffeln wird dein Kind dann wenn es interesse daran hat.
Meine Tochter "kann" es seit sie 7 Monate alt ist, aber das Interesse selbst zu essen fehlt.
Sie aht bei essen immer einen eigenen Löffel in der Hand den sie ab und zu mal in den Mund schiebt, aber gefüttert werden möchte sie noch lieber von mir.
Leg ihm einen Löffel hin wenn er interesse hat wir er es von alleine machen.

Blos nicht hetzen , wenn es soweit ist kommt es von alleine


gruss Talissa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mein sohn wird auch 1 jahr.....

Antwort von christine70 am 13.04.2004, 9:17 Uhr

..... und er hat noch gar kein interessa am laufen. Dafür isst er schon schön mit den Fingern (wurstbrot) und beginnt mit dem Löffel zu essen, was aber noch hin und wieder daneben geht. Is aber nicht schlimm.

Du siehst: Das eine kind kann dies besser, das andere das.
Es gibt keine richtwerte.

Vielleicht brauch dein sohn einfach noch jemanden, der ihn füttert. ich würde ihm das nicht mit gewalt nehmen.

Gruß
Christine
Philip *25.4.2003

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.