Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von supi0978 am 26.01.2016, 16:38 Uhr

Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Bei der Tochter einer guten Freundin (Kind ist in 5. Klasse) liegen - aus meiner Sicht schwerwiegende - psychische und physische Gründe (möchte hier keine Einzelheiten ausführen) dafür vor, nicht am schulischen Schwimmen teilzunehmen. Grundsätzlich kann sie auch schwimmen, allerdings nicht besonders gut. In der Grundschule, in der Schwimmen ohnehin nur selten stattfand, war das nie ein schwieriges Thema. Die weiterführende Schule hat allerdings großes "Theater" gemacht und die zuständige Lehrerin reagiert selbst nach Vorliegen eines ärztlichen Attests mit großem Druck und betont ständig, dass die Befreiung nur vorübergehend sei.

Jetzt hat mich mein Sohn (2. Klasse Grundschule) mit der Mitteilung überrascht, dass zwei Mädchen in seiner Klasse am - demnächst beginnenden - Schwimmunterricht (zuvor "nur" Sport) nicht teilnehmen werden. Da mein Sohn ein begeisterter Schwimmer ist, wäre so etwas für ihn Höchststrafe und er hat sie wohl schon öfter nach den Gründen gefragt (einmal auch in meinem Beisein). Dabei gaben die Mädchen an, ihre Religion erlaube ihnen nicht, schwimmen zu gehen. Da mein Sohn die Brüder eines der Mädchen schon im örtlichen Bad getroffen und mit Ihnen gespielt hat, fragte er nach, worauf die beiden sagten, das gelte nur für Mädchen. Es mache ihnen aber nichts aus, da sie ja nicht schwimmen könnten. (Ja, klar, wie auch ohne Übung?)

Ich muss allerdings hinzufügen, dass der Schwimmunterricht erst in der nächsten Woche (vss.) beginnt, so dass ich nicht weiß, ob die Aussagen der Mädchen stimmen. Aber auf mich machten sie nicht Eindruck als wäre die Nichtteilnahme ausgedacht.

Wie auch immer: wie ist das bei euch? Gibt es eine Befreiung vom Schwimmen aus religiösen Gründen? Ich meine mal gelesen zu haben, dass es beim Sexualkundeunterricht eine solche Befreiung nicht gibt. Und unabhängig davon: ärztliche Atteste sollten während ihrer Gültigkeitsdauer doch akzeptiert werden?

Gruß supi

 
13 Antworten:

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von sojamama am 26.01.2016, 16:45 Uhr

Keine Ahnung, wie das bei uns ist. Aber ich glaube, da gibt es keine Befreiung.

Aber mal unabhängig von der jeweiligen Handhabe, finde ICH persönlich das Schwimmen ganz wichtig. Und jedes Kind sollte unbedingt schwimmen können oder es lernen können. Wenn es die Eltern schon nicht tun, dann wenigstens die Schule die Möglichkeit.
Und das sollte in jeder Kultur und Religion möglich sein. Ich glaube nämlich kaum, dass es irgendeinen Gott gibt, der es gutheißt, wenn ein Kind ertrinkt....

melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von germanit1 am 26.01.2016, 16:47 Uhr

Es gibt auch extra Badeanzuege fuer Muslima. Wenn sie noch nicht schwimmen koennen, dann lernen sie das halt jetzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von anouschka78 am 26.01.2016, 17:07 Uhr

Hier ist eine grundsätzliche Befreiung vom Schwimmunterricht nicht möglich. Es gibt einige Ausnahmen, da fällt mir grade ein: schwerer Herzfehler, Epilepsie, körperliche Behinderung mit Inkontinenz. (Das wäre mir bekannt) Im Zeugnis stand dann aber auch immer "Hat nicht am Schwimmunterricht teilgenommen".

Auf jeden Fall wird Fällen wenn ein Kind nicht schwimmt die Schulleitung eingeschaltet und die Eltern müssen zum Gespräch.

A

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von Marianna81 am 26.01.2016, 17:48 Uhr

Bei meinem Sohn (2 Klasse, eine katholische Grundschule) werden Kinder vom Schwimmunterricht befreit entweder aus religiösen Gründen (betrifft aber nur Mädchen), Jungs machen mit. Oder aus gesundheitlichen Gründen. In der Klasse meines Sohnes ist es nur ein Junge der eine schwere Neurodermitis hat. Der Rest macht mit.
lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von Murmeltiermama am 26.01.2016, 18:23 Uhr

Bei uns ist eine Befreiung aus religiösen Gründen nicht möglich. Meist hilft ein Gespräch mit den Eltern.

Aber bei Eltern, die das wirklich ernst meinen, kann die Schule trotzdem rein faktisch wenig machen. Dann ist das Kind eben ständig krank oder kommt einfach nicht. Bevor das Verfahren wegen Verletzung der Schulpflicht zu irgend einem Ergebnis kommt, ist das Schuljahr meist ohnehin rum. Schwimmen wird auch nur in einer Klassenstufe (meist 2 oder 3) überhaupt angeboten.

Bisher haben schlussendlich an der Schule meiner Kinder aber immer alle Kinder teilgenommen.

Befreiungen aus medizinischen Gründen ist mit ärztlichem Attest natürlich möglich. Immer genau so lange, wie der Artz es für richtig hält. Bei grundlegenden Problemen dann auch für immer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von blumenfrau am 26.01.2016, 21:32 Uhr

Meine Tochter, 2. Klasse hatte gerade 1 Jahr lang Schwimmunterricht an der Schule. Befreit wurde ein Junge, der starke Unverträglichkeit gegenüber Chlor hat.
Zeitweise wurden auch Kinder befreit, die mit ihren Paukenröhrchen komlikationen hatten.
Aus religiösen Gründen hier keiner.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

an meiner Schule

Antwort von Dreamie0609 am 26.01.2016, 21:34 Uhr

müssen alle Kinder grundsätzlich am Schwimmunterricht teilnehmen.

Medizinische Gründe zählen natürlich und ein Kind, was panische Angst vor Wasser hat, wird dann auch befreit. Die Tochter meiner Freundin muss nicht am Schwimmunterricht teilnehmen, denn es nutzt auch nichts, wenn das Kind für jede Stunde eine 6 bekommt. Es wurde ein psychologisches Gutachten erstellt.

Ich arbeite an einer Brennpunktschule in der ca. 95% der Kinder einen Migrationshintergrund haben. Es ist jedes Jahr wieder ein freudiges Ereignis den Schwimmunterricht auf dem Elternabend zu verkünden. Wir stellen allerdings auch gleich die entsprechende Badekleidung vor und laden die Mütter und Väter ein, sich den Schwimmunterricht und die Umkleidemöglichkeiten selbst anzuschauen.

Desweiteren fragen wir (in Kl.6) auch nach Elternhelfer, möglichst 2 Männer und 2 Frauen, die uns unterstützen. Wir haben hier viele Kinder, die nicht schwimmen können und das kann man mit zwei Lehrern nicht bewerkstelligen (zumindest wenn die Kinder schwimmen lernen sollen). Das klappt in der Regel ganz gut, denn es beruhigt die Eltern wenn sie wissen zwei islamische Frauen dabei sind und auf ihre Töchter achten.

Ansonsten gibt es Einzelgespräche mit Kollegen die türkisch oder arabisch sprechen und klar machen, wie wichtig es auch für Mädchen ist, schwimmen zu lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von Pia-Lotta am 26.01.2016, 22:25 Uhr

Aus religiösen Gründen ist eine Befreiung vom Schwimmunterricht nicht möglich, nur aus gesundheitlichen Gründen (Epilepsie u.a.). Die Durchsetzung zur Teilnahme gegen den Willen der Eltern kann über das Schulamt erwirkt werden, allerdings wird das in der Praxis fast nie gemacht. Wahrscheinlich, weil das mit zu viel Aufwand verbunden wäre, die Schulämter sind nicht wirklich interessiert daran, dies in die Hand zu nehmen. Bin selbst Schwimmlehrerin und finde es sehr schade, dass so viele Familien nicht dafür sorgen, dass die Kinder schwimmen lernen. LG, Pia-Lotta

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von mama von joshua am tab am 27.01.2016, 11:45 Uhr

Nein, es gibt keine Befreiung aus religiösen Gründen. Schwimmunterricht ist normaler Unterricht- wir haben nunmal Schulpflicht in Deutschland. Wenn es das Thema Nacktheit betrifft, gibt es die Möglichkeit einen Burkini zu kaufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Befreiung vom Schwimmunterricht? - wie läuft das bei euch?

Antwort von Qwinnie am 27.01.2016, 13:38 Uhr

In der Klasse hier schwimmen alle!
Es gibt aber die Befreiung aus gesundheitlichen Gründen (Attest) sei es körperlich (z.B. Allergie gegen Chlor, schwere Neurodermitis) oder psychisch (hier muss das Kind wohl nebenbei in Therapie sein - Nachweis!) sogar für das GESAMTE Schuljahr. Religiöse Gründe dürften drin sein, aber habe ich hier noch nicht gehört,....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für eure Rückmeldungen

Antwort von supi0978 am 27.01.2016, 15:54 Uhr

Für NRW habe ich im Netz inzwischen Nachweise zur Rechtslage gefunden. Im Ergebnis verstehe ich es so, dass in Ausnahmefällen eine Befreiung aus religiösen Gründen erteilt werden kann. Es gab aber auch Gerichtsentscheidungen gegen eine Befreiung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Dreamie0609

Antwort von germanit1 am 27.01.2016, 16:41 Uhr

Find ich toll, wie das bei euch laeuft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an meiner Schule

Antwort von Carmar am 27.01.2016, 18:33 Uhr

Ich habe noch nie einen Burkini gesehen und mal gegoogelt.
Sieh an, da gibt es sogar schicke Exemplare.
http://catalogue.charmantecalze.com/en/charmante-burkini/13543-bubt011402.html
Ich wusste nicht, dass sie aus so vielen Teilen bestehen.

Hier waren in der Grundschule zwei muslimische Kinder in der Klasse, ein Junge und ein Mädchen. Beide gingen ohne Probleme zum Schwimmunterricht (Mädchen im Badeanzug). Die beiden haben auch am Krippenspiel (Hirten mit Sprechrolle) teilgenommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Schwimmunterricht im Freibad

Hallo, möchte gerne Eure Meinungen lesen: Der Jahrgang meines Sohnes hat z.Zt. Schwimmunterricht (3. Klasse). Unser Schwimmbad schließt jetzt und der Unterricht soll ab Mitte Mai im Freibad stattfinden. Es ist beheizt auf 22 Grad. Wir haben (noch) nicht gesagt ...

von Sibi 04.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Schwimmunterricht

Hallo zusammen, mich würde etwas zum Schulschwimmen interessieren: in der ersten Schwimmstunde (1. Klasse) wurde meine Tochter (schwimmt im Verein & hat das Bronzeabzeichen) zu den Nichtschwimmern gesteckt weil sie beim Brustschwimmen den Kopf nicht die ganz Zeit oben lässt, ...

von cymbeline 01.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Schwimmunterricht

Werden da bei euch die Haare geföhnt? Ist das zeitlich möglich? Fön vorhanden? Jemand, der hilft? Wenn nicht, wie läuft das dann in den Wintermonaten? Gehen die Kinder dann mit nassen Haaren und nur Mütze den (bei uns langen) Weg zur Schule zurück? Wie ist das bei ...

von Weihnachtsfrau 28.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Hat jemand für sein Kind eine Befreiung vom Schwimmunterricht?

Ich meine generell, vom Gesundheitsamt? Wenn Ja wann habt Ihr die beantragt und aus welchen Grund? Braucht man auch ein ( aktuelles)Attest vom Kia? Oder reichen dann persöhnl. schwerwiegende Punkte beim Kind aus? Vielen Dank schon mal wenn`s jemand ...

von Pampersmami 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Schwimmunterricht- Tauchen

Moin alle zusammen! Mein Sohn ist 7 und hat alle zwei Wochen Schwimmunterricht. Lehrerin sprach mich grad an, dass sie ihm gerne den Freischwimmer geben würde. Er aber das Tauchen nicht schafft. Ich selbst habe nie ein Abzeichen gemacht und kann auch nicht tauchen. Mein Sohn ...

von NoJoHaJo 09.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Angst vorm Schwimmunterricht

Guten Morgen, meine Tochter geht eigentlich sehr gern zur Schule, nur aller 14 Tage kommt es freitags zum Drama. Da haben sie (2.KLasse) Schwimmunterricht. Die Lehrerin (nur Schwimmen bei ihr) ist wohl sehr streng. Meine Tochter ist vorher nur am weinen, kann sich gar nicht ...

von Turtle77 07.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Schwimmunterricht - und ständig Infekte

Wollte mal fragen, ob ihr das auch kennt und wie ihr das handhabt: Meine Maus ist 3. Klasse. Ich muss sie morgen schon das 4. Mal (seit Schuljahresbeginn) vom Schwimmen befreien lassen, weil sie ständig einen Infekt davonträgt. Sie hustet momentan so dolle, dass ich das ...

von Pemmaus 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

haben eure Schwimmunterricht?

hallo, hier jetzt mal was anderes*G* haben eure Kidis auch Schwimmunterricht und wird das mit in die Sportnote miteinberechnet? (Was ich ja gut finde)Unsere fangen am Freitag damit an. Was ich mich frage, gehen die in Gruppen dort hin oder passt ein Lehrer auf 24 Kinder ...

von jill777777 16.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

bei uns dürfen sich die Kinder nicht nach Schwimmunterricht mit Duschgel...

und bei einer Freundin deren Kind auf einer anderen Grundschule ist, ist das auch so. Ich bin echt erstaunt. Warum denn nicht? Also, das Rundschreiben sagt, es wäre zu wenig Zeit. Die Kinder sollen stattdessen abends nochmal duschen. Ist das bei Euch auch so? ich finde das ...

von Feuerpferdchen 19.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Frage zum Schwimmunterricht

Eine Bekannte von mir erzählte, daß bei ihnen an der Schule Schwimmunterricht ab der 2. Klasse sei UND daß die Kinder dann schon schwimmen können müssen..... Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, daß es so eine Vorraussetzung gibt. Wie sieht das denn rechtlich aus, ...

von umm123 12.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schwimmunterricht

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.