August 2020 Mamis

August 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mausebär2011 am 08.09.2020, 17:28 Uhr

Sie rollt ständig

Hallo!

Meine kleine (heute 23 Tage alt) raubt mir seit etwas über einer Woche den Schlaf! Und nein, nicht weil sie meckert oder so.
Sie rollt sich einfach ständig auf den Bauch!
Ich lege sie abends auf den Rücken. Sie liegt auf einer festen Matratze ohne Schnickschnack im Bett.
Keine halbe Stunde später liegt sie auf dem Bauch und drückt sich die Nase in der Matratze platt.
Ich drehe sie wieder auf den Rücken, zack, sie dreht sich zurück auf den Bauch!
Alle paar Minuten, spätestens aber alle halbe Stunde werde ich wach und schaue panisch nach ob sie noch atmet.

Ich habe ihr jetzt letzte Nacht zusammen gerollte Spucktücher rechts und links neben den Körper (bis zum Ellenbogen, nicht bis zum Gesicht) gelegt um sie daran zu hindern sich zu drehen. Aber Pustekuchen. Sie ist drüber hinweg gerollt!


Hat hier noch jemand das Problem und kann mir sagen was ich dagegen tun kann?
Ich bin ja sonst nicht so ängstlich, aber da wir zwei kindliche Todesfälle in der Familie hatten (davon einer ersticken im Schlaf), bin ich da einfach etwas sensibler!

 
13 Antworten:

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Kapunkt am 08.09.2020, 17:48 Uhr

Vielleicht könntest du ja dein stillkissen als begrenzung um sie legen, das ist was schwerer als spucktücher. Sonst hab ich auch keine idee.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Hekate100 am 08.09.2020, 17:52 Uhr

Was ich mir gekauft habe, aber nicht benutzt habe, weil Madame nicht mal daran denkt in ihrem Bett zu schlafen, waren solche Sensormatten, die die Bewegung bzw. dadurch die Atmung überwachen. Man legt sie unter die Matratze im Babybett und wenn der Sensor keine Bewegung in 20 Sekunden registriert, löst es einen Alarm aus. Löst nicht das Problem, aber vielleicht kannst du dann besser schlafen? Ich hab die Matten gebraucht auf Ebay gekauft und ca. 30-40 € bezahlt, weiß nicht mehr genau. Sonst weiß ich leider keine Lösung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Hekate100 am 08.09.2020, 18:03 Uhr

Hier ein Bild

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Dani3112 am 08.09.2020, 18:09 Uhr

Hallo!

Komme mal aus dem April 20 Bus herüber!! Habe/hatte das Problem zwar nicht selber, aber mal gelesen, dass jemand an den Schlafanzug ein Kuscheltier genäht hat, damit sich das Baby nicht herumrollen kann. Du könntest auch etwas unter das Laken stecken, damit es links und rechts vom Baby etwas bergauf geht, es liegt dann aber keine Gefahrenquelle mit im Bett. (Hoffe, du kannst dir vorstellen, wie ich meine)..
sonst fällt mir leider auch nicht viel ein...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von jbfl22 am 08.09.2020, 19:06 Uhr

Wir haben für unsere Kleine so ein Kissen von Babymoov gekauft, Cosydream heißt das. Ich habe mal ein Bild angehangen. Das hat eine Kuhle für den Kopf (beugt einem platten Hinterkopf vor) und eine Rolle für die Beine, gut bei Blähungen. Bei uns dreht sie sich gerne auf dem Wickeltisch zur Seite, in dem Kissen kann sie aber nur auf dem Rücken liegen durch die Formung und die Erhöhung der Beine. Sie hat sich auch sofort wohl gefühlt auf dem Kissen.
Sonst versuche es doch erstmal mit einem gerolltem Handtuch unter den Beinen. Vielleicht hindert sie das am drehen? Weiß nicht ob das helfen könnte.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von rgb am 08.09.2020, 19:40 Uhr

Auf dem bauch schlafen lassen?

Ich weiss es ist etwas beängstigend aber mein mittlerer machte auch so sachen. Er bewegte sich immer so lange hin und her bis er das gesicht in die gepolsterte seite von der wiege drücken konnte. Er hat dann auch nachts sehr unruhig geschlafen. Als er 6 wochen alt war habe ich kapituliert die ersten 2-3 nächte hatte ich kaum geschlafen. aber meine hebamme sagte auch, dass es okay ist. Ich dachte mir immer: wenn er das so wählt dann vertraue ich darauf. Er wird bald 3 und schläft noch heute auf dem bauch.

Ich persönlich hätte mehr angst weiss ich was alles um das kleine zu drapieren als sie einfach machen zu lassen.

Alles gute!
Gruss aus dem Oktober

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jbfl22

Antwort von Julz2016 am 08.09.2020, 20:09 Uhr

Darf ich fragen wo du das Kissen gekauft hast und wie teuer es war... wie ich herausgelesen habe seit ihr zufrieden damit?
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dankeschön

Antwort von mausebär2011 am 08.09.2020, 20:25 Uhr

Ich probiere mal ein bisschen rum. Genug Tipps habe ich ja von euch bekommen. Irgendwas davon wird hoffentlich helfen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dankeschön

Antwort von Starbucks87 am 08.09.2020, 20:42 Uhr

Hallo!

Wow, aktive Maus

Das Babymoov Kissen kannst du oft günstig, gebraucht beim Mamikreisel finden. Allerdings steht darauf, dass man es nicht mehr nutzen soll, wenn die Babys sich drehen können.

Spontan würde mir einfallen, die Beine hochzulegen. Also eine Rolle oder die Knie. Hilft beim Pupsen und vllt auch beim Drehen.

Oder vllt ein Pucksack?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Alice_15 am 08.09.2020, 22:18 Uhr

Meine Freundin hatte das Problem auch und einen „Cosyme“ gekauft. Darin kann sich kein Kind rollen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jbfl22

Antwort von jbfl22 am 08.09.2020, 22:42 Uhr

Wir haben es bei Amazon bestellt (haben das „Fresh“ genommen, weil das noch besser belüftet sein soll als das normale und uns das für den Sommer besser erschien)
Das Fresh war einen Tick teurer als das normale, wir haben 55 € bezahlt. Zurzeit gibt es das bei Amazon für knapp 51 € und das normale (heißt dort „Original“) kostet da gerade knapp 49 €.
Wir sind sehr zufrieden damit, wir haben das Kissen nachts im Beistellbett liegen und nehmen es tagsüber mit auf die Couch. Dadurch kann sie bei uns liegen und man kann auch mal aufstehen, ohne sich Sorgen zu machen, weil sie sicher im Kissen liegt.

Such einfach mal nach Babymoov Cosydream bei Amazon. Oder bei Google, ich sehe gerade dass es das zurzeit sogar noch günstiger gibt :) bei Vertbaudet für 43,85 € für das „Original“ zum Beispiel.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von Anni1500 am 09.09.2020, 0:05 Uhr

War das mit dem kindsbetttod direkt eines von deinen? Wenn ja steht dir auf jeden Fall ein Monitor zu. Samt erste Hilfe Kurs. Ich habe selbst einen für meine kleine. Ich kann damit wesentlich entspannter leben. Wir haben den bekommen, weil ich selbst als Baby fast gestorben wäre

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sie rollt ständig

Antwort von nita83 am 09.09.2020, 0:42 Uhr

Ich wäre auch für auf dem Bauch schlafen lassen dreh das Köpfchen auf die Seite und gut.
Meine Freundin hatte wochenlang gebrüll weil die kleine auf dem Rücken nur gebrüllt hat.Und nur Brust auf Brust schlief, Völlig verzweifelt die Hebamme angerufen die kam ,drehte das Kind auf den Bauch zack Ruhe sofort eingeschlafen.
Meine Freundin ist fast durchgedreht trotz 3. Kind.
Die Hebamme hat nestchen und Co entfernt das Bett ins elternschlafzimmer geschoben und fertig.
Meine Jungs waren und sind Seiten bzw. Der große auch bauchschläfer.
Beim kleinen viel schlimmer der schläft seit Beginn an nur mit schnuffeltuch auf dem Gesicht also so richtig.nimmt man es weg war der sofort wach.
Die Hebamme meinte stillkinder haben das öfter das sie nur so schlafen weil es ähnlich ist wie beim stillen also wie sich die atmenluft bewegt. Wir haben es immer über die Nase geschoben er lag und liegt bis heute bei uns im Bett mit schnuffel im Gesicht.
Kinder sind nunmal keine nach Lehrbuch Empfehlung laufende Roboter.

LG nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.