Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Winterkind09 am 11.01.2019, 18:55 Uhr

Wie fühlt es sich an...

...wenn man ein extrem wichtiges Medikament fürs Kind zerdeppert, das zu einer festen Zeit gegeben werden muss und keinen Ersatz im Haus hat?
Wir hatten eine angebrochene Packung vom Krankenhaus mitbekommen, da zum Entlassungszeitpunkt unser Kinderarzt nicht mehr auf hatte... Leider ging davon der Boden auf... Das müsste natürlich mir passieren und mein Mann hat einen blöden Kommentar dazu gemacht.
Mir war jedenfalls zum Schreien zu mute- ausserdem liegen die Nerven eh noch von den letzten Tagen blank.
Jetzt fährt der Papa mit Kind wieder zum Krankenhaus, damit der Krümel dort das Medikament bekommt... Danach bekommt er dann hoffentlich in der Notfallpraxis ein Rezept.

 
9 Antworten:

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von omagina am 11.01.2019, 19:24 Uhr

das kann jedem passieren...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Anna3Mama am 11.01.2019, 19:27 Uhr

Oh ne, das braucht keiner am Freitag Abend, zumal nach anstrengenden Tagen.so wie es klingt.

Sieh es so...
Auch Du bist nur ein Mensch und alle Menschen machen Fehler.
Und je mehr Verantwortung ein Mensch trägt, desto schwieriger ist es den Fehler wieder geradezubiegen.

Aber die Lösung, die ihr gefunden habt, ist doch ganz gut. Vielleicht bekommt ihr ja nochmals die angebrochene Packung mit nach Hause, dann könnt ihr morgen früh entspannen.

Gute Besserung für Euren Kleinen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Winterkind09 am 11.01.2019, 20:46 Uhr

Medikament haben sie anstandslos bekommen. Dafür hat das Kind nun mit heftigen Nebenwirkungen zu kämpfen... wenn blöd läuft, dann richtig...
LG Winterkind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Liz_NGC2070 am 11.01.2019, 20:56 Uhr

Hmpf... das hätte mir auch passieren können (inkl. dem doofen Spruch)
Deinem Kind gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Anna3Mama am 11.01.2019, 22:07 Uhr

Ach Mensch... WENN der Wurm drin ist, dann richtig, das kenn ich auch gut. Habt ihr Medikamente oder Hausmittel gegen die Nebenwirkungen im Haus? Nicht, dass Du deswegen morgen doch nochmal los musst...
Gute Besserung!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Winterkind09 am 11.01.2019, 23:14 Uhr

Im Zweifelsfall gilt: absetzen und nächstes Medikament ausprobieren... Das fände ich aber äußerst unangenehm, weil das wahrscheinlich wieder nur stationär gemacht wird. Ich hoffe einfach, dass es morgen besser aussieht, weil ich auch schon einen kleine Fortschritt beobachtet habe.
LG LovisAnnaLarsMama

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Anna3Mama am 12.01.2019, 9:43 Uhr

In dem Fall drück ich Euch die Daumen, dass die NWs nur von kurzer Dauer sind und sein Körper bald mit dem Medikament klar kommt!
Schönes entspanntes Wochenende!
LG
Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von VerenaSch am 12.01.2019, 10:05 Uhr

Ihr nehmt aber wirklich mehr als nötig mit. Geht es dem Zwerg denn wieder besser bzgl. Nebenwirkungen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie fühlt es sich an...

Antwort von Winterkind09 am 12.01.2019, 16:31 Uhr

Nebenwirkungen sind zwar noch da, aber immerhin sind die extremen Ausraster mit Heulen bis zur völligen Erschöpfung gerade etwas weniger, das lässt hoffen.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.