Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Carole93, 21. SSW am 12.09.2020, 11:27 Uhr

Zu euphorische Schwiegereltern

Hallo ihr Lieben,

Ich muss grade einfach mal bisschen Dampf ablassen.
Es ist ja unser erstes Kind und mit Besorgungen fangen wir so langsam aber sicher an.
Jetzt habe ich eine sehr euphorische Schwiegermutter (es ist für alle das erste Enkelkind und Urenkelchen.).
Sie meint es nur gut, aber kauft einfach drauf los, oder gibt mir die Sachen, die sie noch von meinem Mann behalten hat. In einem gewissen Rahmen und bei bestimmten Sachen ist das ja auch ok. Aber grade wird es mir zu viel. Man möchte sich ja auch mache Dinge selber aussuchen dürfen und kaufen dürfen. Hatte mich zum Beispiel in eine tolle Spieldecke verliebt. Noch bevor ich sie kaufen kann, bringt sie mir heute früh eine vorbei, die sie soo schön findet.
Jetzt sitze ich hier und heule wegen einer blöden Spieldecke. (Es grüßen die Hormone) Aber frage mich grade echt, wo das noch hinführen soll..
Weiß auch nicht so recht, wie ich es ansprechen soll, ohne sie zu verletzen.

Entschuldigt den langen Text
Musste mal raus..

 
8 Antworten:

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von lila281, 20. SSW am 12.09.2020, 12:01 Uhr

Ich kann dich total verstehen. Hier dreht die Familie von meinem Freund auch am Rad. Alle anderen haben schon Kinder, nur mein Freund halt nicht obwohl er der Älteste ist.
Seit gestern wissen wir jetzt, dass es ein Mädchen wird. Zum einen hoffe ich, dass es sich jetzt etwas beruhigt, weil alle anderen auch nur Mädchen haben. Zum anderen werden wir jetzt mit Klamotten überhäuft. Seine Schwester meinte gestern schon, wie schön, dann könnte sie ja alle Sachen von ihrer Jüngsten haben. Ist ja echt nett, aber es ist unser Kind und keine Kopie ihrer Töchter.
Ist manchmal echt schwer und einige Kompromisse geh ich dann auch ein. Zum Beispiel bei dem Stubenwagen, den mag ich echt nicht, aber okay der ist schon länger in der Familie, soll es halt so sein. Beim Kinderwagen war dann aber Schluss. Da hab ich freundlich abgelehnt und bleibe dabei.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von Nextmummy, 22. SSW am 12.09.2020, 12:43 Uhr

Ich verstehe dich gut, die mutter meines Freundes hat auch schon so viel eingekauft. Mich ärgert es auch ein wenig, einfache weil einkaufen für Baby so viel Spaß macht und ich das eigentlich gerne selber machen würde. Außerdem trifft es nicht wirklich meinen Geschmack (viel hellblau und super schlicht - damit macht man nichts falsch aber es ist halt auch ein bisschen langweilig). Aber Vorallem regt es mich auf weil das Baby erst Ende januar auf die Welt kommt und ich die Sachen nicht ewig rumliegen haben will. Würde selbst jetzt noch nicht einkaufen.
Naja ich habe mir dann immer wieder eingeredet dass ich dankbar sein soll, schließlich muss man in der Zukunft noch einiges kaufen, die kleinen wachsen ja super schnell. Und meinen Partner gebeten ihr zu sagen dass es sehr lieb ist aber es jetzt erstmal genug ist. Das hat auch gewirkt seitdem hat sie nichts mehr gekauft. Vielleicht sprichst du oder ein Partner es auch einfach an :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von icarriedawatermelon am 12.09.2020, 16:13 Uhr

Uiii ... das kenne ich auch ...bzw.habe es bei Situationen schon vorher gehabt auch wo ich noch nicht schwanger war .....wir wollten uns XY kaufen und dann kamen die Schwiegereltern und meinten "ach das haben wir noch im Keller das brauchst du nicht kaufen" ....
Eben da sie auch einen anderen Geschmack haben als wir und auch nicht so auf Qualiätät achten habe ich direkt ne Ansage gemacht ...
Habe ihnen und auch meinen eigenen Eltern gesagt das mal ein süßer Body usw.okay ist aber wenn sie uns wirklich eine Freude machen wollen dann lieber nicht tausend kleine Teile (wie z.b spieldecken usw.) Sondern lieber ein "großes" Teil was wir auch wirklich gebrauchen können ....
Habe dann auch noch um das abzumildern hinterher geschoben das wir auch nicht so viel Platz haben für das ganze Zeug ...

Es gibt heute so süße Onlineshops für Banysachen die einfach Omas und Opas nicht kennen ...möchte mir meine Sachen selbst aussuchen !!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von Julizwilling, 29. SSW am 12.09.2020, 19:57 Uhr

Ich bin bei den Zwillingen einfach mit meiner Schwiegermutter einkaufen gegangen, ich habe mir alles ausgesucht und sie hat mitbezahlt. Das war für uns beide einfach optimal.
Mittlerweile bringt sie auch so was mit, aber immer mit dem Kassenzettel und sagt, wenn es uns nicht gefällt, sollen wir es umtauschen.

Wegen der Spieldecke würde ich einfach die von deiner Schwiegermutter an sie zurück geben, für die Zeit, wenn ihr da zu Besuch seid und für zuhause kauft ihr euch die, die du dir ausgesucht hast.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von Monika 87, 25. SSW am 12.09.2020, 21:49 Uhr

Kenn ich auch, nur mit meiner eigenen Mutter. Sie hat sich schon bei meinem Sohn viel eingemischt, macht sie heute noch. Bei meiner kleinen fängt es jetzt an. Kauft Sachen ein, find die nicht hübsch . Ne Blümchenleggins im Winter, stört mich total. Hab dann gesagt, sie soll langsam machen.
Ich mag voll gerne Handgemachtes und gebe auch gerne etwas mehr Geld dafür aus. Darüber hat sie sich beschwert. Wir sollen das sein lassen und sie kaufe alles ein, es muss ja nicht immer so teuer sein.....geht's noch . Hab ihr dann erklärt, dass ICH die Mutter bin und auch selber einkaufen gehen kann. Sie hört eh nicht. Mein Freund und ich, zeigen Dankbarkeit und denken uns unser Teil .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von Winterkind92, 25. SSW am 13.09.2020, 11:45 Uhr

Ich kann euch alle sooo verstehen!!
Bei mir ist es auch die Schwiegermutter. Es ist unser erstes Kind / ihr erstes Enkelkind und dementsprechend ist sie ziemlich euphorisch.

Wir haben schon vor der Schwangerschaft geahnt, dass das kein Spaß werden wird . Sie schleppt auch immer mal wieder etwas an (zwar weniger als gedacht, aber trotzdem einiges). Sie sagt dann zwar immer: ihr müsst das nicht nehmen, nur wenn es euch gefällt!

Aber ich hab dann immer total das schlechte Gewissen wenn ich das ablehne . Zum anderen kommt noch hinzu, dass es meistens gebrauchte Sachen sind. Grundsätzlich habe ich nichts dagegen aber sie kauft dann Teile auf dem Flohmarkt oder im Rot-Kreuz-Laden (haben wir nicht nötig) - „das ist doch total süß / das ist 100% Baumwolle / das hat nur 3€ gekostet / man muss am Anfang nicht so viel Geld ausgeben“ . Das nervt. Natürlich brauch man nicht alles neu. Aber ich würde gerne selbst entscheiden, was bei uns neu oder gebraucht angeschafft wird!

Ich hab ihr jetzt aber gesagt, dass es sehr nett ist, aber sie erst mal nichts mehr besorgen soll. Mal schauen ob es klappt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von Carole93, 21. SSW am 13.09.2020, 15:27 Uhr

Danke für eure Antworten!
Manchmal tut es einfach schon gut zu hören, dass es anderswo nicht besser ist
Habe jetzt gestern gesagt, dass es schade ist, dass sie nicht vorher gefragt hat, jetzt hätten wir das schon doppelt.. vielleicht bringt es ja was. Sonst muss mein lieber Mann mal mit ihr reden
Versuche mir zu sagen, lieber die freuen sich so, als andersrum
Nur gut, dass meine Mutter mich bei sowas kennt und nicht auch noch ständig mit was hier steht, sonst hätten wir womöglich schon 3x dasselbe

Wünsche euch allen einen schönen, Sonntag

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Zu euphorische Schwiegereltern

Antwort von SunnyNanni am 14.09.2020, 7:59 Uhr

Hallo aus dem Dezember,

Ich würde ihr ganz klar sagen, dass es dir zu viel wird. Dass du ihr zwar sehr dankbar bist, aber gerne dabei wärst beim Aussuchen und so. Vielleicht wären ja wie schon vorgeschlagen gemeinsame Shopping Ausflüge was für euch.

Wir haben zum Beispiel gleich von vornherein ein rosa Verbot ausgesprochen. Weil ich finde es gibt so viele hübsche Farben und ich definitiv nicht mit rosa Zeug überschwemmt werden will. Und ich schreibe eine Liste mit von allem was wir kaufen oder bekommen. So hab ich einen Überblick und wenn meine Tante mich fragt was wir brauchen können kann ich verhindern dass wir 100 Bodys in der selben Größe bekommen indem ich da Anhaltspunkte gebe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wenn die Schwiegereltern gegen das Baby waren..

Ihr Lieben Ich habe ein kleines Problem. Als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin waren meine Schwiegereltern (vor allem die Mutter) in SPE überhaupt nicht begeistert davon. Sogar so wenig, dass sie mir dringlichst dazu geraten haben es abzutreiben. Es fielen sinnlose ...

von daja2706, 20. SSW 21.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwiegereltern

Schwiegereltern sagen?

Hallo ihr Lieben, ich kann mein Glück noch gar nicht fassen, hab heute beim FA das pumpernde gesehen Meine Eltern und meine Schwester wissen es schon, jetzt weiß ich nicht, ob ich's ...

von Pippi Langstrumpf 123, 7. SSW 02.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwiegereltern

Schwiegereltern

Wir waren gestern bei meinen Schwiegereltern. Das machen wir immer so, wenn ich einen Termin beim Arzt hatte. Ich habe ganz stolz dort ein Bild von unserem Kleinen gezeigt und gesagt, dass alles gut ist. Zeitgerecht entwickelt, keine Auffälligkeiten etc. Nur das Geschlecht ...

von Holle123 30.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Schwiegereltern

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.