August 2018 Mamis

August 2018 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AnniBella93 am 17.09.2018, 15:38 Uhr

Milchpulver

Hallo Mädels ich hab da mal eine Frage :)
Ich habe zum Anfang gestillt nur leider habe ich fest gestellt das es meinen kleinen Mann nich reicht daher muss ich leider zu füttern Bzw wenn ich nichts mehr habe komplett Flasche geben. Wem gehts denn genauso ? Kann mir jmd.ein Milchpulver empfehlen? Im Moment nehme ich Milasan Pre

 
10 Antworten:

Re: Milchpulver

Antwort von 2o11 am 17.09.2018, 15:49 Uhr

Komm zwar aus dem Juli aber naja :)

Wenn sein Baby milasan pre verträgt dann bleib dich dabei :)
Beim Großen hatte ich auch milasan.
Beim kleinen und mittleren habe und hatte ich hipp ha pre weil ich mittlerweile Heuschnupfen habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Cemi am 17.09.2018, 15:58 Uhr

Würde auch bei der Marke bleiben wenn es gut vertragen wird.

Ich füttere die beiden bzw. eine zu und nehme Milupa pre.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von AnniBella93 am 17.09.2018, 16:05 Uhr

Naja er hat zum Anfang davon gekotzt war der Meinung das es die Umstellung war aber Samstag hat er auch wieder 2 mal gekotzt und das hat mich dann irg wie irritiert und ich habe Angst das er es nicht verträgt. Seitdem war nichts mehr oder war es vllt einfach nur mal weil jeder kann ja mal ein schlechten Tag haben ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Peppa24 am 17.09.2018, 17:20 Uhr

Mir geht es genauso wie dir! Meine Milch reicht nicht, ich Pumpe aber derzeit auch hauptsächlich noch ab. Zweimal pumpen für eine Mahlzeit. Daher füttere ich auch zu, und das überwiegend nachts, da es wesentlich schneller geht, als mumi warm machen.
Ich nehme derzeit aptamil, steige aber jetzt auf milumil pre um. Da es günstiger ist. Ich hoffe sie verträgt es, mal schauen. Viell wird ja meine Milch noch mehr, aber ich glaubs nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Catch am 17.09.2018, 17:47 Uhr

Bei mir hat es am Anfang auch nicht gereicht dann haben sie mir im Krankenhaus hipp pre combiotik gegeben das hat die kleine gut vertragen. Inzwischen brauch ich es nimmer war nur bis der ein Schuss kam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Catch am 17.09.2018, 17:47 Uhr

Bei mir hat es am Anfang auch nicht gereicht dann haben sie mir im Krankenhaus hipp pre combiotik gegeben das hat die kleine gut vertragen. Inzwischen brauch ich es nimmer war nur bis der ein Schuss kam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Mamafrau am 17.09.2018, 21:36 Uhr

Aptamil soll laut Stiftung Warentest sehr gut sein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Jaya am 17.09.2018, 22:33 Uhr

In Ökotest hat die Humana Milch am besten abgeschnitten. Wir nehmen Humana pre, das klappt prima :-) Die kleine Maus hat überhaupt kein Bauchweh, spuckt nicht, keine sonstigen Probleme. Wir sind sehr zufrieden damit :-)
Liebe Grüße
Jaya und Baby Noah (4 Wochen alt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Cemi am 18.09.2018, 7:23 Uhr

Aptamil und milupa sind das gleiche.
Der Unterschied ist das aptamil für die Vorschung genutzt wird und milupa nicht. Daher ist aptamil teurer weil auch Geld für die vorschung benötigt wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Milchpulver

Antwort von Bria am 18.09.2018, 14:35 Uhr

Liebe AnniBella

Wir füttern auch zu..und nehmen dafür Aptamil Pre. Dies hat unser Kleiner schon im Krankenhaus bekommen und da er es gut verträgt, sind wir dabei geblieben. Da er aber oft Bauchkrämpfe hat, rühren wir das Pulver mit leichtem Fencheltee an - dafür lassen wir den Teebeutel nur 1min ziehen.

Alles Liebe wünscht euch,
Bria

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum August 2018 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.