Februar 2020 Mamis

Februar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jayzi am 24.02.2020, 22:03 Uhr

Meine Traumgeburt (Geburtsbericht)

Am 11.02.2020 erlebte ich meine persönliche Traumgeburt ohne PDA.

Die Eröffnungswehen starteten um ca. 5:00 Uhr morgens. Ich war bis dato noch strikt gegen PDA oder jegliche Schmerzmittel. Ich wollte der Natur ihren Lauf lassen. Jaja... so war’s.

7:00 Uhr im Krankenhaus: MuMu bei 1cm. Wehen in 3 Minuten Abständen.

Um 12:00 Uhr nach Spaziergang und Zimmerbezug MuMu bei 2cm und ich hielt die Schmerzen nicht mehr aus und kam an einen Tropf, ich glaube es war Buscopan und das Opiat Meptid. Dadurch wurde ich etwas benebelt, die Wehenpausen waren dadurch super entspannend, ich konnte immer wieder etwas Kraft tanken.

Meine Fruchtblase wurde auch irgendwann nach dem Opiat gesprengt, da die so prall gefüllt war. Sie brauchte nicht mal was zum pieksen. Die Berührung ihres bloßen Fingers hat’s auch getan.

Um 14:00 Uhr MuMu bei 4cm und ich schrie nur noch nach einer PDA. Die Hebamme sagte, sie müsse mich dann noch an einen Tropf hängen, der zur Hälfte durchlaufen muss, damit mein Kreislauf die PDA mitmacht. Sie bereitete alles vor. Ich verfluchte alles und jeden, dass dieser blöde Tropf so lange durchlaufen musste.

Um 15:00 Uhr möchte die Hebamme schauen, wie weit der MuMu ist, damit wir ggf. die PDA setzen. Pustekuchen. MuMu innerhalb einer Stunde von 4cm auf 9cm.

Und dann ging alles ganz schnell. Ich hatte zwar große Probleme mit dem pressen und wurde in jede mögliche Lage kommandiert. Letztendlich kam er in Rückenlage.

Ich habe keine Geburtsverletzungen bis auf ein paar leichte Schürfwunden. Es musste nichts genäht werden.

Ich bin unglaublich stolz, dass ich es doch ohne PDA geschafft habe. Auch wenn es während der Geburt alles andere als leicht war, glaube ich jetzt, dass ich eine wirkliche Traumgeburt hatte, dafür dass es meine erste war. Es ging letztendlich schnell und ich habe es ohne PDA geschafft und würde es wieder genauso machen wollen.

Das schönste Erlebnis meines Lebens

 
3 Antworten:

Re: Meine Traumgeburt (Geburtsbericht)

Antwort von Kathy75, 41. SSW am 25.02.2020, 4:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch
Ja, für die erste Geburt ging es doch schnell und komplikationslos.
Die Hebamme hat in der letzten Stunde geahnt, dass du keine PDA mehr brauchst .

Ich wünsche euch eine schöne Kuschelzeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Traumgeburt (Geburtsbericht)

Antwort von AniNani am 25.02.2020, 20:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch.

Schön, dass du deine Traumgeburt erleben durftest.

Viel Freude beim kuscheln und kennen lernen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Meine Traumgeburt (Geburtsbericht)

Antwort von Lendita1987 am 26.02.2020, 23:55 Uhr

Der Bericht liest sich so cool, genau so träume ich meine Geburt. Erst super starke und dann PDAAAA haha.

Man merkt aber an solchen Berichten das es auch ohne klappt, sobald der Kopf frei ist, ist der untere Bereich es auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.