Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ami80 am 23.04.2014, 15:26 Uhr

Soll ich etwas sagen?

Hallo zusammen,

gerade habe ich meine Tochter aus dem Kiga geholt. Draussen am Auto hat sie mir gesagt dass sie sich verletzt hat.
Ein größeres Kind hat sie wohl getragen und dabei ist sie an einem Busch hängengeblieben und sich am Bauch seitlich gepikst. Sie hat gesagt "ich hab Blut". Das sagt sie aber immer wenn sie sich auch nur irgendwie wehtut. Aber diesmal hat es gestimmt. Es ist ein 3 cm langer schnitt. Nicht nur eine schürfwunde sondern es ist schon recht tief. Sie hat jetzt kein Drama draus gemacht, ich auch nicht. wir sind in die Apotheke haben Desinfektionsmittel und Pflaster gekauft und gut ist.
Ich überlege nur ob ich morgen was sagen soll. Das ältere Kind hat sie dann mit auf die Toilette genommen und die verarztet. Sie hat ihr dann auch gesagt dass sie nichts sagen soll weil die Erzieherinnen sonst schimpfen würden, was natürlich quatsch ist.
Eine Erzieherin hat sie dann auch dort gesehen und sie wieder rausgeschickt weil sie drinnen nicht alleine sei dürfen, sie hat aber auch nicht bemerkt was die zwei da eigentlich gemacht haben.
Ich denke hätten die was gemerkt hätte das in irgend einer Form verarztet werden müssen also hätten sie das bestimmt auch dokumentieren müssen.
würdet ihr was sagen?

 
5 Antworten:

Ja,

Antwort von Sternenschnuppe am 23.04.2014, 15:44 Uhr

aber dem Kind dass es sowas zeigen soll und nicht verstecken.
Die Erzieher können ja nicht jedesmal die Kinder nackig machen und schauen ob jemand irgendwo blutet.

Von daher sehe ich nicht den Sinn darin den Erzieherinnen etwas zu sagen, sie hätten nichts anders / besser machen können.

Da ist es beim Kind sich zu artikulieren.

In dem Alter hatte und habe ich nur Jungs, da gibt es etliche Blessuren.
Hier zählt eine Wunde erst als bewundernswert wenn Blut kam unter den Kindern :-)
Das andere Mädchen würde ich loben dass sie sich gekümmert hat und auch sie anhalten es lieber dann den Erziehern zu sagen, weil es besser ist wenn ein Erwachsener noch einmal guckt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich etwas sagen?

Antwort von IsaVisa am 23.04.2014, 21:03 Uhr

Ja auf jedenfall. Schon versicherungstechnisch und du musst sowieso angeben wenn das Kind mit einer Vreletztung im Kindergarten abgeben wird.
Und erkläre deiner Tochter sie muss bei einer Verletztung immer zum Erzieher gehen. Ganz wichtig. Unfälle passieren. Und ich denke es war bestimmt ein Unfall, wenn das Kind schon hilft beim Verarzten.
LG Isa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich etwas sagen?

Antwort von Ev71 am 23.04.2014, 22:05 Uhr

Hallo,
ja, sag kurz, was passiert ist. Soll und muss ja nicht als Vorwurf rüber kommen.
1. Mach es am besten mit deiner Tochter zusammen und stärke sie gleichzeitig, sich nächstes Mal selber zu melden. Keiner wird schimpfen bei Unfällen. Das ist für deine Tochter wichtig.
2. Ja, es werden alle "behandlungswürdigen" Wunden und Verletzungen dokumentiert. Das ist wichtig, um für die Versicherung nachweisen zu können, dass etwas im Kindergarten passiert ist. Sollte sich zum Beispiel die Wunde deiner Tochter entzünden, dann würde die Versicherung des Kige die Behandlung bezahlen.
Das ist für euch von daher dann interessant, dass diese deutlich mehr und besser als die gesetzliche Krankenkasse zahlt. Ähnlich wie bei einem Arbeitsunfall.
Also auf jeden Fall sagen, was passiert ist. Ev.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soll ich etwas sagen?

Antwort von wir6 am 24.04.2014, 7:23 Uhr

ich denk grad an die kleine Maus, die aus versehen deine Tochter verletzt hat. Warum denkt sie, sie bekommt Ärger? es war doch ein Unfall, die beiden haben gespielt.

so ein Verhalten stimmt mich nachdenklich. :-/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich hab's heute angesprochen.....

Antwort von Ami80 am 24.04.2014, 10:26 Uhr

Und zwar einfach als Info dass die Erzieher wissen was los ist wenn meine Tochter darüber klagt. Heute morgen ist sie aus Versehen hingekommen und es hat ihr etwas wehgetan. Sie wollte aber unbedingt in den Kindergarten.

Ich denke das eine Mädchen hat sich sich erschreckt weil es geblutet hat. Da meine Tochter anscheinend von ihr getragen wurde hat sie sich wohl dafür verantwortlich gefühlt. Ich finde es auch schade dass sie sich nicht getraut hat was zu sagen. Ich kann mir auch nicht vorstellen dass irgend jemand was zu ihr gesagt hätte.

Aber irgendwie ist es doch auch prima dass so kleine Kinder zusammen so eine Situation meistern können ohne auf die Hilfe eines Erwachsenen angewiesen zu sein.

Ich danke euch für euer Feedback.

Grüße Ami

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.